Abo
  • Services:
Anzeige
Mary Jo Foley in Windows Weekly
Mary Jo Foley in Windows Weekly (Bild: Windows Weekly)

Insider Surface 2 werden nicht günstiger

Die Microsoft-Expertin Mary Jo Foley hat die Preise der zweiten Surface-Generation erfahren. Microsoft hat zudem bestätigt, dass es ein weiteres Surface RT geben wird.

Anzeige

Die Journalistin Mary Jo Foley hat die möglichen Preise für die neuen Surface-Tablets von Microsoft genannt. Sie sagte dies in dem Podcast Windows Weekly unter Berufung auf eine gut informierte Quelle. Die Produktvorstellung wird für den 23. September 2013 erwartet.

Das neue Surface RT soll die Bezeichnung Surface 2 tragen und wie das erste Surface 499 US-Dollar kosten. Das Surface Pro 2 soll wie der Vorgänger einen Preis von 899 US-Dollar tragen. Microsoft wolle zudem das Surface RT mit 32 GByte in der ersten Generation weiter zum Preis von 349,99 Euro verkaufen.

Die lang erwartete Surface Docking Station soll separat verkauft werden.

Microsoft musste wegen unverkaufter Surface-RT-Tablets einen Betrag von 900 Millionen US-Dollar abschreiben und die Preise für die Surface-Geräte der ersten Generation senken. Foley sagte zudem in dem Podcast Windows Weekly, dass Microsoft verrückt wäre, wenn es den Preis für die nächsten Surfaces nicht ändern würde.

Microsoft hat Medienvertreter für den 23. September 2013 zur Vorstellung des Surface 2 nach New York eingeladen, berichteten Cnet und The Verge.

Microsofts Hardwarechefin Julie Larson-Green sagte auf einer Analystenkonferenz am 19. September 2013, dass die Surface-RT-Produktlinie nicht aufgegeben werde. "Wir haben eine Menge gelernt", erklärte Larson-Green über die erste Produktgeneration. Dass Surface RT einen ARM-Prozessor nutzt, der weniger Energie verbraucht als ein Intel-Prozessor, sei ein großer Vorteil.

Wie Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang Anfang September 2013 erklärte, arbeitet seine Firma an der Entwicklung eines Nachfolgers des Surface RT. Er hoffe, dass das Gerät erfolgreicher werde als das erste Surface RT. Im aktuellen Modell arbeitet Nvidias Tegra-3-Prozessor. Laut Huang war eines der großen Probleme des Surface RT, dass es nicht direkt mit Microsofts E-Mail-Client Outlook erschien. "Das ist die Killer-App für Windows. Wir werden sie mit der nächsten Generation des Surface bringen", erklärte Huang. Larson-Green hat die Aussage zu Outlook bestätigt.


eye home zur Startseite
Irrer Jihad... 22. Sep 2013

seh ich auch so. Der Preis ist trotzdem zu hoch. Ich brauch zwar x86_64 im Tablet, aber...

Analysator 21. Sep 2013

Der "coole Junge" hat doch auch ein Smartphone mit WP8 - von HTC (kreisch...

Rax 21. Sep 2013

Das ist wohl das schlechtmöglichste Beispiel was du hättest wählen können: Das N10 hat...

volkerswelt 20. Sep 2013

Oh Mann, deinen langen Text habe ich nicht zu Ende gelesen. Aber ein Atom-Prozessor wird...

CybroX 20. Sep 2013

Ich wusste doch diese Art von Bild kommt mir irgendwie bekannt vor D:



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  2. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  3. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München
  4. Bundesdruckerei GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 7,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. 3,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Für das gleiche Geld kriege ich einen ganzen...

    WonderGoal | 16:37

  2. Re: Grafikbox so gross wie PC?

    WonderGoal | 16:31

  3. Not a single fuck was given about wasted storage...

    __destruct() | 16:31

  4. Re: Teure und nur eingeschränkt nutzbare Spielerei

    WonderGoal | 16:29

  5. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    __destruct() | 16:27


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel