Abo
  • Services:

Mate-Desktop: Neue Funktionen für Gnome-2-Fork

Die aktuelle Version des Gnome-2-Forks unterstützt Software wie Logind und verzichtet auf veraltete Pakete, was der Mate-Desktop dem inzwischen existierenden Entwicklerteam verdankt.

Artikel veröffentlicht am ,
Mate Desktop 1.6
Mate Desktop 1.6 (Bild: Mate Desktop)

Aus Unzufriedenheit über die mit Gnome 3 veröffentlichte Gnome-Shell entstand der Mate-Desktop - ein Fork des Gnome-2.32-Codes. Statt nur Fehler zu beheben, wird der Desktop im alten Gewand zur Verwendung mit neuen Technologien umgeschrieben. Dafür sorgten in der jetzt veröffentlichten Version 1.6 rund 40 Programmierer und 150 Übersetzer.

Stellenmarkt
  1. Landis + Gyr GmbH, Nürnberg
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

So unterstützt der aktuelle Mate-Desktop neben Console-Kit auch den Systemd-Service Logind zur Nutzer- und Sitzungsverwaltung. Die Distribution Fedora zum Beispiel nutzt Logind als Standard und bietet Console-Kit nur noch aus Kompatibilitätsgründen an. Auch Ubuntu plant, Logind einzusetzen, da es unabhängig von Systemd verwendet werden kann und Console-Kit nicht weiter gepflegt wird.

Auch die vergleichsweise neue Multimedia-Schnittstelle Mpris2 kann mit dem Mate-Desktop genutzt werden. Der Dateimanager Caja soll eine verbesserte Seitenleiste für Orte haben und kann nun das Dateimanager-DBus-Interface nutzen. Zudem können einige der verfügbaren Themes mit GTK3 verwendet werden.

Das Entwicklerteam hat in den vergangenen acht Monaten auch einige Mate-Bibliotheken entfernt und hauptsächlich gegen Gnome-Bestandteile wie die GSettings oder Standard-DBus-Bibliotheken ausgetauscht.

Der Quellcode des Mate-Desktops 1.6 ist via Github oder auf den Servern des Projekts verfügbar. Das Projekt bietet eigene Pakete für Debian und Ubuntu an, die auch mit Linux Mint verwendet werden können. Aktuelle Pakete für Fedora, Opensuse und andere Distributionen sollten demnächst folgen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Zwangsangemeldet 06. Apr 2013

Nur ein Stichwort: Applets auf dem Panel. Der Systemmonitor von XFCE ist z.B. absolut...

elgooG 05. Apr 2013

Ich weiß dagegen nichts von einem Mate-Tee. xD ...ich kenne nur die Limonade. Die im...

Reiter auf dem... 03. Apr 2013

Es ist genau so schnell wie Gnome 2.

Reiter auf dem... 03. Apr 2013

Da zählt der Autor aber die Gnome Commits mit, an Mate arbeiten nur ~10 Leute, 5 aktiv.


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /