Marskolonie: Das Leben auf dem Mars wird laut Musk entbehrungsreich sein

SpaceX' Raumfahrzeug Starship ist noch nicht in den Orbit geflogen. Elon Musk ist geistig schon bei der Kolonisierung des Mars.

Artikel veröffentlicht am ,
Künstlerische Darstellung eines Starships auf dem Mond (Symbolbild): "Vielleicht schaffen Sie es nicht zurück."
Künstlerische Darstellung eines Starships auf dem Mond (Symbolbild): "Vielleicht schaffen Sie es nicht zurück." (Bild: Nasa/SpaceX)

Wer hätte es gedacht: Die Reise zum Mars wird kein Luxustrip. Stattdessen werde auf die ersten Marsbewohner harte Arbeit zukommen, prophezeit SpaceX-Chef Elon Musk.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) First-Level-Support
    MVZ Labor Münster Hafenweg GmbH, Münster
  2. IT-Softwareingenieur (w/m/d) 1st Level
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
Detailsuche

Musks Raumfahrtunternehmen baut das Raumschiff Starship, das zum Mars fliegen soll. Musk träumt seit längerem davon, selbst auf den Mars zu fliegen. Zudem will er eine Kolonie auf dem Mars gründen.

Interessenten sollten sich jedoch keine Illusionen über die Anforderungen machen, die auf sie warten, sagte Musk in einem Interview mit Chris Anderson, dem Chef der TED-Konferenzen. Er verglich sie mit denen der Anzeige, mit der Forscher Ernest Shackleton Anfang des 20. Jahrhunderts nach Teilnehmern für seine Antarktis-Expedition suchte.

Ehre und Anerkennung im Erfolgsfall

Dort heißt es, es würden "Männer für eine gefährliche Reise" gesucht. Es gebe "niedrige Löhne, bittere Kälte, lange Stunden in völliger Dunkelheit". Eine sichere Rückkehr sei zweifelhaft, doch im Falle eines Erfolgs seien "Ehre und Anerkennung" gewiss.

Golem Akademie
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    20.-24.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch wenn inzwischen die Echtheit der Anzeige stark angezweifelt wird, entspricht der Geist doch dem, was Siedler nach Musks Ansicht auf dem Mars erwartet: "Das Verkaufsargument für eine Reise zum Mars ist: 'Es ist gefährlich, es ist beengt. Vielleicht schaffen sie es nicht zurück. Es ist schwierig, es ist harte Arbeit'", sagte er.

Das Starship, das mit dem SpaceX Menschen zum Mars bringen will, soll laut Musk in den kommenden Monaten erstmals in den Orbit fliegen - vorausgesetzt SpaceX erhält die nötige Genehmigung. "Der Erfolg ist nicht garantiert, die Aufregung aber schon", sagte der SpaceX-Chef.

Das Starship - besser gesagt: eine ganze Flotte von Starships - soll dann Menschen und Material auf den Mars fliegen. Dort soll eine Kolonie entstehen. Musk hofft, dass die Marskolonisatoren die Gelegenheit nutzen werden, Gesellschaft neu zu denken. Das sei wichtig, um die wahrscheinliche Lebensspanne der Menschheit zu maximieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


honk 21. Apr 2022 / Themenstart

Zum einen wird ein dauerhaftes autarkes Leben auf dem Mars auch dann nicht schneller...

Baumpaul 21. Apr 2022 / Themenstart

Nur in gewissen Grenzen. Raumschiffe werden zum Mars geflogen, in dem sie in eine...

xSureface 21. Apr 2022 / Themenstart

Wobei man eben nicht weiß, wie Proxima B aussieht und was der Planet bietet. Beim Mars...

xSureface 21. Apr 2022 / Themenstart

Verfolgen in dem Sinne, dass er dafür kein eigenes Unternehmen Gründet, sondern...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Artikel
  1. LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
    LG HU915QE
    Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

    LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

  2. Urkunden nicht zugestellt: Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen
    Urkunden nicht zugestellt
    Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen

    Eine Panne in der Berliner Innenverwaltung hat dafür gesorgt, dass Hunderte von wichtigen Urkunden nicht übermittelt werden konnten.

  3. Rheinland-Pfalz: Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden
    Rheinland-Pfalz
    Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden

    Onefiber hat sein erstes großes Projekt. In Rheinland-Pfalz wird parallel zur Glasfaser der Bahn verlegt und teilweise auch neu.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /