Abo
  • Services:
Anzeige
Mate Desktop 1.8 ist erschienen.
Mate Desktop 1.8 ist erschienen. (Bild: The Mate Team/CC-BY-SA 3.0)

Mate 1.8: Gnome-2-Fork bekommt neue Funktionen

Wenige aktuelle Gnome-Bibliotheken stehen nun in Mate 1.8 bereit. Das Team hat außerdem den Window-Manager, eigene Applets und die Softwareauswahl überarbeitet. Ein GTK3-Port und Wayland-Unterstützung stehen aber noch aus.

Anzeige

Nach elfmonatiger Entwicklungszeit hat das Mate-Team Version 1.8 seines Forks der Gnome-2-Oberfläche veröffentlicht. Die Entwickler haben sich dabei vor allem auf die Verbesserung eigener Funktionen konzentriert. So beherrscht der Window Manager Marco nun das Tiling von Fenstern Seite an Seite. Zudem kann die Oberfläche nun besser mit der originalen Fensterverwaltung Metacity genutzt werden.

Darüber hinaus ist es möglich, sich die Größe von Dateien in Caja auch mit Binärpräfixen anzeigen zu lassen. Nutzer können ein Mate-eigenes Paste-Werkzeug verwenden, um etwa Fehlermeldungen über Paste.mate-desktop.org zur Verfügung zu stellen.

Softwarebestandteile überarbeitet und ausgetauscht

Außerdem hat das Team diverse Applets überarbeitet oder gar neu geschrieben. Einige veraltete Pakete sind auch gegen neuere ausgetauscht worden. So nutzt Mate nun den Gnome-Schlüsselbund oder die Bibliothek für Basisfunktionen der Fensterverwaltung von Gnome. Zur Bluetooth-Administration weicht das Mate-Projekt auf das extern entwickelte Blueman aus.

Für die kommende Version 1.10 plant das Mate-Team die Unterstützung für GTK3, Wayland, Gstreamer 1.0 sowie eine komplette Integration von Logind aus dem Systemd-Projekt.

Aus Unzufriedenheit über die großen Veränderungen in der Bedienung, die Gnome 3 samt Gnome-Shell mit sich brachte, wird seit Ende 2011 die Entwicklung von Gnome 2 unter dem Namen Mate weitergeführt. Zur Installation von Mate bietet das Projekt Pakete für einige Distributionen an, von denen etwa Fedora oder Linux Mint Mate offiziell in ihre Quellen aufgenommen haben. Der Quellcode steht gepackt über die Mate-Server oder auch via Github zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Astarioth 08. Mär 2014

Viel hat sich da nicht getan :-) Amiga kann man aber mit NewIcons und anderen Farben nah...

Seitan-Sushi-Fan 07. Mär 2014

Deine Lügen kannste für dich behalten.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NewTec GmbH System-Entwicklung und Beratung, Friedrichshafen
  2. MR Datentechnik Vertriebs- & Service GmbH, Großraum Nürnberg
  3. Yield Media GmbH - Chiffre, Süddeutschland Nähe Darmstadt, Südwestdeutschland Nähe Freiburg, Schweiz
  4. CURA Kurkliniken Seniorenwohn- und Pflegeheime GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (-15%) 25,49€
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 6X Premium im Hands on

    Smartphone erhält mehr Speicher und Selfie-Stick

  2. Virtual Reality

    Weltweite Preissenkung bei Oculus Rift

  3. NFC

    Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  4. 1 GBit/s überall

    Alternative Netzbetreiber wollen Glasfaser statt 5G

  5. Nintendo Switch im Test

    Klack und los, egal wie und wo

  6. Next EV Nio EP9

    Elektrosportwagen stellt Rekord beim autonomen Fahren auf

  7. Bytecode fürs Web

    Webassembly ist fertig zum Ausliefern

  8. 5G

    Huawei will überall im Mobilfunknetz 100 MBit/s bieten

  9. Meet

    Google arbeitet an Hangouts-Alternative

  10. Autonome Lkw

    Trump-Regierung sorgt sich um Jobs für Trucker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Motion Control: Kamerafahrten für die perfekte Illusion
Motion Control
Kamerafahrten für die perfekte Illusion
  1. Netzneutralität FCC-Chef preist Vorteile von Zero Rating für Nutzer
  2. Internet.org Facebook plant neue Flüge für Solardrohne Aquila
  3. Handle Boston Dynamics baut rollenden Roboter

Blackberry Key One im Hands on: Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
Blackberry Key One im Hands on
Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
  1. HTC D4 Cog Systems will das sicherste Smartphone der Welt zeigen
  2. Sandisk iNand 7350 WD rüstet Speicher für Smartphones auf
  3. Lenovo Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  1. Re: unglaublich für it Profis

    Peter Brülls | 21:21

  2. Re: Wenn ich das hier so lese.....

    cpt.dirk | 21:19

  3. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    JarJarThomas | 21:18

  4. Re: Wieso keine einheitliche Software je Bundesland?

    matzems | 21:16

  5. Re: Bundestag IT ausgefallen...

    monito | 21:15


  1. 20:30

  2. 19:30

  3. 15:22

  4. 15:08

  5. 15:00

  6. 14:30

  7. 13:42

  8. 13:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel