Abo
  • Services:

Marsrover: Die Nasa versucht erneut Kontaktaufnahme mit Opportunity

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa gibt die Hoffnung nicht auf, den Marsrover Opportunity zu reaktivieren. Allerdings wird es knapp, denn der kommende Winter könnte dem Rover den Garaus machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Marsrover Opportunity: längste Marsmission
Marsrover Opportunity: längste Marsmission (Bild: Nasa/JPL-Caltech)

Die Zeit wird knapp für Opportunity: Die US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics and Space Administration (Nasa) will den Marsrover Opportunity noch nicht aufgegeben. Aber die Chancen dafür werden geringer. Die Nasa will in den kommenden Wochen versuchen, den Funkkontakt wieder herzustellen und das Fahrzeug auf dem Mars zu reaktivieren.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  2. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg

Im vergangenen Jahr tobte ein riesiger Staubsturm auf dem Mars. Die Nasa versetzte den Rover in einen sicheren Modus. Das bedeutet, fast alle Systeme und wissenschaftlichen Instrumente wurden abgeschaltet, um den Energieverbrauch zu minimieren. Lediglich die Heizung sollte, gespeist von Akkus, noch laufen, damit die Systeme durch die Kälte nicht beschädigt werden.

Doch nach dem Ende des Sturms gelang es der Nasa nicht, den Kontakt zu Opportunity wieder herzustellen. Die Vermutung ist, dass der Sturm Sand auf die Solarpaneele des Rovers geweht hat. Die bedeckten Solarmodule können kein Licht mehr absorbieren und in elektrischen Strom wandeln. Andere mögliche Ursachen für das Schweigen könnte ein Ausfall des Funksystems oder der internen Uhr sein.

Seit einiger Zeit sendet die Nasa Kommandos an den Rover. Mit den Befehlen sollen die Systeme oder die Software neu gestartet werden. "In den vergangenen sieben Monaten haben wir über 600 Mal versucht, Opportunity zu kontaktieren", erzählt Opportunity-Projektmanager John Callas. "Obwohl wir nichts von dem Rover gehört haben und die Wahrscheinlichkeit, dass das noch mal der Fall ist, von Tag zu Tag geringer wird, werden wir weiterhin jede logische Möglichkeit nutzen, um wieder Kontakt aufzunehmen."

Das muss relativ schnell passieren: Bald bricht der Südwinter auf dem Mars an. Wenn die Akkus bis dahin nicht mit Solarstrom geladen werden können, wird die Kälte wahrscheinlich Teile des Rovers oder den ganzen Rover beschädigen. Aktuell ist es auf dem Mars windig - die Nasa nennt diese Zeit auch Staubbeseitigungs-Jahreszeit. Die Raumfahrtbehörde hofft, dass die Winde Staub und Sand von den Solarpaneelen wehen.

Selbst wenn Opportunity nicht mehr reaktiviert werden kann, ist die Mission ein großer Erfolg: Seit April 2010 hält der Rover den Rekord für die längste Marsmission. Opportunity war im Januar 2004 auf dem Mars gelandet, wenige Tage nach dem baugleichen Rover Spirit. Beide Missionen waren auf wenige Monate angelegt. Der Kontakt zu Spirit war im März 2010 abgebrochen. Im Mai 2011 gab die Nasa den Rover auf.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 6,66€
  2. 24,99€
  3. (-68%) 15,99€

stoney0815 31. Jan 2019 / Themenstart

oh wow ... wenn ich bei Kerbal auch noch signallaufzeiten hätte (also keine Echtzeit...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Shadow Ghost - Test

Wir testen die Streamingbox Shadow Ghost und finden Bildartefakte und andere unschöne Fehler. Der Streamingdienst hat mit der richtigen Hardware aber Potenzial.

Shadow Ghost - Test Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /