Abo
  • Services:
Anzeige
Ezelleron Kraftwerk
Ezelleron Kraftwerk (Bild: Ezelleron)

Markenrecht: Band Kraftwerk unterliegt Brennstoffzellenkraftwerk

Ezelleron Kraftwerk
Ezelleron Kraftwerk (Bild: Ezelleron)

Das Landgericht Hamburg hat entschieden, dass die Entwickler der Minibrennstoffzelle Ezelleron Kraftwerk ihren Namen behalten dürfen. Die Elektropopband Kraftwerk ging gegen sie vor. Die Brennstoffzelle wird mit Feuerzeuggas geladen.

Anzeige

"Ezelleron darf sein Minikraftwerk für die Hosentasche Kraftwerk nennen", so die Entwickler der Brennstoffzelle, die ihren Wasserstoff aus Feuerzeuggas gewinnt. Das Landgericht Hamburg entschied am Donnerstag, dem 23. April 2015, dass das Gerät weiterhin Kraftwerk heißen darf. Die Elektropopband Kraftwerk war aus markenrechtlichen Gründen dagegen vorgegangen.

Ralf Hütter, Gründer der Band, hatte beim Landgericht Hamburg einen Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung gestellt. Der Unterlassungsantrag wurde damit begründet, dass Verbraucher das stromerzeugende Gerät mit seiner Band verwechseln könnten. In der USA wurde eine ähnliche Klage gegen Ezelleron eingereicht. Dort wurde die Kickstarter-Kampagne über ein dort registriertes Unternehmen durchgeführt, die die Finanzierung der Entwicklung sicherstellte.

"Der Name unseres revolutionären Ladegerätes ist im Grunde genommen eine erklärende Bezeichnung, denn ein Kraftwerk ist eine Anlage, die aus einem Energieträger Strom gewinnt", so der Erfinder, Dr. Sascha Kühn. "Kraftwerke, egal ob klein oder groß, dürfen auch in Zukunft so genannt werden.", so Kühn.

  • Kraftwerk (Bild: Ezelleron)
  • Kraftwerk (Bild: Ezelleron)
  • Kraftwerk (Bild: Ezelleron)
Kraftwerk (Bild: Ezelleron)

Einer Einladung der Forscher vor dem Gerichtstermin war Ralf Hütter nicht gefolgt. Die Dresdner Forscher hatten eigentlich eine gütliche Einigung angestrebt, sagen sie. Wie die anhängige Klage in den USA entschieden wird, ist nicht abzusehen. Es gibt Stimmen, die dem Unterfangen keine Chance auf Erfolg geben.


eye home zur Startseite
estev 27. Apr 2015

Ich hätte einen Einigungsvorschlag zur Güte: 1) Manche finden Kraftwerk toll 2) Andere...

neocron 27. Apr 2015

mag ja sein, nur was hat das mit dem von mir geschriebenen zu tun?

Tobias Claren 26. Apr 2015

Eigentlich nicht. Sie sind scheinbar die ersten die das Wort Kraftwerk für diese Gruppe...

Wimmmmmmmmy 25. Apr 2015

Finde ich auch. Die Band Kraftwerk hat viel tolles zeitloses geschaffen. Aber mit der...

Jonnie 25. Apr 2015

++ Edit: eine Art "Like-Button" wäre mal Klasse...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Augsburg
  2. eg factory GmbH, Chemnitz
  3. ESCRYPT GmbH, Bochum
  4. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. täglich neue Deals
  3. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

Datenschutz an der Grenze: Wer alles löscht, macht sich verdächtig
Datenschutz an der Grenze
Wer alles löscht, macht sich verdächtig
  1. Verwaltung Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software
  2. US-Grenzkontrolle Durchsuchung elektronischer Geräte wird leicht eingeschränkt
  3. Forschungsförderung Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  1. Re: Gute Shell

    Hello_World | 20:21

  2. projekt pluto

    LiPo | 20:20

  3. Re: Sinnlos

    Hotohori | 20:20

  4. Re: GSM noch mind. 5 Jahre

    buntspexxt | 20:17

  5. Re: Finde ich gut...

    RipClaw | 20:17


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel