Abo
  • Services:
Anzeige
Mass Effect Andromeda versetzt Spieler in eine andere Galaxie.
Mass Effect Andromeda versetzt Spieler in eine andere Galaxie. (Bild: Golem.de)

Mass Effect Andromeda: Denuvo sperrt Update aus

Mass Effect Andromeda versetzt Spieler in eine andere Galaxie.
Mass Effect Andromeda versetzt Spieler in eine andere Galaxie. (Bild: Golem.de)

Bioware hat mit dem Update auf Version 1.05 für Mass Effect Andromeda auch den Anti-Tamper-Schutz Denuvo aktualisiert. Bei der gecrackten Version lässt sich die Aktualisierung - die spürbare Verbesserungen bietet - erst gar nicht durchführen.

Das Entwicklerstudio Bioware hat den Kampf gegen Cracker und das Verbreiten illegaler Kopien bei der PC-Version von Mass Effect Andromeda offenbar nicht aufgegeben. Statt - wie Bethesda bei Doom - das wirkungslose Denuvo zu entfernen, wurde mit dem Update auf Version 1.05 auch Denuvo aktualisiert. Statt einer veralteten Fassung kommt laut Dsogaming.com nun die neue Ausgabe des Anti-Tamper-Schutzes zum Einsatz, was direkt an den vorliegenden Dateien zu erkennen sei.

Anzeige

Die neue Version von Denuvo ist noch nicht geknackt. Wer sich das Spiel aus einer einschlägigen Tauschbörse besorgt hat, kann entweder das Update nicht verwenden, oder anschließend das Rollenspiel nicht mehr starten - schließlich verlangt es nun nach korrekter Einbindung in das Herstellerportal Origin.

Das Update 1.05 bietet unter anderem Verbesserungen bei der Darstellung von Augen bei Menschen und Asari sowie bei den Lippenbewegungen der übersetzten Versionen. Dazu kommt ein größeres Inventar sowie die Möglichkeit, die Reiseanimationen beim Navigieren auf der Karte im Weltraum abzubrechen.

Außerdem enthält der Patch kleinere Fehlerkorrekturen sowie Änderungen beim Balancing, etwa bei den Waffen und den Gegnern im Multiplayermodus. Bioware will in den nächsten Wochen und Monaten weitere Updates für den Titel veröffentlichen.

Denuvo ist kein klassischer Kopierschutz, der etwa das Vervielfältigen der Disc verhindert. Stattdessen soll die Software - der österreichische Hersteller spricht von Anti-Tamper-Software - verhindern, dass etwa die Online-DRM-Maßnahmen von Steam und Origin umgangen werden.


eye home zur Startseite
master4life 13. Apr 2017

Heute hat die Szene-Gruppierung CONSPIRACY, kurz. CPY, erneut ein weiteres Denuvo Spiel...

FreiGeistler 11. Apr 2017

Fällt in den Rahmen "Umsatzverluste durch illegale Kopien" <- die man nicht beziffern...

quineloe 11. Apr 2017

Es wurden vor allem nur die "Meme-Szenen" gefixt. Alles andere ist noch genauso wie...

Menplant 11. Apr 2017

jein, ich denke die Finanzabteilung der Publisher wird groß genug sein um einfache...

Headcool 11. Apr 2017

Der von dir zitierte Gesetzestext erfordert Vorsatz. Ich schrieb allerdings von einem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Daimler AG, Germersheim
  3. Daimler AG, Neu-Ulm
  4. DMG MORI Management GmbH, Bielefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,79€
  2. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Ronny Verhelst

    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

  2. Alphabet

    Google Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  3. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  4. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  5. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  6. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  7. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich

  8. Nahverkehr

    18 jähriger E-Ticket-Hacker in Ungarn festgenommen

  9. Bundesinnenministerium

    Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro

  10. Linux-Kernel

    Android O filtert Apps großzügig mit Seccomp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  1. Re: Steuergelder = Quellcode offenlegen

    piratentölpel | 00:31

  2. Re: Erfahrungsgemäß ist bei den Surface Laptops

    dEEkAy | 00:31

  3. Re: DSLRs?

    Flexy | 00:22

  4. Re: Es ist echt verblüfffend.....

    Patman | 00:12

  5. Re: Reichtum ist parasitär

    piratentölpel | 00:05


  1. 23:54

  2. 22:48

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 15:50

  6. 15:35

  7. 14:30

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel