Matebook 13 im Test: Huaweis drittes Ultrabook verwirrt

Das Matebook 13 ist ein gutes Ultrabook zum attraktiven Preis. Der fällt nämlich recht niedrig aus, weshalb Huawei wohl beim Akku und bei den USB-C-Anschlüssen gespart hat. Dafür ist nützliche Software dabei.

Ein Test von und veröffentlicht am
Test-Video des Huawei Matebook 13
Test-Video des Huawei Matebook 13 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Huawei ist zwar ziemlich neu im Ultrabook-Geschäft, dennoch konnten uns die beiden bisherigen Geräte des chinesischen Herstellers überzeugen: Auf das Matebook X (Test) von 2017 folgte vergangenes Jahr das Matebook X Pro (Test), das aktuelle Modell heißt Matebook 13. Und auch wenn es auf den ersten Blick an Apples Macbook Air erinnert, so unterscheiden sich die zwei Notebooks bei genauerem Hinsehen deutlich.


Weitere Golem-Plus-Artikel
High Purity in der Produktion: Unter Druck reinigen
High Purity in der Produktion: Unter Druck reinigen

Ob Autos, Elektronik, Medizin oder Halbleiter: Die Reinhaltung bis in den Nanobereich wird immer wichtiger. Das stellt hohe Anforderung an Monitoring und Prozesslenkung.
Ein Bericht von Detlev Prutz


IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger


Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten

Dev-Update Microsoft, Amazon, Google - die Tech-Größen investieren massiv in KI-Coding-Werkzeuge. Zudem gibt es Tipps für bessere Zusammenarbeit.


    •  /