• IT-Karriere:
  • Services:

Master Chief Collection: Halo ab nächster Woche für PC-Spieler testbar

In den nächsten Tagen soll via Halo-Insider-Programm die erste Early-Access-Spielsitzung für die Master Chief Collection beginnen. Neben einem Halo-Insider-Account ist einer bei Valves Steam notwendig.

Artikel veröffentlicht am ,
Screenshot aus Halo Infinite
Screenshot aus Halo Infinite (Bild: 343 Industries)

Noch im Juni 2019 soll es losgehen mit der Master Chief Collection am PC: Das Entwicklerstudio 343 Industries hat angekündigt, dass nächste Woche eine kleine Gruppe von Spielern erstmals Zugriff auf die Early-Access-Version der Halo-Titel haben werde. Ziel ist es, möglichst viele Rückmeldungen zu erhalten um die Master Chief Collection dann sukzessive zu verbessern bis sie irgendwann in den nächsten Monaten erscheint - ein Datum liegt nicht vor.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Diehl Metering GmbH, Ansbach/Nürnberg, Bazanowice (Polen)

Um an der PC-Testzuteilung beteiligt zu werden, ist ein Account beim Halo-Insider-Programm per Halo Waypoint erforderlich, zudem muss ein Steam-Account für die Spielesammlung angegeben werden. Die fertige Master Chief Collection wird auf Valves Plattform und natürlich in Microsofts eigenem Store angeboten werden.

Geplant ist eine Veröffentlichung der Halo-Titel in chronologischer Reihenfolge innerhalb der Saga: Den Anfang macht ergo Halo Reach, danach Halo Combat Evolved Anniversary, Halo 2, Halo 3 samt ODST und Halo 4. Der fünfte Teil - Halo Guardians - fehlt genauso wie auf der Xbox, allerdings erscheint Halo Infinity nächstes Jahr auch für PC.

Der Titel entsteht ebenfalls bei 343 Industries und basiert auf der neuen Slipspace-Engine. Frühere Halo-Spiele nutzten noch eine Eigenentwicklung von Bungie, dem Studio hinter den ersten drei Ablegern. 343 Industries modifizierte diese für Halo 4 und setzte für Halo 5 eine neue ein, für Halo Combat Evolved Anniversary und für die Master Chief Collection wurde dann die Saber-Engine verwendet.

Für die PC-Version der MCC verspricht 343 Industries unter anderem 4K- und HDR-Unterstützung sowie 60 fps, wenn die Hardware dies leisten kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...
  2. (u. a. GTA 5 + Criminal Enterprise Starter Pack + Megalodon Shark Card Bundle für 27,99€, Anno...
  3. 999€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Bosch Kreuzlinienlaser Universal Level 3 mit Stativ für 97,29€, Ortungsgerät Universal...

CopyUndPaste 24. Jun 2019

Naja das muss etwas relativiert werden. Erfolgreich im sinne der Verkaufszahlen ja. DIe...

Glennmorangy 24. Jun 2019

Dann wird es dringend mal Zeit. ;)

Liwj 24. Jun 2019

Halo 1 & 2 gab es doch damals schon für den PC. Man konnte bei Teil 1 sogar umsonst im...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Core i5-10400F im Test: Intels Sechser für Spieler
Core i5-10400F im Test
Intels Sechser für Spieler

Hohe Gaming-Leistung und flott in Anwendungen: Ob der Core i5-10400F besser ist als der Ryzen 5 3600, wird zur Plattformfrage.

  1. Comet Lake S Wenn aus einer 65- eine 224-Watt-CPU wird
  2. Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test Die Letzten ihrer Art
  3. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher

Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
  3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


      •  /