Abo
  • Services:
Anzeige
Mass Effect Andromeda
Mass Effect Andromeda (Bild: Bioware)

Mass Effect Andromeda: Neue Charaktere und altes Kampfsystem

Mass Effect Andromeda
Mass Effect Andromeda (Bild: Bioware)

Mit ein paar Sätzen nebenbei auf Twitter hat einer der Entwickler von Bioware Grundsätzliches zu Mass Effect Andromeda bekanntgegeben: Das Kampfsystem soll wie in der ersten Trilogie funktionieren, und alte Freunde tauchen vermutlich nicht auf.

Anzeige

Auf Twitter hat Chris Wynn, der bei Bioware als einer der leitenden Entwickler an Mass Effect Andromeda arbeitet, auf Fragen von neugierigen Spielern geantwortet. So hat er gesagt, dass das Kampfsystem (Feuergefechte in Echtzeit) weitgehend dem der ersten Trilogie ähneln wird und nur ein paar neue Elemente für mehr Dynamik sorgen sollen. Welche Änderungen das sein werden, hat Wynn noch nicht verraten. Allerdings hat er gesagt, dass das Kampfsystem regelrecht in der neuen Engine "nachgebaut" werde, was offenbar recht zeitaufwendig war.

Außerdem hat Wynn bestätigt, dass der Spieler in Andromeda grundsätzlich neuen Charakteren begegnen wird - was auch schon wegen der Handlung anders keinen Sinn ergäbe. Lediglich mit der einen oder anderen Nebenfigur könnte es ein Wiedersehen geben. Das sei aber noch nicht entschieden.

Mass Effect Andromeda entsteht derzeit auf Basis der Frostbite-3-Engine bei Bioware, es soll Ende 2016 erscheinen. Die Handlung spielt ein paar Jahrzehnte nach der ersten Trilogie. Spieler treten nach aktuellem Stand als Mensch - Mann oder Frau - an. Das wichtigste Element, das aus den Vorgängern übernommen werden soll, ist der für Fahrten auf unwegsamen Monden oder Planeten gedachte Buggy namens Mako.


eye home zur Startseite
Ekelpack 18. Aug 2015

Tatsächlich ist Joker die markengebenste Figur im Spiel. Seth Green macht einen verdammt...

Netzweltler 18. Aug 2015

In ME1 hat man so ca. 50% der Spielzeit damit verbracht, die Karten auf der Jagd nach...

theonlyone 17. Aug 2015

Die reine Action war in Mass Effect 1 nicht sonderlich hoch, das war nachvollgend schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Power Tools GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. DEKRA SE, Stuttgart
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. über HRM CONSULTING GmbH, Saarbrücken


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289,00€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  2. 195,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Rkt und Containerd

    Konkurrierende Container-Engines bekommen neutrale Heimat

  2. 22FFL-Fertigungsprozess

    Intel macht Globalfoundries und TSMC direkte Konkurrenz

  3. Medion Smart Home im Test

    Viele Komponenten, wenig Reichweite

  4. Antike Betriebssysteme

    Quellcode von Unix 8, 9 und 10 veröffentlicht

  5. K-Classic Mobil

    Smartphone-Tarif erhält mehr Datenvolumen

  6. Wisch und weg

    Tinder kommt auf den Desktop

  7. Elektroauto

    Tencent investiert 1,8 Milliarden US-Dollar in Tesla

  8. Planescape Torment

    Unsterblich in 4K-Auflösung

  9. Browser

    Vivaldi 1.8 zeigt den Verlauf als Kalenderansicht

  10. Logitech UE Wonderboom im Hands on

    Der Lautsprecher, der im Wasser schwimmt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vikings im Kurztest: Tiefgekühlt kämpfen
Vikings im Kurztest
Tiefgekühlt kämpfen
  1. Nier Automata im Test Stilvolle Action mit Überraschungen
  2. Torment im Test Spiel mit dem Text vom Tod
  3. Nioh im Test Brutal schwierige Samurai-Action

WLAN-Störerhaftung: Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?
WLAN-Störerhaftung
Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?
  1. Telia Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben
  2. Die Woche im Video Dumme Handys, kernige Prozessoren und Zeldaaaaaaaaaa!
  3. Störerhaftung Regierung will Netzsperren statt Abmahnkosten

In eigener Sache: Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
In eigener Sache
Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  1. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen
  2. In eigener Sache Golem.de kommt jetzt sicher ins Haus - per HTTPS
  3. In eigener Sache Unterstützung für die Schlussredaktion gesucht!

  1. Re: Bedeutet das...

    Niaxa | 13:16

  2. Re: Tja, was wird jetzt aus den Ratschlägen, man...

    Natanji | 13:15

  3. Re: Seit wann schauen Leute Pornos auf den...

    jo-1 | 13:14

  4. Re: aufgehört zu lesen bei "app"..

    DetlevCM | 13:11

  5. Re: Das wird noch sehr interessant

    FattyPatty | 13:10


  1. 12:58

  2. 12:46

  3. 12:00

  4. 11:50

  5. 11:16

  6. 11:02

  7. 10:34

  8. 09:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel