Abo
  • Services:
Anzeige
Overwatch verkauft sich auch in den USA sehr gut.
Overwatch verkauft sich auch in den USA sehr gut. (Bild: Blizzard)

Marktforschung: Konsolenverkäufe in den USA brechen ein

Overwatch verkauft sich auch in den USA sehr gut.
Overwatch verkauft sich auch in den USA sehr gut. (Bild: Blizzard)

Warten Spieler auf Playstation 4 Neo und die Xbox One S? Im Juni 2016 sind in den USA die Absatzzahlen der aktuellen Konsolen erstaunlich stark zurückgegangen. Bei den bestverkauften Spielen hat sich Blizzard mit Overwatch durchgesetzt.

Der Absatz von Playstation 4, Xbox One und anderen aktuellen Konsolen und Handhelds ist in den USA im Juli 2016 stark zurückgegangen. Rund 32 Prozent weniger Geräte seien verkauft worden, meldet das Marktforschungsunternehmen The NPD Group laut Gamespot.com. Der Umsatz sei wegen einiger Preissenkungen sogar noch deutlicher gesunken: um 42 Prozent auf 182 Millionen US-Dollar im Jahr.

Anzeige

Der Rückgang passt zeitlich zu den Meldungen über neue Konsolen. Sony hatte kurz vor der Spielemesse E3 2016 im Juni bekanntgegeben, dass es tatsächlich an einer Playstation 4 Neo arbeitet. Microsoft kündigte auf der Messe die Xbox One S sowie für Ende 2017 das Nachfolgemodell Xbox Scorpio an.

Laut den Marktforschern war die aktuelle Playstation 4 das bestverkaufte Modell, was Sony ohne weitere Kommentare bestätigt habe. Microsoft habe sich zu den Verkaufszahlen nicht geäußert und stattdessen neue Rekordnutzerzahlen bei Xbox Live gemeldet. Immerhin: Nach Angaben von The NDP Group habe die aktuelle Konsolengeneration nach 32 Monaten rund 40 Prozent mehr Absatz geschafft als die Vorgänger zum gleichen Zeitpunkt.

Bei der Liste mit den bestverkauften Spielen gibt es eine wichtige Änderung: Erstmals basieren die Angaben nicht nur auf den Verkäufen im stationären Handel, sondern so weit wie möglich auch auf den online verkauften Exemplaren. Dazu hat das Marktforschungsunternehmen mit den meisten Publishern Vereinbarungen getroffen, in deren Rahmen tatsächliche Verkaufszahlen geliefert werden.

Auf den ersten Platz hat es Blizzard mit dem Actionspiel Overwatch geschafft, auf den zweiten GTA 5. Es folgen Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht, Doom und Mirror's Edge Catalyst. Auf Platz sechs ist Uncharted 4, gefolgt von NBA 2K16, Call of Duty: Black Ops 3, Destiny: The Taken King und Minecraft.

Overwatch hat es sogar ohne die vermutlich nicht unerheblichen Umsätze der PC-Version aus dem Store des Battle.net auf den Spitzenplatz geschafft. Keine Onlinezahlen sind außerdem bei Doom, Uncharted 4 und Minecraft enthalten. Insgesamt ist mit Spielen im Juni 2016 in den USA ein Umsatz von 652 Millionen US-Dollar erzielt worden - ein Minus von rund 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr.


eye home zur Startseite
Cok3.Zer0 23. Jul 2016

Die größten Hindernisse für mich, eine Konsole zu kaufen, sind: - Online nur mit Abo...

cuthbert34 22. Jul 2016

Dennoch denke ich, dass es dem Umstand geschuldet ist, dass a) die XBOX S in ein paar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TARGIS GmbH, Oldenburg
  2. M&M Software GmbH, St. Georgen, Hannover
  3. KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Berlin
  4. FAG Industrial Services GmbH, Herzogenrath, Aachen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. auf Kameras und Objektive
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. MWC Shanghai

    LTE-Technologie erreicht Latenz von unter zwei Millisekunden

  2. Landkreis Plön

    Tele Columbus bringt Gigabit-Zugänge in 15.000 Haushalte

  3. Innovation Days

    Ericsson liefert Basisstation an 5G Lab Germany

  4. Für Lokalsender

    Kabelnetzbetreiber wollen 250 Millionen Euro Rundfunkgebühr

  5. Linux-Kernel-Security

    Torvalds bezeichnet Grsecurity als "Müll"

  6. Zolo Liberty Plus

    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

  7. Eckpunkte

    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

  8. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  9. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  10. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

Anki Cozmo ausprobiert: Niedlicher Programmieren lernen und spielen
Anki Cozmo ausprobiert
Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Google Wifi im Test: Google mischt mit im Mesh
Google Wifi im Test
Google mischt mit im Mesh
  1. Prozessor Intels Skylake-X kommt zu früh
  2. Skylake-SP Intels Xeon nutzen ein Mesh statt Ringbusse
  3. Headset G433 im Hands on Logitech hat ein Headset genäht

  1. 4G in indonesien zum vergleich

    narfomat | 22:29

  2. Re: geht ja...

    nille02 | 22:22

  3. Re: Was jetzt?

    DerDy | 22:19

  4. Re: Fordert da gerade wirklich die private Wirtschaft

    nille02 | 22:19

  5. Re: Duchmesser ist kein Volumen.

    tomate11 | 22:15


  1. 18:23

  2. 17:10

  3. 16:17

  4. 14:54

  5. 14:39

  6. 14:13

  7. 13:22

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel