Abo
  • Services:
Anzeige
Konzernsitz von Apple
Konzernsitz von Apple (Bild: Ryan Anson/AFP/Getty Images)

Marke Apple liegt vor Coca-Cola

Die Marke Apple ist nun noch wertvoller als Coca-Cola. Doch Interbrand meint, der Konzern dürfe sein Motto Think Different nicht vergessen.

Anzeige

Erstmals in der Geschichte des Markenrankings Interbrands Best Global Brands gibt es mit Apple eine neue Nummer eins. Google kam auf Platz zwei und Coca-Cola wurde erstmals nach 13 aufeinanderfolgenden Jahren vom Spitzenplatz verdrängt und fiel auf Rang drei.

Apple hatte zu Beginn im Jahr 2000 einen Markenwert von 6,6 Milliarden US-Dollar. Gegenwärtig ist Apple mit einem Markenwert von 98,3 Milliarden US-Dollar fast 15-mal so viel wert. "Apples starker Fokus auf den Kunden, die Fähigkeit immer vorauszuahnen, was genau dieser sich als Nächstes wünscht und das stete Beschreiten neuer Wege, sowohl in Bezug auf Design und technische Leistung, machen Apple so erfolgreich", heißt es in einer Erklärung von Interbrand.

Apple steige trotz angeschlagenen Rufs durch Patentstreitigkeiten mit Samsung und Skandalen um Arbeitsbedingungen bei Auftragsherstellern um 28 Prozent und beweise so seine Belastbarkeit. "Um seine Position in den nächsten Jahren halten zu können, muss es Apple jedoch gelingen, den Rivalen Samsung im Mobilfunkmarkt auszubremsen." Und vor allem dürfe Apple sein Motto "Think Different" nicht aus den Augen verlieren.

Facebook ist der große Gewinner des Jahres 2013. Mit einer Markenwertsteigerung um 43 Prozent erreicht Facebook in seinem zweiten Jahr im Best Global Brands Ranking Rang 52.

Das zweitgrößte Wachstum zeigte Google. Mit einem um 34 Prozent gestiegenen Wert kommt der Technologiekonzern auf Rang 2. Dafür verantwortlich seien "evolutionäre Veränderungen im Kerngeschäft" rund um Suche, Android und Gmail sowie Innovationen wie Google Glass und das autonom fahrende Auto.

"Mit solchen Projekten und seinem insgesamt starken Fokus auf Neuerungen wird Google sicher weiterhin an Einfluss auf das Leben und Verhalten von Konsumenten weltweit nehmen", sagte Cassidy Morgan, Chef von Interbrand Central Europe fest.

Nokia verzeichnet ein Minus von 65 Prozent, den größten Markenwertverlust in der Geschichte der Best Global Brands, und landet um 38 Plätze niedriger auf Rang 57.

Interbrand bewertet auf Grundlage der Geschäftszahlen, der Bedeutung einer Marke bei Kaufentscheidungen sowie der Markenstärke für künftige Gewinne.


eye home zur Startseite
Eheran 02. Okt 2013

Evtl. verkauft es sich gut, weil es gut schmeckt. Und zwar immer - nicht mal und dann...

Eheran 01. Okt 2013

Wer/wo/wann hat das erwiesen?

Andre S 01. Okt 2013

+1(0000) Natürlich sind auch die anderen nicht unbedingt um längen besser aber sie...

Andre S 01. Okt 2013

Da Microsoft sich die einverleibt hat bin ich mal gespannt was da noch so passieren...

User_x 30. Sep 2013

apple hat aber auch eine neue community: vertriebler. die wollen gerne präsentieren und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. SGH Service GmbH, Hildesheim
  3. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  4. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 485,00€ (Vergleichspreis 529)
  2. 299,00€
  3. 386,94€ - 30€ MSI-Cashback

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    Seroy | 10:49

  2. Re: 300¤

    mheiland | 10:43

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Nebucatnetzer | 10:19

  4. Re: Was verbaut man da drin?

    MobilKunde | 10:10

  5. Nokia hat damals solche Geräte repariert

    Der_aKKe | 10:07


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel