Abo
  • Services:
Anzeige
Die Logos von Apple und Pear Technologies im Vergleich
Die Logos von Apple und Pear Technologies im Vergleich (Bild: EUIPO)

Markenrecht: Apple verhindert Birnen-Logo

Die Logos von Apple und Pear Technologies im Vergleich
Die Logos von Apple und Pear Technologies im Vergleich (Bild: EUIPO)

In einem Rechtsstreit konnte Apple einen Sieg erzielen. Die EU-Markenrechtsbehörde EUIPO folgte dem Einspruch des Unternehmens mit dem Logo eines angebissenen Apfels. Laut der Behörde hat die Silhouette einer Birne zu viel Ähnlichkeit mit dem Apple-Motiv.

Das chinesische Unternehmen Pear Technologies wollte als Markenzeichen die Silhouette einer Birne verwenden und hatte die betreffende Marke für Europa vor drei Jahren angemeldet. Dagegen legte Apple Widerspruch ein und hatte damit beim Amt der Europäischen Union für Geistiges Eigentum (EUIPO) Erfolg. Die Entscheidung erfolgte bereits Mitte Januar 2017, wurde aber erst jetzt bekannt. Pear bietet Produkte rund um digitale Karten und Navigationslösungen an und ist damit - wie Apple - im Bereich der Computertechnik tätig.

Anzeige

Verwechslungsgefahr für Kunden

Apple begründete seinen Einspruch damit, dass die Silhouette einer Birne bei Kunden zu Verwechslungsgefahr mit dem Apple-Logo führen könnte. Pear könnte von der hohen Reputation der Marke Apple profitieren. Pear wies darauf hin, dass zu der Markeneintragung auch der Schriftzug Pear Technologies gehöre, der unter der Birnensilhouette zu sehen sei. Während das Apple-Logo angebissen sei, habe die Birne keine Bissspuren. Beides beeindruckte die Behörde nicht. In ihrer Begründung heißt es, dass "eine Birne ganz klar kein Apfel" sei. Dennoch habe das Pear-Logo zu viel Ähnlichkeit mit dem Apple-Logo und orientiere sich bezüglich der Gestaltung zu stark daran.

  • Der erste Entwurf für die Markeneintragung von Pear Technologies (Bild: EUIPO)
  • Das Apple-Logo im direkten Vergleich mit dem Logo von Pear Technologies (Bild: EUIPO)
  • Apple beanstandete auch den zweiten Entwurf von Pear Technologies. (Bild: EUIPO)
  • Das Apple-Logo im direkten Vergleich mit dem zweiten Logo von Pear Technologies (Bild: EUIPO)
Das Apple-Logo im direkten Vergleich mit dem Logo von Pear Technologies (Bild: EUIPO)

In dem dreijährigen Verfahren hatte Pear das Design verändert, um so eine Markeneintragung zu erreichen. Die bisher klar erkennbare Birnensilhouette wurde abstrahiert und mit mehreren Elementen nachgebildet. Erneut gehörte der Pear-Schriftzug zum Bestandteil der Marke. Auch dagegen ging Apple vor und hatte Erfolg. Das Amt sah noch immer zu viele Ähnlichkeiten zwischen den beiden Marken.

In der Entscheidung heißt es, dass die beiden Obstsorten aus biologischer Sicht in engem Zusammenhang stünden. Die bildlichen Elemente der beiden Obstsorten hätten daher sehr viele optische Gemeinsamkeiten, das wirke sich auch auf die Silhouetten der beiden Früchte aus. Auch wenn die Ähnlichkeit nur schwach ausgeprägt sei, genüge das bereits, um in einer Markenrechtsangelegenheit Einspruch einzulegen. Für die Behörde sei bewiesen, dass sich Pear ganz bewusst am Apple-Logo orientiert habe.

Rechtsstreit um Café Apfelkind

Vor einigen Jahren sorgte der Streit um die Marke Apfelkind für Aufsehen. Ein Bonner Café namens Apfelkind wollte sich die Marke schützen lassen - Bestandteil des Logos war eine Apfelsilhouette. Apple legte Widerspruch ein und sah eine Markenrechtsverletzung. Überraschend wurde der Widerspruch dann von Apple ohne Begründung zurückgezogen.


eye home zur Startseite
janoP 01. Mai 2017

...juckt aber auch keinen.

User_x 30. Apr 2017

lol das gleiche denk ich auch...

User_x 30. Apr 2017

und Birnen gibts mit hochprozentigem am feinsten. aber interessant wäre auch eine Idee...

neocron 30. Apr 2017

und was widersprichst du mir da erst stumpf?

perseus 30. Apr 2017

Wieder mal ein schöner Grund warum man die EU einfach gernhaben muss, oder vielleicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  2. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Essen
  4. Consultix GmbH, Bremen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)
  2. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

  1. Re: Irgendwie muss ja künftig Umsatz generieren...

    ChristianKG | 00:08

  2. Re: Für mich nicht nachvollziehbar

    nietscherarek | 00:08

  3. Re: potthässlich ...

    ChristianKG | 00:03

  4. Re: Das stimmt imho so nicht, ...

    Der Held vom... | 25.09. 23:59

  5. Re: Gut so! Ein PKW von 2 Tonnen Gewicht ist...

    DF | 25.09. 23:54


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel