Matebook E 2019: Auch Huawei hat einen Windows-Snapdragon

Das Matebook E 2019 von Huawei ist nach dem Yoga C630 von Lenovo das zweite Gerät mit Snapdragon-850-Chip und Windows 10 on ARM als Betriebssystem. Es ist ein Detachable, kein Convertible.

Artikel veröffentlicht am ,
Matebook E 2019
Matebook E 2019 (Bild: Huawei)

Huawei hat das Matebook E 2019 veröffentlicht, ein Detachable-Gerät mit Snapdragon 850 als Prozessor und Windows 10 on ARM als Betriebssystem. Der chinesische Hersteller folgt damit Lenovo, das mit dem Yoga C630 ein Snapdragon/Windows-Convertible anbietet. Huawei und Lenovo verkaufen ihre Modelle allerdings nicht in Deutschland, das Matebook E 2019 ist bisher nur bei chinesischen Händlern wie Tmall oder auch bei Vmall verfügbar.

Stellenmarkt
  1. Technical Account Manager (m/f/d)
    SoSafe GmbH, Köln (Home-Office möglich)
  2. IT Servicetechniker*in
    SCHOTT AG, Müllheim
Detailsuche

Das Matebook E 2019 misst 279 x 194 x 8,5 mm und wiegt 1,17 kg. Das 12-Zoll-Display mit IPS-Technik löst im 3:2-Format auf und zeigt 2.160 x 1.440 Pixel. Es soll einen Kontrast von 1.000:1 aufweisen und eine Helligkeit von bis zu 350 Candela pro Quadratmeter erreichen. Das Detachable hat eine 5-Megapixel-Front- und eine rückwärtige 13-Megapixel-Hauptkamera. Als Anschlüsse gibt es eine USB-C-Buchse für Daten, für ein Display und zum Laden. Hinzu kommen Audio und ein Micro-SD-Kartenleser. Seitlich befindet sich ein Fingerabdrucksensor.

Im Inneren steckt ein passiv gekühlter Snapdragon 850 mit acht Kryo-CPU-Kernen und Adreno-630-Grafikeinheit sowie einem LTE-Modem für 1,2 GBit/s im Downstream. Der Prozessor wird mit 8 GByte LPDDR4X-Arbeitsspeicher kombiniert, hinzu kommen 256 GByte oder 512 GByte an Universal Flash Storage. Auf dem UFS-Speicher ist Windows 10 on ARM samt Emulator für x86-Win32-Software vorinstalliert. Programme wie Mozillas Firefox liegen mittlerweile als ARM64-Version vor und Microsofts Office-Suite nutzt die CHPEs (Compiled Hybrid Portable Executables) - siehe Test von Windows 10 on Snapdragon. Der Akku hat 36,3 Wattstunden und soll für zehn Stunden Videowiedergabe bei 50 Prozent Helligkeit reichen.

Huawei verkauft das Matebook E 2019 mit 256 GByte für 4.000 chinesische Yuan - rund 530 Euro - und mit 512 GByte für 5.000 Yuan, was etwa 660 Euro entspricht. Ob und wann das Detachable in Deutschland erscheint, ist uns nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /