Abo
  • Services:

Mario Tennis Aces im Test: Präzise Superschläge, aber kein Grand Slam

Dynamische Ballwechsel mit Mario und seinen Freunden gibt es jetzt auch auf der Switch. Vieles macht Nintendo bei dem Mario-Tennis-Spiel besser als beim Vorgänger auf der Wii U, aber noch nicht alles so gut wie in der Vergangenheit.

Ein Test von veröffentlicht am
Mario trifft mit dem Superschlag auf der Switch schier unerreichbare Bälle.
Mario trifft mit dem Superschlag auf der Switch schier unerreichbare Bälle. (Bild: Nintendo / Screenshot: Golem.de)

Erstmal die guten Nachrichten vorweg: Die Super-Pilze aus Mario Tennis Ultra Smash von der Wii U sind pas­sé. Statt des auch bei uns im Test unbeliebten Extras, gibt es bei Marios Arcade-Tennis auf der Nintendo Switch eine Zeitlupenfunktion und präzise Superschläge. Insgesamt 16 freischaltbare Charaktere mit eigenen Vorzügen stehen zur Auswahl, wie Mario, Peach, Luigi und Co. - später sollen laut Nintendo weitere Figuren hinzukommen.

Inhalt:
  1. Mario Tennis Aces im Test: Präzise Superschläge, aber kein Grand Slam
  2. Online-Lag, Verfügbarkeit und Fazit

Am bewährten Flow auf dem Court hat sich ansonsten wenig geändert. Lob und Stoppball gehen etwas leichter von der Hand und können mit einer Richtungseingabe und dem gleichen Knopf ausgeführt werden. Der neue Superschlag muss erst über ein sehr gutes Stellungsspiel und die daraus resultierenden aufgeladenen Schläge aufgebaut werden.

Wie bereits im Vorgänger kann ein schier unerreichbarer Ball mit dem Superschlag noch erreicht werden - einmalig. Nintendo macht es durch ein weiteres neues Element allerdings etwas schwieriger, Superschläge zu retournieren. Das Timing muss ganz genau stimmen, ansonsten verlieren die Tennisschläger einen Lebenspunkt und zerbrechen früher oder später. Das bedeutet die direkte Niederlage.

Sieben Stunden Solo-Spaß

Einen netten Zusatz stellt der Abenteuer-Modus, von manchen in der Vergangenheit auch Rollenspiel-Modus genannt, dar. Der ist seinen Namen aber nur mit Einschränkungen wert. Zwar verdient sich Mario in ihm wortwörtlich den goldenen Schläger und bekommt stattlich Erfahrungspunkte für Missionen und Mini-Spiele. Lustige Dialoge, eine frei begehbare Überwelt und spannende Turniere wie bei Mario Tennis: Power Tour dürfen Spieler aber nicht erwarten.

  • Mario Tennis Aces (Screenshot: Nintendo)
  • Mario Tennis Aces (Screenshot: Nintendo)
  • Mario Tennis Aces (Screenshot: Nintendo)
  • Mario Tennis Aces (Screenshot: Nintendo)
  • Mario Tennis Aces (Screenshot: Nintendo)
  • Mario Tennis Aces (Screenshot: Nintendo)
  • Mario Tennis Aces (Screenshot: Nintendo)
  • Mario Tennis Aces (Screenshot: Nintendo)
  • Mario Tennis Aces (Screenshot: Nintendo)
  • Mario Tennis Aces (Screenshot: Nintendo)
  • Mario Tennis Aces (Screenshot: Nintendo)
Mario Tennis Aces (Screenshot: Nintendo)
Stellenmarkt
  1. Trinomica GmbH, Darmstadt
  2. Leibniz-Institut für Altersforschung Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI), Jena

Der Abenteuer-Modus ist ideal, um Spieler in alle neuen Mechaniken einzuführen - für Veteranen ist er aber trotz seiner Kürze von sieben Stunden zu langatmig. Vor allem die Wartezeiten, bis man erneut den Schläger schwingt, sind auf Dauer nervig.

Online-Lag, Verfügbarkeit und Fazit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 225€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

razer 25. Jun 2018

die punkte sind leider kumulativ, man kann keine verlieren. Es ist also kein ranking...


Folgen Sie uns
       


Geforce GTX 1660 Ti im Test

Die Geforce GTX 1660 Ti ist mit 300 Euro die bisher günstigste Turing-Karte von Nvidia, sie hat aber keine RT-Cores für Raytracing oder Tensor-Cores für DLSS-Kantenglättung.

Geforce GTX 1660 Ti im Test Video aufrufen
Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
    Gesetzesinitiative des Bundesrates
    Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

    Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
    Von Moritz Tremmel

    1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
    2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
    3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

      •  /