Abo
  • Services:
Anzeige
Mass Effect Andromeda versetzt Spieler in eine andere Galaxie.
Mass Effect Andromeda versetzt Spieler in eine andere Galaxie. (Bild: Golem.de)

Mass Effect Andromeda: Denuvo sperrt Update aus

Mass Effect Andromeda versetzt Spieler in eine andere Galaxie.
Mass Effect Andromeda versetzt Spieler in eine andere Galaxie. (Bild: Golem.de)

Bioware hat mit dem Update auf Version 1.05 für Mass Effect Andromeda auch den Anti-Tamper-Schutz Denuvo aktualisiert. Bei der gecrackten Version lässt sich die Aktualisierung - die spürbare Verbesserungen bietet - erst gar nicht durchführen.

Das Entwicklerstudio Bioware hat den Kampf gegen Cracker und das Verbreiten illegaler Kopien bei der PC-Version von Mass Effect Andromeda offenbar nicht aufgegeben. Statt - wie Bethesda bei Doom - das wirkungslose Denuvo zu entfernen, wurde mit dem Update auf Version 1.05 auch Denuvo aktualisiert. Statt einer veralteten Fassung kommt laut Dsogaming.com nun die neue Ausgabe des Anti-Tamper-Schutzes zum Einsatz, was direkt an den vorliegenden Dateien zu erkennen sei.

Anzeige

Die neue Version von Denuvo ist noch nicht geknackt. Wer sich das Spiel aus einer einschlägigen Tauschbörse besorgt hat, kann entweder das Update nicht verwenden, oder anschließend das Rollenspiel nicht mehr starten - schließlich verlangt es nun nach korrekter Einbindung in das Herstellerportal Origin.

Das Update 1.05 bietet unter anderem Verbesserungen bei der Darstellung von Augen bei Menschen und Asari sowie bei den Lippenbewegungen der übersetzten Versionen. Dazu kommt ein größeres Inventar sowie die Möglichkeit, die Reiseanimationen beim Navigieren auf der Karte im Weltraum abzubrechen.

Außerdem enthält der Patch kleinere Fehlerkorrekturen sowie Änderungen beim Balancing, etwa bei den Waffen und den Gegnern im Multiplayermodus. Bioware will in den nächsten Wochen und Monaten weitere Updates für den Titel veröffentlichen.

Denuvo ist kein klassischer Kopierschutz, der etwa das Vervielfältigen der Disc verhindert. Stattdessen soll die Software - der österreichische Hersteller spricht von Anti-Tamper-Software - verhindern, dass etwa die Online-DRM-Maßnahmen von Steam und Origin umgangen werden.


eye home zur Startseite
master4life 13. Apr 2017

Heute hat die Szene-Gruppierung CONSPIRACY, kurz. CPY, erneut ein weiteres Denuvo Spiel...

FreiGeistler 11. Apr 2017

Fällt in den Rahmen "Umsatzverluste durch illegale Kopien" <- die man nicht beziffern...

quineloe 11. Apr 2017

Es wurden vor allem nur die "Meme-Szenen" gefixt. Alles andere ist noch genauso wie...

Menplant 11. Apr 2017

jein, ich denke die Finanzabteilung der Publisher wird groß genug sein um einfache...

Headcool 11. Apr 2017

Der von dir zitierte Gesetzestext erfordert Vorsatz. Ich schrieb allerdings von einem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  3. Consultix GmbH, Bremen
  4. CompuGroup Medical Dentalsysteme GmbH, München, Kassel, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Was ihnen Golem unterschlägt

    ManMashine | 21:02

  2. Re: Kritische Masse für die Berichterstattung

    dantist | 20:59

  3. Re: Das ist schon heftig.

    JouMxyzptlk | 20:59

  4. Re: ...und meinem Vermieter sag ich jetzt was?

    groupsi2beld | 20:58

  5. Re: Nutzen von ECC?

    robinx999 | 20:55


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel