Marvel: She-Hulk startet im August bei Disney+

Die neun Episoden von She-Hulk wird es exklusiv nur bei Disney+ geben. Außerdem hat die Produktion einer weiteren Marvel-Serie begonnen.

Artikel veröffentlicht am ,
She-Hulk: Die Anwältin ab 17. August 2022 auf Disney+
She-Hulk: Die Anwältin ab 17. August 2022 auf Disney+ (Bild: Disney)

Disney veröffentlichte den Starttermin der Marvel-Serie She-Hulk: Am 17. August 2022 erscheint die erste Episode. In Deutschland trägt die Serie den Titel She-Hulk: Die Anwältin und soll aus neun Episoden bestehen. In der Titelrolle tritt Tatiana Maslany als Jennifer Walkers alias She-Hulk auf. Die kanadische Schauspielerin ist unter anderem für die Hauptrolle in der Science-Fiction-Serie Orphan Black bekannt.

Stellenmarkt
  1. Head (m/w/d) of Software Development
    Körber Pharma Packaging GmbH, Schloß Holte-Stukenbrock
  2. UX/UI Designer (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf
Detailsuche

Jennifer Walkers ist in den Comics eine alleinstehende Anwältin, die bei einer Bluttransfusion ihres Cousins Bruce Banner die Hulk-Kräfte erhalten hat. Im Unterschied zu Banner behält Walkers nach der Verwandlung ihre Intelligenz und menschliche Persönlichkeit bei. In der Serie sind Mark Ruffalo als Bruce Banner alias Hulk sowie Tim Roth als Emil Blonsky alias Abomination mit dabei. Jameela Jamil wird als Mary MacPherran respektive Titania die Gegenspielerin von She-Hulk sein.

Jessica Gao ist die Hauptautorin der Serie und bei den meisten Episoden hat die Regisseurin Kat Coiro Regie geführt. Bei den Episoden fünf bis sieben hat Anu Valia die Regie übernommen. Mit neun Episoden wird die letzte Folge von She-Hulk am 19. Oktober 2022 bei Disney+ zu sehen sein.

Disney hat Produktion von Echo gestartet

Zudem gab Disney bekannt, dass die Produktion für die Marvel-Serie Echo begonnen hat. Echo wird es irgendwann 2023 exklusiv auf Disney+ zu sehen geben. In der Serie geht es um die Superheldin Echo alias Maya Lopez, die bereits in der Marvel-Serie Hawkeye zu sehen war. In der Serie war Echo fest entschlossen, Ronin alias Clint Barton für seine eigenen rachsüchtigen Taten zahlen zu lassen.

Die ganze Welt von Disney+
Golem Karrierewelt
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Echo ist eine fiktive Superheldin des Marvel-Universums, die indianischer Abstammung und gehörlos ist. Die Serie handelt davon, wie Maya Lopez in ihrer Heimatstadt von ihrem rücksichtslosen Verhalten in New York City eingeholt wird. Sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen und sich mit ihren familiären Wurzeln der Ureinwohner Amerikas verbinden.

Die Hauptrolle wird von Alaqua Cox gespielt. Außerdem werden Chaske Spencer, Tantoo Cardinal, Devery Jacobs, Cody Lightning, Graham Greene und Zahn McClarnon in der Serie mitwirken. Regie bei den Episoden der Serie führen Sydney Freeland (Navajo) und Catriona McKenzie (Gunaikurnai).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


peterbruells 23. Mai 2022 / Themenstart

Kann man. Sie ist eigentlich immer wieder dabei, ihren Job mit ihrem Superhelden-Dasein...

peterbruells 23. Mai 2022 / Themenstart

Nicht in dem Sinne, denn Wonder Woman ist nun mal eine Amazone. Also explizit als &#8222...

peterbruells 21. Mai 2022 / Themenstart

Der Name folgt etablierten Regeln der englischen Sprache. She-Devil. She-Wolf. She-Hulk.

glmuser 21. Mai 2022 / Themenstart

Strotzt nur so von Cliches. Was ist am daten in dem Alter oder später so schlimm? Nichts.

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Gaming
Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben

Die Gamesbranche wehrt sich bislang vehement gegen jedes neue Blockchain-Projekt. Manager und Entwickler erklären warum.
Von Daniel Ziegener

Krypto-Gaming: Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben
Artikel
  1. Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
    Mojo Lens
    Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

    Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

  2. Ouca Bikes: E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder
    Ouca Bikes
    E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder

    Ouca Bikes hat ein elektrisches Lastenrad vorgestellt, das eine Zuladung von rund 250 kg transportieren kann. Das E-Bike fährt auf drei Rädern.

  3. Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
    Bill Nelson
    Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

    Gibt es Streit um den Mond? Nasa-Chef Bill Nelson fürchtet, dass China den Trabanten als militärischen Außenposten für sich haben möchte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€ und Patriot P300 512 GB M.2 39€) • Alternate (Acer Nitro QHD/165 Hz 246,89€, Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti für 1.700€ [Werbung]
    •  /