• IT-Karriere:
  • Services:

Markenwechsel: Microsoft Lumia ist das neue Nokia

Es hat sich bereits seit einiger Zeit angebahnt, nun ist es offiziell: Microsoft Lumia wird Nokia als Smartphone-Marke ersetzen.

Artikel veröffentlicht am , Philipp Gombert
Das Lumia 930 mit Nokia-Schriftzug
Das Lumia 930 mit Nokia-Schriftzug (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die Smartphone-Marke Nokia gibt es nicht mehr, wie Microsoft The Verge bestätigt hat. Produkte werden in Zukunft unter dem Namen Microsoft Lumia vermarktet. Die Entwicklung galt spätestens seit dem September 2014 durch die Abschaltung der Nokia-Webseiten als sicher.

Stellenmarkt
  1. DAVASO GmbH, Leipzig
  2. Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e. V., Bad Homburg

Nokias Smartphone-Sparte wurde kurz zuvor durch Microsoft aufgekauft. Allerdings bleibt das finnische Unternehmen auch in Zukunft eine eigenständige Firma, Hardware wird es jedoch nicht mehr produzieren. Dafür konzentriert sich Nokia auf Netzwerkinfrastruktur und Kartendienste.

Das Lumia 730 Dual SIM gehört zu den letzten Geräten mit Nokia-Logo. Welcher Schriftzug bei kommenden Smartphones verwendet wird, ist unbekannt - möglich wären "Lumia" oder "Microsoft".

In Frankreich wird Microsoft mit dem Namenswechsel beginnen, die Onlinepräsenz macht den Anfang. Mit der Zeit sollen weitere Länder folgen. Auch Werbespots zur Weihnachtszeit werden nicht mehr die Marke Nokia, sondern Lumia in den Fokus rücken.

  • Microsoft versieht Lumia-Smartphones künftig mit dem eigenen Schriftzug. (Bild: Microsoft)
  • Microsoft versieht Lumia-Smartphones künftig mit dem eigenen Schriftzug. (Bild: Microsoft)
Microsoft versieht Lumia-Smartphones künftig mit dem eigenen Schriftzug. (Bild: Microsoft)

Nachtrag vom 24. Oktober 2014, 15:54 Uhr

Mittlerweile wurde offiziell bestätigt, dass künftige Mobiltelefone des Unternehmens mit dem Microsoft-Schriftzug versehen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Anonymer Nutzer 23. Okt 2014

Doch, schon, wenn nicht klar ist, welches reale Element dem Brei entspricht oder wer da...

Dwalinn 23. Okt 2014

Ich hätte auch lieber ein "Nokia" gahabt (allein schon weil das Wort schade auf magische...

gaym0r 22. Okt 2014

Ja, es ist echt schwer zu googlen.

thps 22. Okt 2014

.... hat gestern schon auf die Umbenennung hingewiesen und das alle Nutzer eine...


Folgen Sie uns
       


Honda E Probe gefahren

Der Honda E ist ein Elektro-Kleinwagen, dessen Design an alte Honda-Modelle aus den 1970er Jahren erinnert.

Honda E Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /