Abo
  • Services:

Knochentrocken adé

Mit insgesamt 30 Fahrern in drei Gewichtsklassen bietet das neue Mario Kart mehr Piloten als alle bisherigen Vorgänger. Leider steuern einige Charaktere wie Knochentrocken oder Donkey Kong Jr. auf der Wii U kein Kart mehr. Sie wurden durch zahlreiche Koopalinge ersetzt. Die Fahrzeuge können wie bereits bei Mario Kart 7 für den Nintendo 3DS individuell konfiguriert werden. Im Laufe des Spiels werden durch das Sammeln von Münzen neue Kart-Teile freigespielt. Jedes Einzelteil, sei es Hörnchenschirm, Schwamm- oder Kissenreifen hat unterschiedliche Einflüsse auf das Fahrverhalten. Nintendo hat das Balancing der Motorräder angepasst. Sie sind nicht mehr so schnell wie in Mario Kart Wii.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, München
  2. Rodenstock GmbH, München

Im Allgemeinen besticht Mario Kart 8 durch seine Ausgewogenheit: Das Item-Balancing ist das bisher fairste der Serie. Der übermächtige Stachi-Panzer fliegt nicht mehr gefühlt jede Runde, und mit der neuen Superhupe kann er außerdem abgewehrt werden. Die Piranha-Pflanze verspeist witzig animiert Gegner, Münzen und Items auf dem Weg an die Spitze.

  • Mario Kart 8 (Screenshots: Golem.de)
  • Der neue Schlacht-Modus macht keinen Spaß. (Screenshots: Golem.de)
  • Mario Kart 8 (Screenshots: Golem.de)
  • Mario Kart 8 (Screenshots: Golem.de)
  • Mario Kart 8 (Screenshots: Golem.de)
  • Die Fahrzeuge können individuell konfiguriert werden. (Screenshots: Golem.de)
  • Mario Kart 8 (Screenshots: Golem.de)
  • Mario Kart 8 (Screenshots: Golem.de)
  • Mario Kart 8 (Screenshots: Golem.de)
  • Im Splitscreen-Modus macht das Spielen besonders viel Spaß. (Screenshots: Golem.de)
  • Auch Strecken-Klassiker haben es in den neuen Teil geschafft. (Screenshots: Golem.de)
  • Mario Kart 8 (Screenshots: Golem.de)
Mario Kart 8 (Screenshots: Golem.de)

Die künstliche Intelligenz schummelt weniger auffällig - der Gummibandeffekt existiert zwar, stört aber kaum. Das kann auch daran liegen, dass die Gegner auch auf der niedrigsten Schwierigkeitsstufe dynamischer auf den Strecken umherfahren. Das Fahrerfeld bleibt auf 150 cc meist dicht beieinander.

Welchen Controller hätten Sie denn gern?

Gesteuert wird Mario Kart 8 mit der Wii-Remote und dem Steuerkreuz oder durch Neigung im optionalen Plastiklenkrad. Besser funktionieren die Eingaben mit Wii-Remote und Nunchuk-Controller oder mit dem alten und neuen Classic-Controller. Sogar das Wii-U-Gamepad allein reicht zum Mitspielen. Auf dem mobilen Display werden neben der aktuellen Fahrer-Rangliste auch die Mini-Map und eine Hupe angezeigt.

Vielfältige Spielmodi

Die Einzel- und Mehrspielermodi sind in verschiedene Kategorien unterteilt. Der Grand-Prix-Modus führt Spieler (inklusive gespiegelter Strecken) in vier Schwierigkeitsgraden durch acht verschiedene Cups mit jeweils vier Rennen. Für Einzelspieler ist außerdem der Zeit-Modus vorhanden, in dem gegen die Uhr gefahren wird. Im Versus-Modus entscheidet der Spieler, welche Strecke unter welchen Voraussetzungen gefahren werden sollen.

Den Schlacht-Modus hat Nintendo stark verändert: Unter dem Namen "Ballon Balgerei" versuchen die Spieler, die drei Ballons der Gegner zum Platzen zu bringen. Anders als in den Vorgängern werden die Kämpfe nicht in Arenen, sondern auf acht ausgewählten Rundkursen ausgetragen. Das nimmt dem Modus einiges an Spannung und Geschwindigkeit, denn selbst bei 12 Spielern muss meist nach einem Gegner gesucht werden. Sind nur noch wenige Spieler am Leben, nervt die Sucherei.

Ein Garant für altbewährten, stundenlangen Spielspaß ist dagegen der Multiplayer-Modus für Rennen, egal ob im Split-Screen mit 2 bis 4 Spielern oder im Online-Modus. Es wird wie schon bei den Vorgängern viel geflucht, geschrien und gejubelt. Leider ist die Mini-Map nur auf dem Gamepad zu sehen. Um allen Chancengleichheit zu gewährleisten, sollte dieses für alle gut sichtbar aufgestellt werden.

 Mario Kart 8 im Test: "Sieht jetzt richtig gut aus"Onlineturniere und -features 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Hayalet 29. Jul 2014

Ich weiss was er meint. Beim 2spieler modus kann mann bei Sonic aufm pad von der u...

LH 08. Jul 2014

Grässliches Spiel. Leider.

LH 08. Jul 2014

Als ob ein N64 heute teuer wäre... Wobei die Preise steigen, das stimmt. Vor 5 Jahren...

DWolf 11. Jun 2014

Besser spät als nie ;) Conduit sagt mir leider nichts, aber Mario Galaxy hab ich mir zur...

Randy19 02. Jun 2014

äh nein. Ganz im Ernst das ist ein DISKUSSIONSFORUM! Kein "Ich sag mal was sonst krieg...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

    •  /