Massenspeicher: Call of Duty wird schon wieder größer

Mit Season 4 von Black Ops Cold War wächst der Platzbedarf von Call of Duty wieder. Zusammen mit Warzone sind über 400 GByte belegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Call of Duty Black Ops Cold War Season 4
Artwork von Call of Duty Black Ops Cold War Season 4 (Bild: Activision)

Für Spieler von Call of Duty wird es erneut eng - nicht unbedingt im Multiplayergefecht, sondern auf der SSD. Mit Season 4 (Patch Notes) wächst der Platzbedarf von Black Ops Cold War auf knapp 220 GByte. Selbst nach Deinstallation der Kampagne belegt der Multiplayer noch rund 154 GByte.

Stellenmarkt
  1. Fullstack Software Engineer (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  2. Produktberater mit Schwerpunkt Dokumenten-Management (m/w/d)
    Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen
Detailsuche

Das ist vor allem auf der Playstation 5 ein Problem, weil die SSD lediglich rund 667 GByte für Games bietet. Besonders problematisch ist die Lage, wenn dann auch noch Call of Duty Warzone dazukommt - was eher die Regel als die Ausnahme sein dürfte.

Dann belegt allein der Multiplayer von Call of Duty mehr als 400 GByte auf dem Massenspeicher.

Das Problem mit dem großen Platzbedarf gibt es schon länger für Fans von Call of Duty. Ende März 2021 hatte sich die Lage vorübergehend etwas entspannt. Die Entwickler hatten mit "Datenoptimierungen und Einsparungen bei den für einzelne Spielmodi erforderlichen Inhaltspaketen" je nach Plattform allein für Warzone rund 10,9 GByte bis 14,2 GByte gespart.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    20.09.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Community ist nun besonders sauer, weil Activision nicht alle Möglichkeiten nutzt, um die Clients der Spiele klein zu halten. Auf der Playstation 5 wäre das mit Hilfe der Kompressionstechnologie Kraken möglich, die Sony eigens für das System lizenziert hat - verwendet wird sie nicht.

Call of Duty: Black Ops Cold War - [PlayStation 5]

Saison 4 von Call of Duty enthält vier zusätzliche Mehrspielerkarten, fünf neue Waffen, neue Orte in Verdansk sowie eine weitere Quest in Ausbruch, die den Weg für die nächste Zombies-Karte bereitet.

Speziell auf der Playstation 5 dürfte langfristig außerdem die Möglichkeit für Entlastung sorgen, eine weitere SSD einzubauen. Die entsprechende Funktion muss Sony aber erst per Firmware einbauen, was hoffentlich mit der nächsten größeren Version der Systemsoftware geschieht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Plumpaquatsch 23. Jun 2021

+1 Früher habe ich des öfteren mit einem Kumpel am WE Splitscreen gezockt - ging dann...

JTR 23. Jun 2021

Solch eine Datenmenge zeigt nur dass dieses Entwicklerteam absolute Amateure sind und...

My1 23. Jun 2021

ja welche ist ggf unsicher aber im Artikel steht ja dass mit dem nächsten großen update...

Dwalinn 23. Jun 2021

Eins der beiden Games passt ja noch, nur nicht beide gleichzeitig



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  2. Evari 856: Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan
    Evari 856
    Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan

    Evari 856 heißt das E-Bike, das mit einem Monocoque-Rahmen aus Carbon ausgestattet ist. Dadurch soll es besonders leicht und stabil sein.

  3. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /