Abo
  • Services:
Anzeige
Yahoo-Chefin Marissa Mayer im Januar 2013
Yahoo-Chefin Marissa Mayer im Januar 2013 (Bild: Johannes Eisele/AFP/Getty Images)

Marissa Mayer: Yahoo will Youtube-Konkurrenten Dailymotion kaufen

Yahoo-Chefin Marissa Mayer im Januar 2013
Yahoo-Chefin Marissa Mayer im Januar 2013 (Bild: Johannes Eisele/AFP/Getty Images)

Wer in Deutschland ein Musikvideo sucht, geht statt zum Sperrtafelanbieter Youtube oft zu Dailymotion. Jetzt will nach einem unbestätigten Bericht Yahoo die Plattform kaufen.

Yahoo will die Mehrheit an der Videoplattform Dailymotion übernehmen, die France Télécom gehört. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Kreise. Das wäre die erste größere Übernahme für die neue Yahoo-Chefin Marissa Mayer.

Anzeige

Yahoo plane, einen Anteil von 75 Prozent an Dailymotion zu kaufen. Die Plattform soll einen Wert von rund 300 Millionen US-Dollar haben. Später könnte Yahoo auch die ausstehenden 25 Prozent kaufen. Die Übernahme ist aber noch nicht beschlossen und die Verhandlungen könnten noch ohne ein Ergebnis abgebrochen werden, so die Quellen des Wall Street Journal.

Da viele Songs bei Googles Youtube durch den jahrelangen Streit mit dem Rechteverwerter Gema gesperrt sind, weichen deutsche Musikfans auf Alternativen aus. Dailymotion hat viele Musiktitel im Angebot, die Youtube vorsorglich blockiert.

Durch eine Übernahme von Dailymotion könnte Yahoo Nutzer in Europa und Asien erreichen.

Dailymotion ist nach Angaben von Comscore weltweit die zwölfgrößte Videoplattform mit 116 Millionen Unique User im Januar 2013. Im vergangenen Jahr wurde bereits ein Vertrag unterzeichnet, mit dem das Internetunternehmen Dailymotion-Videos bei Yahoo einbinden kann.

France Télécom hatte angekündigt, einen Partner in den USA zu suchen, um auf dem dortigen Markt wachsen zu können. In den USA liegt Dailymotion auf Platz 22. "Dailymotion braucht einen großen strategischen Partner, der es erlaubt, die Tür zum amerikanischen Markt zu öffnen", sagte France-Télécom-Chef Stéphane Richard am 20. Februar 2013. Hier gebe es bereits eine Möglichkeit. Der Umsatz der Videoplattform sei im Jahr 2012 um 55 Prozent gewachsen.


eye home zur Startseite
icarus 21. Mär 2013

Ruhig Brauner! Ich habe versucht, dir das auf dem einfachstem Niveau zu erklären! :-D...

Spaghetticode 20. Mär 2013

Denn, wenn ich einen Dienst eines Unternehmens nutze, nutze ich nicht gleich die anderen...

Neratiel 20. Mär 2013

Na wer steckt wohl hinter dem geplanten Porno-Verbot in der EU... ^^

fingerbang 20. Mär 2013

all seeing eye hat ein halbes jahr nach dem es von yahoo gekauft worden ist auch nicht...

Analysator 20. Mär 2013

Wenn ich mal (tm) ein Musikvideo in DE gucken wollte, bin ich am Ende schon gar nicht...


Bitpage.de - Der Technikblog / 20. Mär 2013

Yahoo will Video-Portal Dailymotion kaufen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden
  3. Regierungspräsidium Freiburg, Freiburg
  4. ViaMedia AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 474,76€

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Windows 10 das schlankeste Windows ?

    Multilindmikros... | 23:06

  2. Re: Chipsätze nie angeboten???

    haxti | 23:02

  3. Mobilfunk + Festnetz-Anschluss meiner Eltern

    __destruct() | 23:02

  4. Re: Immer noch zu wenige Dienste per IPv6 erreichbar

    Käx | 22:59

  5. Re: E-Auto laden utopisch

    Eheran | 22:52


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel