• IT-Karriere:
  • Services:

Marshmallow und Lollipop: HTC, Samsung und Sony verteilen Android-Updates

Für ein paar Android-Smartphones sind neue Hauptversionen von Googles Mobilbetriebssystem erschienen. Android 6.0 gibt es für die beiden HTC-Modelle One (M8) und One (M9), während das Galaxy S5 Mini und das Xperia M5 lediglich ein Update auf Android 5.1 erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Weitere Smartphones erhalten Android-Updates.
Weitere Smartphones erhalten Android-Updates. (Bild: Jewel Samad/AFP/Getty Images)

HTC hat für das aktuelle und vorherige Smartphone-Topmodell ein Update auf Android 6.0 alias Marshmallow veröffentlicht. Die Aktualisierung wird sowohl für das One (M8) als auch das One (M9) verteilt. Vor der Installation der eigentlichen Marshmallow-Version gibt es mindestens ein kleineres Update, mit dem das Smartphone für das Update vorbereitet wird.

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, Gefrees/Bayreuth, Oberhausen, Mannheim
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße

Wie bei HTC-Geräten üblich, läuft darauf die HTC-eigene Oberfläche Sense, die weiterhin in der Version 7.0 vorliegt. HTC hat sich diesmal also dazu entschlossen, mit dem Wechsel auf eine neue Android-Hauptversion keine substanziellen Änderungen an der Oberfläche vorzunehmen. HTC weist darauf hin, dass die Aktualisierung des Smartphones mit der 1 GByte großen Aktualisierung eine Stunde dauern kann. Eigentlich wollte HTC das Update auf Android 6.0 noch Ende des Jahres für die beiden One-Modelle veröffentlichen.

Samsung verteilt Lollipop

Weniger weit sind Samsung und Sony: Für das Galaxy S5 Mini gibt es weiterhin keine aktuelle Android-Version. Stattdessen wird gerade ein Update auf Android 5.1 alias Lollipop verteilt. Vor dem Update lief das Samsung-Smartphone mit Android 4.4.2 alias Kitkat. Das Galaxy S5 Mini läuft mit der typischen Samsung-Oberfläche. Ob das Galaxy S5 Mini später einmal ein Update auf Android 6.0 erhalten wird, ist nicht bekannt.

Mittlerweile sollten die Besitzer der oben genannten Geräte das Update, das drahtlos verteilt wird, erhalten haben. Es wird in Wellen zu den Geräten der Kunden geschickt und es kann sein, dass sich einige Nutzer noch gedulden müssen, bis das Update für ihr Gerät angeboten wird.

Update auf Android 6.0 für Xperia M5 geplant

Das Xperia M5 hievt Sony von Android 5.0 auf Android 5.1, in Deutschland beginnt gerade erst die Markteinführung des Smartphones, in anderen Ländern wird es bereits länger angeboten. Käufer des Smartphones könnten also gleich nach dem Auspacken das Update auf Android 5.1 erhalten. Sony verteilt das Update für das Xperia M5 in der Single-SIM- und Dual-SIM-Variante und beide Modelle laufen mit Sonys Anpassungen an der Oberfläche.

Anders als Samsung hat Sony bereits bekanntgegeben, dass das Xperia M5 ein Update auf Android 6.0 erhalten wird. Wann das passieren wird, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Bassa 11. Feb 2016

Verwendet genau das, was Google mit 4.4.2 wieder entfernt hat und funktioniert deshalb...

mushroomer 10. Feb 2016

Das G4 hat schon ein Update erhalten. Beim G3 kannst du es selber manuell installieren...

Kleba 10. Feb 2016

Also wenn ich nach meinen Erfahrungen beim S3 gehe, wird es noch 2 - Jahre dauern...

ocm 10. Feb 2016

Die Quote befallener Android-Geräte liegt trotzdem nur bei 0,15 %. Bei Windows liegt sie...

Lala Satalin... 10. Feb 2016

Bei HTC kannst du das jeder Zeit tun.


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

    •  /