Abo
  • IT-Karriere:

Maschinelles Lernen: Adobe Scribbler färbt Schwarz-Weiß-Skizzen automatisch ein

Adobes Project Scribbler ist ein maschineller Lernalgorithmus, der selbstständig Skizzen und Fotos einfärben kann. Anhand von Referenzbildern errät er Ethnie, Alter und Geschlecht von Abgebildeten, sodass sogar Albert Einstein Farbe im Gesicht bekommt.

Artikel veröffentlicht am ,
Adobe Scribbler färbt Albert Einstein ein.
Adobe Scribbler färbt Albert Einstein ein. (Bild: Adobe)

Adobe hat auf der firmeneigenen Konferenz MAX das Machine-Learning-System Project Scribbler vorgestellt. Das System wird in Zusammenarbeit mit der Princeton University und dem Georgia Institute of Technology entwickelt. Es kann handgezeichnete schwarz-weiße Skizzen oder Fotos automatisch einfärben. Auf der Bühne wurde dem Publikum ein erstes funktionierendes Modell gezeigt. Scribbler kann einfache und komplexe Linien erkennen und in einer Art Pastelltönen farbig editieren.

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH, Bielefeld
  2. BWI GmbH, Bonn

Es wurde dabei beispielsweise ein historisches Foto von Albert Einstein eingefärbt. Das trainierte Machine-Learning-Modell soll dabei Gesichtszüge analysieren und Ethnie und Herkunft von Abgebildeten erraten. Ein offensichtlich orientalisch aussehendes Gesicht bekommt einen etwas dunkleren Hautton und eine dunklere Haarfarbe. Anhand der Dichte von hellen Tönen im Haar erkennt die AI beispielsweise auch blonde Haare. Auch das Geschlecht wird vom Modell erraten, sodass Farben entsprechend angewendet werden können.

Mehrere Referenzbilder zur Erkennung von Ethnien und Geschlechtern

Um das Modell zu trainieren, wurden dazu mehrere Referenzbilder herangezogen, anhand derer es Schlüsse ziehen konnte. Folglich entstehen dadurch eher klischeehafte Darstellungen von Menschen. Außerdem sind alle Motive in sehr weichen und leicht blassen Tönen gehalten, sodass eine Art Ölfarbeneffekt entsteht.

  • Erste Ergebnisse von Project Scribbler (Bild: Adobe)
  • Erste Ergebnisse von Project Scribbler (Bild: Adobe)
  • Erste Ergebnisse von Project Scribbler (Bild: Adobe)
  • Erste Ergebnisse von Project Scribbler (Bild: Adobe)
Erste Ergebnisse von Project Scribbler (Bild: Adobe)

Allerdings ist Scribbler auch auf Objekte oder Hintergrundszenen anwendbar. Wenn ein Quellbild bereits Farben angedeutet hat, etwa wenn einem Charakter grüne statt braune Augen eingezeichnet werden, berücksichtigt die Software diese Farben in der automatischen Kolorierung. Auch Texturen können eingefügt und dann vom Algorithmus auf entsprechende Flächen aufgezogen werden. So wurde beispielsweise ein detailliertes Bild einer zweifarbigen Ledertasche erzeugt.

Noch befindet sich das Projekt in einer experimentellen Phase, und es ist unklar, ob und in welchem Umfang Scribbler für die Adobe Creative Cloud eingesetzt wird. Vorstellbar wäre eine Art Filter, der schnelle Skizzen einfärbt. Das könnte Concept Artists direkt beim Kunden viel Zeit sparen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. (-56%) 19,99€
  3. 2,99€

Kondom 26. Okt 2017

Die gezeigten Beispiele find ich auch super. Ich frag mich nur wie zuverlässig das...


Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

    •  /