Abo
  • Services:
Anzeige
Overwatch verkauft sich auch in den USA sehr gut.
Overwatch verkauft sich auch in den USA sehr gut. (Bild: Blizzard)

Marktforschung: Konsolenverkäufe in den USA brechen ein

Overwatch verkauft sich auch in den USA sehr gut.
Overwatch verkauft sich auch in den USA sehr gut. (Bild: Blizzard)

Warten Spieler auf Playstation 4 Neo und die Xbox One S? Im Juni 2016 sind in den USA die Absatzzahlen der aktuellen Konsolen erstaunlich stark zurückgegangen. Bei den bestverkauften Spielen hat sich Blizzard mit Overwatch durchgesetzt.

Der Absatz von Playstation 4, Xbox One und anderen aktuellen Konsolen und Handhelds ist in den USA im Juli 2016 stark zurückgegangen. Rund 32 Prozent weniger Geräte seien verkauft worden, meldet das Marktforschungsunternehmen The NPD Group laut Gamespot.com. Der Umsatz sei wegen einiger Preissenkungen sogar noch deutlicher gesunken: um 42 Prozent auf 182 Millionen US-Dollar im Jahr.

Anzeige

Der Rückgang passt zeitlich zu den Meldungen über neue Konsolen. Sony hatte kurz vor der Spielemesse E3 2016 im Juni bekanntgegeben, dass es tatsächlich an einer Playstation 4 Neo arbeitet. Microsoft kündigte auf der Messe die Xbox One S sowie für Ende 2017 das Nachfolgemodell Xbox Scorpio an.

Laut den Marktforschern war die aktuelle Playstation 4 das bestverkaufte Modell, was Sony ohne weitere Kommentare bestätigt habe. Microsoft habe sich zu den Verkaufszahlen nicht geäußert und stattdessen neue Rekordnutzerzahlen bei Xbox Live gemeldet. Immerhin: Nach Angaben von The NDP Group habe die aktuelle Konsolengeneration nach 32 Monaten rund 40 Prozent mehr Absatz geschafft als die Vorgänger zum gleichen Zeitpunkt.

Bei der Liste mit den bestverkauften Spielen gibt es eine wichtige Änderung: Erstmals basieren die Angaben nicht nur auf den Verkäufen im stationären Handel, sondern so weit wie möglich auch auf den online verkauften Exemplaren. Dazu hat das Marktforschungsunternehmen mit den meisten Publishern Vereinbarungen getroffen, in deren Rahmen tatsächliche Verkaufszahlen geliefert werden.

Auf den ersten Platz hat es Blizzard mit dem Actionspiel Overwatch geschafft, auf den zweiten GTA 5. Es folgen Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht, Doom und Mirror's Edge Catalyst. Auf Platz sechs ist Uncharted 4, gefolgt von NBA 2K16, Call of Duty: Black Ops 3, Destiny: The Taken King und Minecraft.

Overwatch hat es sogar ohne die vermutlich nicht unerheblichen Umsätze der PC-Version aus dem Store des Battle.net auf den Spitzenplatz geschafft. Keine Onlinezahlen sind außerdem bei Doom, Uncharted 4 und Minecraft enthalten. Insgesamt ist mit Spielen im Juni 2016 in den USA ein Umsatz von 652 Millionen US-Dollar erzielt worden - ein Minus von rund 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr.


eye home zur Startseite
Cok3.Zer0 23. Jul 2016

Die größten Hindernisse für mich, eine Konsole zu kaufen, sind: - Online nur mit Abo...

cuthbert34 22. Jul 2016

Dennoch denke ich, dass es dem Umstand geschuldet ist, dass a) die XBOX S in ein paar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Berlin
  2. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Basler AG, Ahrensburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629€ + 5,99€ Versand
  2. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Naiv

    Pldoom | 05:17

  2. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  4. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  5. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel