Abo
  • Services:

Marseille mCable Gaming Edition: HDMI-Kabel glättet Kanten in Spielen

Das HDMI-mCable Gaming Edition integriert einen Chip, der Kantenglättung auf das auszugebende Bild appliziert. Ein erster Test zeigt Unterschiede - ob das Resultat besser oder schlechter als das Original aussieht, lässt sich aber kaum sagen.

Artikel veröffentlicht am ,
mCable Gaming Edition
mCable Gaming Edition (Bild: Marseille)

Das US-amerikanische Unternehmen Marseille verkauft ein über 100 US-Dollar teures HDMI-Kabel. Der Clou des mCable Gaming Edition: Es soll die Bildqualität von Konsolen- oder Retro-Spielen erhöhen, indem ein integrierter Chip eine Kantenglättung anwendet, bevor der Frame vom Fernseher oder vom VR-Headset ausgegeben wird. Das Kabel gibt es seit Juni 2017, mittlerweile sind Tests wie der von PC Perspective verfügbar.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Wilhelmshaven, München
  2. Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, Grevenbroich

Im mCable Gaming Edition befindet sich ein Chip, der über einen USB-Anschluss mit Energie versorgt werden muss. Die VTV-122x-Familie (PDF) weist ein nicht näher erläutertes SoC auf, das ein HDMI-1.4a-Eingangsbild bearbeitet und ausgibt. Neben Upscaling und Nachschärfen bis 1080p bei 120 Hz und 4K-UHD mit 30 Hz gehört dazu auch eine CXAA (Contextual Anti Aliasing) genannte Kantenglättung. Der Post-Processing-Algorithmus arbeitet laut Marseille ohne Weichzeichner und soll dennoch Treppeneffekte entfernen.

Wie üblich bei solchen Techniken, werden anders als bei Kantenglättungsmodi wie SSAA keine Informationen generiert, sondern der vorhandene Inhalt modifiziert. Den Hersteller-Screenshots zufolge funktioniert der Algorithmus recht gut, die Bilder von PC Perspective zeigen aber kaum Unterschiede. Manche Bereiche werden passabel geglättet und andere gar nicht erfasst. Wie das in Bewegung aussieht, demonstrieren Youtube-Videos, die Qualität erlaubt jedoch keinen Vergleich. Für ältere Konsolenspiele scheint CXAA samt Hardware-Upscaling das Bild subjektiv allerdings zu verbessern.

Marseille verkauft das mCable Gaming Edition in drei Längen (90 cm, 180 cm, 270 cm) versandkostenfrei für 120 bis 140 US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Hotohori 29. Sep 2017

Kommt natürlich auf den Bildschirm an, am TV Gerät bringt es wohl wirklich nicht mehr...

simon_moon 28. Sep 2017

Ich würd auch sagen, die haben hier zwei verschiedene Screenshots verglichen. Bei dem...

mannzi 28. Sep 2017

Und im Idealfall liest man auch den Artikel und sieht, dass es vor allen um alte Spiele...

Braineh 28. Sep 2017

In Verbindung mit so 'nem Kabel passt's dann vielleicht wieder und schaut schön retro...

nachgefragt 27. Sep 2017

hier ist noch einer http://vuosiamaailmalla.fi/blog/?p=9136 Bei Linus Tech Tips soll auch...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /