Abo
  • Services:

Marissa Mayer: Yahoo wird vergoogelt

Ein bisschen mehr wie Google soll Yahoo offenbar unter seiner neuen Chefin, der ehemaligen Google-Managerin Marissa Mayer, werden. Die ersten Maßnahmen hat sie bereits eingeleitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Marissa Mayer baut Yahoo um.
Marissa Mayer baut Yahoo um. (Bild: Justin Sullivan / Getty Images)

Künftig gibt es bei Yahoo, ähnlich wie bei Google, kostenloses Essen für Mitarbeiter in Yahoos Café URLs im Hauptquartier im Silicon Valley. Das verkündete Marissa Mayer auf einer Versammlung am Freitag, wie AllThingsD berichtet. Die Versammlung für das gesamte Unternehmen soll künftig jeden Freitag um 16:30 Uhr stattfinden, auch das übernimmt Mayer von Google.

Stellenmarkt
  1. freenet Group, Büdelsdorf
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn

Sie hat dem Bericht zufolge auch erste Maßnahmen zur Umgestaltung der Büros eingeleitet, diese sollen cooler werden und die Zusammenarbeit stärker fördern. Die Maßnahmen hätten bei Google zu einer immer angenehmen Arbeitsatmosphäre beigetragen, etwas, das auch Yahoo gebrauchen könnte, schreibt Kara Swisher. Yahoos Mitarbeiter nähmen die Veränderungen positiv auf.

Zugleich aber habe Mayer begonnen, ihre Vision für Yahoos Zukunft umzusetzen. Demnach sollen gute Produkte Yahoo retten: ein besseres E-Mail-Angebot, ein besseres Flickr, eine bessere Suche und bessere Adserver.

Es zeichne sich ab, dass Mayer Yahoo wieder zu einem Technologieunternehmen machen wolle, sagte eine Quelle Swisher. Folgen könnte eine große Übernahme, wobei unter anderem Pubmatic und Flipboard als passende Kandidaten genannt werden.

Spannend bleibt zudem die Frage, welche ehemaligen Kollegen Mayer zu Yahoo holen wird und wer Yahoo verlässt. In einem ersten Schritt hat Mayer alle Manager, die direkt an sie berichten, aufgefordert, innerhalb von 45 Tagen Strategiepläne vorzulegen. Swisher vermutet darin einen Test.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. und The Crew 2 gratis erhalten
  3. ab 349€
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

JinRoh3181 30. Jul 2012

Regt euch doch nicht über ein Arbeitsmodel auf was: 1. nicht überall Funktionieren kann...

quantummongo 30. Jul 2012

Sie setzt das um was ihr am stärksten in Erinnerung geblieben ist :) Freies Essen und...

mindo 30. Jul 2012

Es soll ja Firmen geben, die auch Freitags nach 17 Uhr noch besetzt sind. In meiner...

Senf 30. Jul 2012

Tatsache! Danke für die Info :)

Noppen 30. Jul 2012

Lies mal den Artikel, mein kleiner Morgenmuffel. Und google mal nach Dilbert -- obwohl...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

    •  /