Marvel: Uncharted-Autorin Amy Hennig zeigt ihre Superhelden

Paris im Zweiten Weltkrieg ist offenbar einer der Schauplätze, an denen Captain America und Black Panther gegen das Böse kämpfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des Spiels von Amy Hennig
Artwork des Spiels von Amy Hennig (Bild: Skydance New Media)

Da macht es jemand ganz spannend: Die vor allem für Uncharted gefeierte Autorin und Spieleentwicklerin Amy Henning hat den ersten Teaser ihres nächsten Werks veröffentlicht - aber wie das Ding heißt, wird noch nicht verraten.

Stellenmarkt
  1. SAP Job - SAP BW / 4HANA Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) Projekte
    Bayerischer Jugendring, München
Detailsuche

Das Spiel ist laut Video und Pressetexten in Paris angesiedelt, und zwar zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Die Spieler treten mit vier Superhelden an, um gegen Nazis zu kämpfen.

Mit im Team sind Captain America sowie Black Panther - konkret Azzuri (Großvater von T'Challa), der diese Rolle in der Zeit des Zweiten Weltkriegs hatte.

Außerdem kämpfen der US-Soldat Gabriel Jones vom Howling Commando und die Geheimagentin Nanali vom Wakandan Spy Network mit.

Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Trailer ist ausdrücklich die Rede von "zwei Welten". Möglicherweise sind die Spieler und Helden nicht nur in Paris, sondern auch in Wakanda unterwegs. Grundlage der Story ist vermutlich eine Comicreihe namens Flags of Our Fathers aus dem Jahr 2010.

Über das eigentliche Spiel ist bislang nichts bekannt. Allerdings versprechen die Macher neben einer aufwendigen Handlung - für die vor allem Hennig verantwortlich zeichnen dürfte - auch "aufregendes Second-to-Second-Gameplay".

Die Formulierung erinnert an Blizzard, wo gerne von "Moment-to-Moment-Gameplay" die Rede ist. Damit sind normalerweise die typischen Klick- und Belohnungsmechaniken etwa eines Diablo gemeint.

Es besteht also zumindest etwas Hoffnung, dass die vier Superhelden im Spiel von Hennig nicht einfach nur in einem interaktiven Quicktime-Filmchen antreten.

Skydance arbeitet auch an Star Wars

Der Titel entsteht bei einem von Hennig mitgegründeten Entwicklerstudio namens Skydance New Media. Das ist ein Ableger von Skydance Media, dem Filmstudio unter anderem hinter Mission Impossible und Top Gun.

Neben dem Game mit den Superhelden arbeitet Skydance New Media zusammen mit Lucasfilm Games auch an einem Star-Wars-Spiel, über das noch keine Informationen vorliegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming
Google Stadia scheiterte nur an sich selbst

Die Technik war nicht das Problem von Alphabets ambitioniertem Cloudgaming-Dienst. Das Problem liegt bei Google. Ein Nachruf.
Eine Analyse von Daniel Ziegener

Cloudgaming: Google Stadia scheiterte nur an sich selbst
Artikel
  1. Tiktok-Video: Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job
    Tiktok-Video
    Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job

    Er befummle von Berufs wegen großbrüstige Frauen, hatte ein Apple Vice President bei Tiktok gewitzelt. Das kostete ihn den Job.

  2. Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
    Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor
    KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

    Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
    Von Sebastian Grüner

  3. Vantage Towers: 1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start
    Vantage Towers
    1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start

    Einige Wochen hat es gedauert, bis 1&1 Mobilfunk eine klare Schuldzuweisung gemacht hat. Doch Vantage Towers verteidigt seine Position im Gespräch mit Golem.de.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 2022 65" 120 Hz 1.799€ • ASRock Mainboard f. Ryzen 7000 319€ • MindStar (G.Skill DDR5-6000 32GB 299€, Mega Fastro SSD 2TB 135€) • Alternate (G.Skill DDR5-6000 32GB 219,90€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /