Abo
  • Services:

Markteinführung verzögert sich: Samsung bringt Galaxy Note 4 später

Samsungs Galaxy Note 4 wird mit Verzögerung auf den Markt kommen. Nur vereinzelt wird es im Oktober 2014 zu haben sein. Zwei große Elektronikmarktketten werden es erst Anfang November 2014 bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs neues Galaxy Note 4
Samsungs neues Galaxy Note 4 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Die beiden Elektronikmarktketten Saturn und Media Markt werden das Galaxy Note 4 erst am 1. November 2014 in die Filialen bekommen. Samsung hatte eine Markteinführung für Oktober 2014 versprochen, so dass sich die allgemeine Verfügbarkeit entsprechend verzögert. Auf der Webseite der beiden Händler kann das neue Galaxy-Note-Modell bereits vorbestellt werden.

Stellenmarkt
  1. ilum:e informatik ag, Rhein-Main-Gebiet
  2. LORENZ Life Sciences Goup, Frankfurt am Main

Der Preis liegt bei 700 Euro und damit auf dem Niveau der Vorgängermodelle. Die bei den beiden Elektronikmarktketten gelisteten Geräte laufen mit Qualcomms Quad-Core-Prozessor Snapdragon 805, der mit einer Taktrate von 2,7 GHz läuft. Die Variante mit Octa-Core-Prozessor ist nicht dabei.

  • Die Kamera hat jetzt wie die des Galaxy S5 16 Megapixel. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das Galaxy Note Edge, das Galaxy Note 4 und das Galaxy Note 3 im Größenvergleich (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das neue Galaxy Note 4 von Samsung (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das 5,7 Zoll große Smartphone hat ein 1.440p-Display. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Wie die Vorgängermodelle verfügt es über einen Eingabestift. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das Galaxy Note 4 und das Galaxy Note Edge (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Wie bei den meisten Samsung-Smartphones ist die Rückseite abnehmbar und der Akku wechselbar. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)
Das Galaxy Note 4 und das Galaxy Note Edge (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone will das Galaxy Note 4 ab Mitte September 2014 zum Vorbestellen anbieten und bereits im Oktober 2014 ausliefern. Wann das Smartphone nächsten Monat verfügbar sein wird, ist nicht bekannt. Es kann also auch sein, dass Vodafone-Kunden es nur wenige Tage vor Käufern bei Media Markt oder Saturn erhalten.

Vodafone verlangt 100 Euro mehr als Saturn und Media Markt

Bei Vodafone ist das Samsung-Smartphone aber 100 Euro teurer, wenn es ohne Vertrag gekauft wird. Vodafone verlangt dann 800 Euro dafür. Bei Buchung eines Red-Tarifs muss der Käufer je nach Tarif noch immer mindestens 100 Euro dazu zahlen. Dieser Preis wird dann wohl nur für den teuersten Red-Tarif gelten, eine nähere Auflüsselung liegt nicht vor.

Offiziell hat Samsung noch keinen Listenpreis für das Galaxy Note 4 genannt. Aber auch die beiden vorherigen Modelle kamen für um die 700 Euro auf den Markt, so dass der von Saturn und Media Markt angegebene Preis durchaus plausibel klingt.

Galaxy Note 4 schneidet im Kurztest gut ab

Samsung hatte das Galaxy Note 4 im Rahmen der Ifa 2014 in Berlin vorgestellt. Im ersten Kurztest auf Golem.de wusste das Galaxy Note 4 zu überzeugen. Besonders begeisterte das fantastische Display mit einer besonders hohen Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Positiv fielen auch die sinnvoll erweiterten Stiftfunktionen auf.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 92,90€ (Bestpreis!)
  2. bis zu 85% reduziert
  3. 109,00€
  4. (u. a. The Division 2 Xbox 46,99€, PSN Card 20 Euro 18,99€, PSN Card 10 Euro 9,49€)

jawollja 12. Sep 2014

Laut Analyse von idealo.de wird das Note 4 ca. 34 % nach den ersten 3 Monaten weniger...

Stepinsky 10. Sep 2014

Ich bin immer noch beim GNote 1 stehen geblieben. Das Gerät könnte flüssiger sein, hat...

marc1601 09. Sep 2014

Ich glaube die Unterschiede kann man vernachlässigen (das Note 4 ist nicht mal 5...


Folgen Sie uns
       


Workers Resources Soviet Republic - Test

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers & Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

Workers Resources Soviet Republic - Test Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    •  /