Abo
  • Services:

Marshmallow und Lollipop: HTC, Samsung und Sony verteilen Android-Updates

Für ein paar Android-Smartphones sind neue Hauptversionen von Googles Mobilbetriebssystem erschienen. Android 6.0 gibt es für die beiden HTC-Modelle One (M8) und One (M9), während das Galaxy S5 Mini und das Xperia M5 lediglich ein Update auf Android 5.1 erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Weitere Smartphones erhalten Android-Updates.
Weitere Smartphones erhalten Android-Updates. (Bild: Jewel Samad/AFP/Getty Images)

HTC hat für das aktuelle und vorherige Smartphone-Topmodell ein Update auf Android 6.0 alias Marshmallow veröffentlicht. Die Aktualisierung wird sowohl für das One (M8) als auch das One (M9) verteilt. Vor der Installation der eigentlichen Marshmallow-Version gibt es mindestens ein kleineres Update, mit dem das Smartphone für das Update vorbereitet wird.

Stellenmarkt
  1. Ipsos GmbH, Nürnberg
  2. persona service AG & Co. KG, Lüdenscheid bei Dortmund

Wie bei HTC-Geräten üblich, läuft darauf die HTC-eigene Oberfläche Sense, die weiterhin in der Version 7.0 vorliegt. HTC hat sich diesmal also dazu entschlossen, mit dem Wechsel auf eine neue Android-Hauptversion keine substanziellen Änderungen an der Oberfläche vorzunehmen. HTC weist darauf hin, dass die Aktualisierung des Smartphones mit der 1 GByte großen Aktualisierung eine Stunde dauern kann. Eigentlich wollte HTC das Update auf Android 6.0 noch Ende des Jahres für die beiden One-Modelle veröffentlichen.

Samsung verteilt Lollipop

Weniger weit sind Samsung und Sony: Für das Galaxy S5 Mini gibt es weiterhin keine aktuelle Android-Version. Stattdessen wird gerade ein Update auf Android 5.1 alias Lollipop verteilt. Vor dem Update lief das Samsung-Smartphone mit Android 4.4.2 alias Kitkat. Das Galaxy S5 Mini läuft mit der typischen Samsung-Oberfläche. Ob das Galaxy S5 Mini später einmal ein Update auf Android 6.0 erhalten wird, ist nicht bekannt.

Mittlerweile sollten die Besitzer der oben genannten Geräte das Update, das drahtlos verteilt wird, erhalten haben. Es wird in Wellen zu den Geräten der Kunden geschickt und es kann sein, dass sich einige Nutzer noch gedulden müssen, bis das Update für ihr Gerät angeboten wird.

Update auf Android 6.0 für Xperia M5 geplant

Das Xperia M5 hievt Sony von Android 5.0 auf Android 5.1, in Deutschland beginnt gerade erst die Markteinführung des Smartphones, in anderen Ländern wird es bereits länger angeboten. Käufer des Smartphones könnten also gleich nach dem Auspacken das Update auf Android 5.1 erhalten. Sony verteilt das Update für das Xperia M5 in der Single-SIM- und Dual-SIM-Variante und beide Modelle laufen mit Sonys Anpassungen an der Oberfläche.

Anders als Samsung hat Sony bereits bekanntgegeben, dass das Xperia M5 ein Update auf Android 6.0 erhalten wird. Wann das passieren wird, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 297,00€ + 4,99€ Versand
  2. (u. a. 480-GB-SSD 59€, 2-TB-SSD 274€, 64-GB-USB3-Stick 10,99€)
  3. (u. a. 16 GB DDR4-2666 von HyperX für 109,90€)
  4. (u. a. Acer und HP-Notebooks ab 519€)

Bassa 11. Feb 2016

Verwendet genau das, was Google mit 4.4.2 wieder entfernt hat und funktioniert deshalb...

mushroomer 10. Feb 2016

Das G4 hat schon ein Update erhalten. Beim G3 kannst du es selber manuell installieren...

Kleba 10. Feb 2016

Also wenn ich nach meinen Erfahrungen beim S3 gehe, wird es noch 2 - Jahre dauern...

ocm 10. Feb 2016

Die Quote befallener Android-Geräte liegt trotzdem nur bei 0,15 %. Bei Windows liegt sie...

Lala Satalin... 10. Feb 2016

Bei HTC kannst du das jeder Zeit tun.


Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /