Abo
  • Services:
Anzeige
Mate Desktop 1.8 ist erschienen.
Mate Desktop 1.8 ist erschienen. (Bild: The Mate Team/CC-BY-SA 3.0)

Mate 1.8: Gnome-2-Fork bekommt neue Funktionen

Wenige aktuelle Gnome-Bibliotheken stehen nun in Mate 1.8 bereit. Das Team hat außerdem den Window-Manager, eigene Applets und die Softwareauswahl überarbeitet. Ein GTK3-Port und Wayland-Unterstützung stehen aber noch aus.

Anzeige

Nach elfmonatiger Entwicklungszeit hat das Mate-Team Version 1.8 seines Forks der Gnome-2-Oberfläche veröffentlicht. Die Entwickler haben sich dabei vor allem auf die Verbesserung eigener Funktionen konzentriert. So beherrscht der Window Manager Marco nun das Tiling von Fenstern Seite an Seite. Zudem kann die Oberfläche nun besser mit der originalen Fensterverwaltung Metacity genutzt werden.

Darüber hinaus ist es möglich, sich die Größe von Dateien in Caja auch mit Binärpräfixen anzeigen zu lassen. Nutzer können ein Mate-eigenes Paste-Werkzeug verwenden, um etwa Fehlermeldungen über Paste.mate-desktop.org zur Verfügung zu stellen.

Softwarebestandteile überarbeitet und ausgetauscht

Außerdem hat das Team diverse Applets überarbeitet oder gar neu geschrieben. Einige veraltete Pakete sind auch gegen neuere ausgetauscht worden. So nutzt Mate nun den Gnome-Schlüsselbund oder die Bibliothek für Basisfunktionen der Fensterverwaltung von Gnome. Zur Bluetooth-Administration weicht das Mate-Projekt auf das extern entwickelte Blueman aus.

Für die kommende Version 1.10 plant das Mate-Team die Unterstützung für GTK3, Wayland, Gstreamer 1.0 sowie eine komplette Integration von Logind aus dem Systemd-Projekt.

Aus Unzufriedenheit über die großen Veränderungen in der Bedienung, die Gnome 3 samt Gnome-Shell mit sich brachte, wird seit Ende 2011 die Entwicklung von Gnome 2 unter dem Namen Mate weitergeführt. Zur Installation von Mate bietet das Projekt Pakete für einige Distributionen an, von denen etwa Fedora oder Linux Mint Mate offiziell in ihre Quellen aufgenommen haben. Der Quellcode steht gepackt über die Mate-Server oder auch via Github zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Astarioth 08. Mär 2014

Viel hat sich da nicht getan :-) Amiga kann man aber mit NewIcons und anderen Farben nah...

Seitan-Sushi-Fan 07. Mär 2014

Deine Lügen kannste für dich behalten.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  3. Trescal GmbH, Neustadt in Sachsen
  4. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...
  3. (-20%) 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  2. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  3. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  4. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  5. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  6. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  7. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  8. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  9. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  10. Samyang

    Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: 900 Tonnen bei 100$ pro Tonne?

    Bassa | 12:04

  2. Re: Teslas Erfolg

    Trollversteher | 12:03

  3. Re: Fleischfarben?

    gin110 | 12:03

  4. Re: Sind die Lüfter besonders gut, oder die Firma...

    Peace Р| 12:02

  5. Besinnungslos

    crunchy | 12:01


  1. 11:59

  2. 11:54

  3. 11:50

  4. 11:41

  5. 11:10

  6. 10:42

  7. 10:39

  8. 10:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel