• IT-Karriere:
  • Services:

Roboterschwarm zur Marserkundung

Das DLR hat deshalb das Verbundprojekt Valles Marineris Explorer (Vamex) ins Leben gerufen. Der Canyon soll dabei mithilfe eines Schwarms aus Flug- und Bodeneinheiten genauer untersucht werden. Die Schlüsseltechnologien für dieses Vorhaben werden derzeitig auf der Erde erforscht.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

Zu den Schwierigkeiten gehört etwa die infrastrukturunabhängige Ortung eines Schwarms von Fluggeräten und Bodenfahrzeugen. Wird der Schwarm zum Beispiel im Rahmen einer Erkundungsmission zu einer Zielstation gesandt, muss er sich auf dem Weg zum unbekannten Terrain präzise, autonom und zuverlässig bewegen können. Mögliche Hindernisse sollen entsprechend erkannt und umfahren beziehungsweise umflogen werden. Zur Orientierung müssen sich die einzelnen Schwarmelemente gegenseitig orten.

Das Zielgebiet soll mit Kameras, Laserscannern sowie Messeinheiten untersucht werden. Diese werden von der Technischen Universität Braunschweig zusammengeführt und bereitgestellt. Sind alle Schwarmteilnehmer in Position, wird ein Kommunikationsnetzwerk errichtet, in dem alle relevanten Informationen zu dem schwierigen Terrain übertragen werden.

Um das zu ermöglichen, arbeitet das DLR Institut für Kommunikation und Navigation an einer passenden Softwarelösung. Außerdem wird ein Roboter benötigt, der sich durch die zerklüfteten Felsformationen der Valles Marineris effektiv bewegen kann und zudem kleinere händische Tätigkeiten ausführen kann, um die Einheit zu unterstützen.

Deshalb greift das DLR auf den vom DFKI entwickelten Roboter Charlie zurück.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Mars: Planet der RoboteraffenCharlie, der Affenroboter 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

schueppi 12. Sep 2018

Eine Inspiron von DJI wär doch was auf dem Mars... :) Solarzellen mit für das Aufladen...

MrTridac 07. Sep 2018

Nun ja, technisch gesehen ist das alles gut und schön. Ein Ingenieur der einen...

MrAnderson 04. Sep 2018

Warum machen die da so rum? Zwar keine Robotoer, aber mich hat das grad an nen andern...


Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /