Abo
  • IT-Karriere:

Mastercard: Apple-Card-System wird auch anderen angeboten

Das von Mastercard zusammen mit Goldman Sachs entwickelte digitale Kartenschema für die Apple Card wird nach einer Frist auch anderen Anbietern zur Verfügung stehen. Damit sind weitere Kreditkarten ohne CVC-Nummer möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Mastercard will seine Plattform anderen öffnen.
Mastercard will seine Plattform anderen öffnen. (Bild: Mastercard)

Die Apple Card basiert auf einer digitalen Kartenplattform und diese wird Mastercard bald auch anderen bereitstellen. Das berichtet Paymentsource unter Berufung auf Aussagen von Mastercards Nordamerikaleiter für Cybersecurity und Data Services, Chris Reid. Entsprechende Lösungen (siehe unsere Analyse zur Apple Card) können prinzipiell als Karte ausgegeben werden, arbeiten aber digital, wie es heißt.

Stellenmarkt
  1. Rail Power Systems GmbH, München
  2. Stadt Soltau, Soltau

Der Karte fehlt etwa die Kartennummer, die bei Mastercard 16 Stellen hat. Auch eine CVC-Nummer gibt es nicht. Diese wird für Online-Bezahlungen dynamisch per App bereitgestellt. Wer seine Karte verliert, hat also theoretisch nichts zu befürchten. Nach derzeitigem Stand können die Karten nicht für kontaktlose Zahlungen genutzt werden. Dafür ist das Smartphone zuständig.

Die physische Karte ist damit nur eine Redundanzlösung für den stationären Handel und vielleicht nicht allzu aktuelle Geräte, denen etwa die Fähigkeit oder die Möglichkeit zum Upgraden für NFC-Zahlungen wie per Apple Pay oder Google Pay fehlt.

Solche Geräte beherrschen kontaktlos nur EMV Contactless oder MSD Contactless, was in den USA kürzlich zu kuriosen Problemen führte.

Unklar bleibt erst einmal, inwieweit sich diese Karten der neuen Plattform von der Apple Card unterscheiden werden. Das ist den jeweiligen Partnern überlassen. Auch zu anderen virtuellen Zahlungskarten sind die Unterschiede noch nicht klar. Eine 1:1-Kopie der Apple Card soll es nicht werden.

Mastercard gibt an, dass in etwa sechs Monaten, also Ende 2019, mit entsprechenden weiteren Angeboten zu rechnen sei. Welche Banken mitmachen, sagte Mastercard noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. CPU-Kühler)
  2. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  3. (heute u. a. Saugroboter)
  4. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...

Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

      •  /