Marshmallow und Lollipop: HTC, Samsung und Sony verteilen Android-Updates

Für ein paar Android-Smartphones sind neue Hauptversionen von Googles Mobilbetriebssystem erschienen. Android 6.0 gibt es für die beiden HTC-Modelle One (M8) und One (M9), während das Galaxy S5 Mini und das Xperia M5 lediglich ein Update auf Android 5.1 erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Weitere Smartphones erhalten Android-Updates.
Weitere Smartphones erhalten Android-Updates. (Bild: Jewel Samad/AFP/Getty Images)

HTC hat für das aktuelle und vorherige Smartphone-Topmodell ein Update auf Android 6.0 alias Marshmallow veröffentlicht. Die Aktualisierung wird sowohl für das One (M8) als auch das One (M9) verteilt. Vor der Installation der eigentlichen Marshmallow-Version gibt es mindestens ein kleineres Update, mit dem das Smartphone für das Update vorbereitet wird.

Stellenmarkt
  1. Technische Sachbearbeiterin / Technischer Sachbearbeiter Netzdesign - Baubetreuung und Planung (m/w/d)
    Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. IT Prozessmanager (m/w/d) Produktion und Druckstückmanagement
    Bayerische Versorgungskammer, München
Detailsuche

Wie bei HTC-Geräten üblich, läuft darauf die HTC-eigene Oberfläche Sense, die weiterhin in der Version 7.0 vorliegt. HTC hat sich diesmal also dazu entschlossen, mit dem Wechsel auf eine neue Android-Hauptversion keine substanziellen Änderungen an der Oberfläche vorzunehmen. HTC weist darauf hin, dass die Aktualisierung des Smartphones mit der 1 GByte großen Aktualisierung eine Stunde dauern kann. Eigentlich wollte HTC das Update auf Android 6.0 noch Ende des Jahres für die beiden One-Modelle veröffentlichen.

Samsung verteilt Lollipop

Weniger weit sind Samsung und Sony: Für das Galaxy S5 Mini gibt es weiterhin keine aktuelle Android-Version. Stattdessen wird gerade ein Update auf Android 5.1 alias Lollipop verteilt. Vor dem Update lief das Samsung-Smartphone mit Android 4.4.2 alias Kitkat. Das Galaxy S5 Mini läuft mit der typischen Samsung-Oberfläche. Ob das Galaxy S5 Mini später einmal ein Update auf Android 6.0 erhalten wird, ist nicht bekannt.

Mittlerweile sollten die Besitzer der oben genannten Geräte das Update, das drahtlos verteilt wird, erhalten haben. Es wird in Wellen zu den Geräten der Kunden geschickt und es kann sein, dass sich einige Nutzer noch gedulden müssen, bis das Update für ihr Gerät angeboten wird.

Update auf Android 6.0 für Xperia M5 geplant

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das Xperia M5 hievt Sony von Android 5.0 auf Android 5.1, in Deutschland beginnt gerade erst die Markteinführung des Smartphones, in anderen Ländern wird es bereits länger angeboten. Käufer des Smartphones könnten also gleich nach dem Auspacken das Update auf Android 5.1 erhalten. Sony verteilt das Update für das Xperia M5 in der Single-SIM- und Dual-SIM-Variante und beide Modelle laufen mit Sonys Anpassungen an der Oberfläche.

Anders als Samsung hat Sony bereits bekanntgegeben, dass das Xperia M5 ein Update auf Android 6.0 erhalten wird. Wann das passieren wird, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

Bassa 11. Feb 2016

Verwendet genau das, was Google mit 4.4.2 wieder entfernt hat und funktioniert deshalb...

mushroomer 10. Feb 2016

Das G4 hat schon ein Update erhalten. Beim G3 kannst du es selber manuell installieren...

Kleba 10. Feb 2016

Also wenn ich nach meinen Erfahrungen beim S3 gehe, wird es noch 2 - Jahre dauern...

ocm 10. Feb 2016

Die Quote befallener Android-Geräte liegt trotzdem nur bei 0,15 %. Bei Windows liegt sie...

Lala Satalin... 10. Feb 2016

Bei HTC kannst du das jeder Zeit tun.



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /