Abo
  • Services:
Anzeige
Apples iWork 13 fehlt einiges.
Apples iWork 13 fehlt einiges. (Bild: Apple)

Massenhaft Kritik Apple beraubt Bürosuite iWork vieler Funktionen

Groß war die Freude, als Apple die 2013er Versionen von Pages, Numbers und Keynote veröffentlichte, doch dann kam das böse Erwachen: Viele Funktionen der alten Programme gibt es nicht mehr und die Kompatibilität hat auch gelitten.

Anzeige

Die Kritik an Apples iWork-Bürosuite wächst. Nutzer der Vorversion beklagen sich in den Support-Foren des Herstellers, dass einige Funktionen bei den neuen Apps für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationen fehlen.

In Pages fehlen einige durchaus sinnvolle Funktionen der Version 09. Anwender suchen vergeblich nach der Serienbrief-Funktion in Pages, dem Formeleditor und den Seitenlayouts. Auch Textboxen lassen sich nicht mehr verknüpfen.

Bei Keynote fehlen laut Meldungen aus den Foren und der Kritik im App Store unter anderem einige animierte Übergänge. Die Anpassung der Symbolleiste sei auch nicht mehr möglich, heißt es dort. Bei der Tabellenkalkulation Numbers sind ebenfalls zahlreiche Funktionen weggefallen, die vielen Anwendern wichtig waren. Hier wird auch die fehlende Kompatibilität zur Version 08 bemängelt, die allerdings zwei Generationen zurückliegt. Darüber hinaus gibt es weitere Funktionen, die in Keynote 09 noch vorhanden waren, bemerken viele Anwender.

Wer das Update schon installiert hat und der alten 09er Version nachtrauert, findet im Programmordner im Unterordner "iWork 09" weiterhin die alten Programme, sofern sie der Anwender nicht manuell gelöscht hat.

Für Apple sind die energischen Reaktionen der Anwender nichts Neues. Auch als Final Cut Pro X auf den Markt kam, war beispielsweise die Aufregung groß, weil vorher vorhandene Funktionen gestrichen wurden. Vielleicht überlegt es sich Apple aber wie bei Final Cut Pro X noch einmal und rüstet wenigstens einige der ehemaligen Möglichkeiten bei einem Update wieder nach.


eye home zur Startseite
wasdeeh 29. Okt 2013

Ganz im Gegenteil: Ich kenne nicht viele Produkte, die bzgl. Abwärtskompatibilität so...

Elchinator 28. Okt 2013

Der Witz ist doch, daß eine bereits vorhandene Funktion zu streichen mehr Aufwand...

Anonymer Nutzer 28. Okt 2013

Vielleicht ist bei der ios 7 von dir ja der Zeitzone falsch? Es gibt einen Bug im...

sebhbo 26. Okt 2013

MS Office 97 auf einem Pentium Pro 150? Oder wovon redest du? Dateigröße ist seit Jahren...

muhviehstah 26. Okt 2013

Austauschbar schön und gut.. nicht gerad ne Stärke von Office wenn man mit der Mac...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Infokom GmbH, Karlsruhe
  2. Prime Capital AG, Frankfurt am Main
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  4. über Jobware Personalberatung, Ludwigshafen, Mannheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-17%) 49,99€
  2. 47,99€
  3. und For Honor oder Ghost Recon Wildlands kostenlos erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  2. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  3. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  4. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  5. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  6. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  7. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  8. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  9. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  10. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

  1. Entsprechende Sicherheit

    Pjörn | 05:06

  2. Re: Wozu Telefonnummer und Email?

    Sharra | 04:53

  3. Schöner Vortrag heute

    George99 | 04:08

  4. Re: Klasse Desktop

    George99 | 03:51

  5. Re: Bin gerade in Norwegen

    Braineh | 03:38


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel