Abo
  • Services:

Markenrecht: Grumpy Cat erhält 710.000 US-Dollar Schadenersatz

Für das Geld lässt sich viel Katzenfutter kaufen: Weil die US-amerikanische Kaffeemarke Grenade die Markenrechte an Internetstar Grumpy Cat missachtet hat, erhält die Besitzerfamilie Hunderttausende Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,
Grumpy Cat
Grumpy Cat (Bild: Gage Skidmore/CC-BY-SA 3.0)

Geldsegen für Grumpy Cat: Ein kalifornisches Gericht hat der mürrischen Katze im Streit über die Nutzung von Markenrechten einen Schadenersatz von 710.000 US-Dollar zugesprochen. Das geht aus Gerichtsunterlagen hervor, die die Washington Post veröffentlichte. Die Besitzerfamilie von Tardar Sauce, wie die Katze eigentlich heißt, hatte der Getränkefirma Grenade demnach Nutzungsrechte für einen "Grumpy Cat Grumppuccino" überlassen, doch die Firma brachte 2015 ohne Erlaubnis noch einen "Grumpy Cat Roasted Coffee" auf den Markt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Frankfurt

Der jahrelange Rechtsstreit wurde nun zugunsten der Firma Grumpy Cat Limited entschieden. Während die Katzenbesitzer der Getränkefirma vorwarfen, die Urheber- und Markenrechte "eklatant verletzt" zu haben, konterte Grenade mit einer Gegenklage. Demnach habe es mit Grumpy Cat anders als vereinbart keinen Kinohit mit den Schauspielern Will Ferrell und Jack Black gegeben. Stattdessen sei nur der Film Grumpy Cat's Worst Christmas gedreht worden.

Seit 2012 berühmt

In dem einwöchigen Prozess soll laut Washington Post sogar die Katze selbst erschienen sein. Die Richter gaben dem Urteil zufolge der Klage in zwei von fünf Punkten statt. Demnach werden 480.000 US-Dollar wegen der Verletzung von Markenrechten und 230.000 US-Dollar wegen der Verletzung von Urheberrechten fällig. Keine Strafen gab es wegen Bruchs der Treuepflicht, wegen Verstoßes gegen den Grundsatz von Treu und Glauben sowie wegen fahrlässiger Täuschung.

Einem Bericht der BBC zufolge soll Grenade im Jahr 2013 die Summe von 115.000 US-Dollar für die Nutzung der Markenrechte bezahlt haben. Grumpy Cat wurde im April 2012 geboren und im September des gleichen Jahres zu einer Internetberühmtheit, nachdem erste Fotos mit dem mürrischen Gesichtsausdruck auf Reddit gepostet worden waren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Thunderbird1400 29. Jan 2018

Ich sag nur: https://assets.rbl.ms/14632762/980x.jpg http://yoaqui.com/wp-content/uploads...

Lors 27. Jan 2018

als mir auf jeden Fall. ist aber ok, ich verehre diese katze zutiefst, genau so wie maru.

qq1 27. Jan 2018

serious cat genommen. die nimmt das nicht so ernst.

Codemonkey 26. Jan 2018

Ein nicht geringer Teil der Leute, denen schön eingetrichtert wird das sie sich nur schön...

Topf 26. Jan 2018

Der Kommentar ist schon gut, weil er Kritik versteckt :). Muss man nur schon mitbekommen...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

    •  /