Massive Entertainment: Entwickler von The Division arbeiten an Camerons Avatar

Pandora statt New York: Das Entwicklerstudio Massive hat zuletzt The Division produziert, jetzt beschäftigt es sich mit dem Spiel zu den kommenden vier Avatar-Filmen von James Cameron.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des ersten Avatar-Spiels von 2009
Artwork des ersten Avatar-Spiels von 2009 (Bild: Ubisoft)

Das schwedische Entwicklerstudio Massive Entertainment arbeitet an mindestens einem offiziellen Spiel zu den nächsten vier Avatar-Filmen von James Cameron. Das Actionspiel ist in der Welt Pandora angesiedelt. Es soll - wie schon The Division - auf der Snowdrop-Engine basieren und für Windows-PCs und Konsolen erscheinen.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter Technical IT Support (m/w/d)
    Hays AG, München
  2. System Engineer (m/w/d) Citrix ADC / NetScaler
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
Detailsuche

Weitere Informationen zur Technik oder dem Inhalt haben die Beteiligten bei der Vorstellung des Projekts auf der GDC 17 nicht bekanntgegeben. Nach Angaben von Publisher Ubisoft haben die Entwickler bei Massive einen Prototypen erstellt, der den an Spielen interessierten Cameron von dem Deal überzeugt haben soll.

Ubisoft hatte bereits das 2009 veröffentlichte offizielle Spiel (Test auf Golem.de) zum ersten Avatar entwickelt. Das war zwar keine ganz große Enttäuschung, hat aber auch keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Der nächste Avatar-Film soll nach aktuellem Stand Ende 2018 in die Kinos kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /