Abo
  • IT-Karriere:

Marseille mCable Gaming Edition: HDMI-Kabel glättet Kanten in Spielen

Das HDMI-mCable Gaming Edition integriert einen Chip, der Kantenglättung auf das auszugebende Bild appliziert. Ein erster Test zeigt Unterschiede - ob das Resultat besser oder schlechter als das Original aussieht, lässt sich aber kaum sagen.

Artikel veröffentlicht am ,
mCable Gaming Edition
mCable Gaming Edition (Bild: Marseille)

Das US-amerikanische Unternehmen Marseille verkauft ein über 100 US-Dollar teures HDMI-Kabel. Der Clou des mCable Gaming Edition: Es soll die Bildqualität von Konsolen- oder Retro-Spielen erhöhen, indem ein integrierter Chip eine Kantenglättung anwendet, bevor der Frame vom Fernseher oder vom VR-Headset ausgegeben wird. Das Kabel gibt es seit Juni 2017, mittlerweile sind Tests wie der von PC Perspective verfügbar.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Im mCable Gaming Edition befindet sich ein Chip, der über einen USB-Anschluss mit Energie versorgt werden muss. Die VTV-122x-Familie (PDF) weist ein nicht näher erläutertes SoC auf, das ein HDMI-1.4a-Eingangsbild bearbeitet und ausgibt. Neben Upscaling und Nachschärfen bis 1080p bei 120 Hz und 4K-UHD mit 30 Hz gehört dazu auch eine CXAA (Contextual Anti Aliasing) genannte Kantenglättung. Der Post-Processing-Algorithmus arbeitet laut Marseille ohne Weichzeichner und soll dennoch Treppeneffekte entfernen.

Wie üblich bei solchen Techniken, werden anders als bei Kantenglättungsmodi wie SSAA keine Informationen generiert, sondern der vorhandene Inhalt modifiziert. Den Hersteller-Screenshots zufolge funktioniert der Algorithmus recht gut, die Bilder von PC Perspective zeigen aber kaum Unterschiede. Manche Bereiche werden passabel geglättet und andere gar nicht erfasst. Wie das in Bewegung aussieht, demonstrieren Youtube-Videos, die Qualität erlaubt jedoch keinen Vergleich. Für ältere Konsolenspiele scheint CXAA samt Hardware-Upscaling das Bild subjektiv allerdings zu verbessern.

Marseille verkauft das mCable Gaming Edition in drei Längen (90 cm, 180 cm, 270 cm) versandkostenfrei für 120 bis 140 US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,24€
  2. 2,99€
  3. 2,99€
  4. 8,99€

Hotohori 29. Sep 2017

Kommt natürlich auf den Bildschirm an, am TV Gerät bringt es wohl wirklich nicht mehr...

simon_moon 28. Sep 2017

Ich würd auch sagen, die haben hier zwei verschiedene Screenshots verglichen. Bei dem...

mannzi 28. Sep 2017

Und im Idealfall liest man auch den Artikel und sieht, dass es vor allen um alte Spiele...

Braineh 28. Sep 2017

In Verbindung mit so 'nem Kabel passt's dann vielleicht wieder und schaut schön retro...

nachgefragt 27. Sep 2017

hier ist noch einer http://vuosiamaailmalla.fi/blog/?p=9136 Bei Linus Tech Tips soll auch...


Folgen Sie uns
       


AMD stellt Navi-Grafikkarten vor

Die neuen GPUs sollen deutlich effizienter und leistungsstärker sein und ab Juli 2019 verfügbar sein.

AMD stellt Navi-Grafikkarten vor Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
Webbrowser
Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
  2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
  3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /