Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon
Amazon (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Schutz: Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

Amazon
Amazon (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Amazon hat "Prozesse zum Schutz der Kunden und Verkäufer etabliert". Doch Marketplace-Händler fühlen sich bei unberechtigten Sperrungen dennoch alleingelassen.

Amazon Deutschland hat auf Kritik reagiert, nach der Marketplace-Händler gesperrt werden, wenn sie lediglich ihre Bankverbindung ändern oder der Nutzer sich von einem anderen Rechner einloggt. "Eine sichere Einkaufsumgebung für Käufer und Verkäufer hat für Amazon oberste Priorität, und wir haben diesbezüglich Prozesse zum Schutz unserer Kunden und Verkäufer etabliert", sagte ein Firmensprecher Golem.de auf Anfrage.

Anzeige

"Sollten Unberechtigte durch Vorgänge außerhalb der Amazon-Umgebung Zugriff auf ein Amazon-Konto erhalten haben, ergreifen wir nach Kenntnis umgehend entsprechende Maßnahmen, um Verkäufer und Käufer zu schützen." Für Verkäufer gebe es mehrere Schritte, um den eigenen Account zu schützen, unter anderem sollte das Passwort regelmäßig geändert und die Zwei-Faktor-Authentifizierung genutzt werden. Bei Rückfragen könnten sich Händler an den Amazon-Verkäuferservice wenden, erklärte der Sprecher.

Im Forum ist was los

Im Sellercentral-Forum des Konzerns berichten Betroffene jedoch, dass sie nach den Sperrungen tage- oder wochenlang nichts mehr vom Amazon-Verkäuferservice gehört hätten: "Unser Konto ist mittlerweile seit einer Woche gesperrt wegen eines angeblichen Phishing-Angriffes. Kontakt mit Kundenservice verläuft nur ins Leere. Jeder leitet es weiter an die 'Fachabteilung'. Diese soll sich dann melden. Wie gesagt, seit acht Tagen keine Reaktion. E-Mail an die Verkäuferperformance ebenso umsonst." Ein anderer Betroffener kritisierte: "Kontakt mit Kundenservice Fehlanzeige, keiner zuständig."

Zugleich rühmt Amazon die Bedeutung seiner Marketplace-Händler: "Laut einer unabhängigen Studie haben Marketplace-Händler in Deutschland durch ihre Aktivitäten auf Amazon 87.000 Jobs geschaffen", sagte Markus Schöberl, Director Amazon Seller Services im deutschsprachigen Raum.


eye home zur Startseite
Skillgrim 26. Mai 2017

Wenn ich sowas lese könnte ich regenbogen kotzen. Wofür 30 tage rückgabe recht? paket...

Themenstart

SusanneW 25. Mai 2017

Meiner Meinung nach ist die Verifikation bei Amazon ein Vorwand, Händler/Wettbewerber...

Themenstart

Trockenobst 24. Mai 2017

Ok, das war jetzt ein etwas absurder Usecase der nicht so häufig anzutreffen ist. Mein...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg - Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  2. YASKAWA Europe GmbH, Eschborn bei Frankfurt am Main
  3. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 für 19,99€ oder Deluxe Edition für 35,99€)
  2. mit bis zu 25% auf ausgewählte Produkte
  3. 219,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 249€ und Boxed 247€)

Folgen Sie uns
       


  1. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  2. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  3. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  4. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  5. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  6. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  7. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  8. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  9. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  10. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  2. Zahlungsabwickler Start-Up Stripe kommt nach Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Re: Im September sind Wahlen....

    plutoniumsulfat | 22:25

  2. Re: Wasserstoff

    David64Bit | 22:10

  3. Re: Industrie dort ansiedeln, wo die Ressourcen sind

    motzerator | 22:07

  4. Re: Die Bläh-Station

    MemberBerries | 21:57

  5. Re: Viel viel zu spät. Viel.

    Pwnie2012 | 21:37


  1. 13:30

  2. 12:14

  3. 11:43

  4. 10:51

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:22

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel