Maschinelles Lernen: Tensorflow bringt langfristig stabile API

Das Deep-Learning-Framwork Tensorflow von Google verspricht mit Version 1.0 Stabilität für seine Python-API und beschleunigt die aktuelle und zukünftige Arbeit mit der Einführung des domain-spezifischen Algebra-Compilers.

Artikel veröffentlicht am , Kristian Kißling/Linux Magazin
Tensorflow erreicht Version 1.0.
Tensorflow erreicht Version 1.0. (Bild: Google)

Auf dem Tensorflow Dev Summit haben Google-Mitarbeiter die Version 1.0 der gleichnamigen Deep-Learning-Software veröffentlicht. Die erstmals im November 2015 unter einer offenen Lizenz verfügbare Software komme mittlerweile in Tausenden Projekten zum Einsatz, etwa als Übersetzungstool, zum frühen Erkennen von Brustkrebs und zum Verhindern von Erblindungen bei Diabetikern.

Stellenmarkt
  1. DevOps System Engineer (w/m/d)
    DENIC eG, Frankfurt am Main
  2. Referent (m/w/d) Akademische Weiterbildung Schwerpunkt Studiengang-Management
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
Detailsuche

Für Entwickler machen neue High-Level-APIs den Umgang mit Tensorflow flexibler. Die Macher der Software führen dafür die Module tf.layers, tf.metrics, tf.losses sowie tf.keras ein. Letzteres sorgt für Kompatibilität zu Keras, einer weiteren populären High-Level-Bibliothek für neuronale Netzwerke. Zugleich verspricht Tensorflow 1.0 Stabilität für seine Python-API. Diese ähnele nun deutlicher der API von Numpy. Gute Nachrichten auch für Nutzer von Python 3: Es gibt nicht nur Docker-Images für Python 3, Tensorflow gibt es nun auch als Pypi-kompatibles Pip-Paket und lässt sich über pip install tensorflow installieren.

Dank XLA (Accelerated Linear Algebra) arbeitet Tensorflow deutlich schneller als zuvor. Dabei handelt es sich um einen domain-spezifischen Compiler, der sich sowohl mit JIT- (Just in Time) als auch AoT-Kompilierung (Ahead of Time) nutzen lässt und die zu leistende Rechenarbeit von Tensorflow optimiert. Das betreffe nicht nur die Ausführungsgeschwindigkeit, sondern auch die Speichernutzung, die Portierbarkeit und den mobilen Einsatz.

Nutzer sollten diese Veränderungen standardmäßig nicht bemerken, XLA lege zunächst nur den Grundstein für künftige Leistungsverbesserungen. Anwender können jedoch ihre Modelle auf XLA anpassen, um Geschwindigkeitssteigerungen zu erreichen. Die Ankündigung verlinkt dazu einige Tipps und Tricks. Demnächst will das Projekt aktualisierte Implementierungen diverser populärer Modelle veröffentlichen und damit die Geschwindigkeitsvorteile von Tensorflow 1.0 demonstrieren.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Administration: virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.06.2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    03.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Code von Tensorflow Version 1.0 findet sich auf Github.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


jokulema 13. Jan 2020

Hallo liebe Forumsmitglieder, vorweg vielen Dank für eure Hilfe! Ich bin aktuell Student...

CiC 19. Feb 2017

Fokus auf praktischen Einsatz von neuronalen Netzen (mit keras). In den...

Anonymer Nutzer 16. Feb 2017

https://www.youtube.com/watch?v=LqLyrl-agOw



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
    Strange New Worlds Folge 1 bis 3
    Star Trek - The Latest Generation

    Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Oliver Nickel

  2. Wochenrückblick: Nicht vertrauenswürdig
    Wochenrückblick
    Nicht vertrauenswürdig

    Golem.de-Wochenrückblick VPNs und Betrüger bei Kleinanzeigen: die Woche im Video.

  3. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /