• IT-Karriere:
  • Services:

Marienfelde: Werksleiter von Mercedes-Fabrik in Berlin geht zu Tesla

Der Leiter des Mercedes-Werks in Marienfelde wechselt zu Tesla. Scharfe Kritik am Daimler-Management kommt von der IG Metall.

Artikel veröffentlicht am ,
Daimler-Werk in Berlin-Marienfelde
Daimler-Werk in Berlin-Marienfelde (Bild: Daimler)

Der Leiter des Berliner Daimler-Werks, René Reif, geht laut einem Bericht des Handelsblatts zu Tesla. Ein Grund könnte die Entscheidung Daimlers sein, die Produktion des V6-Dieselmotors auslaufen zu lassen. Vermutlich wird die Belegschaft von derzeit 2.500 Personen deshalb in den kommenden Jahren halbiert.

Stellenmarkt
  1. PROBAT Bau AG, Feldkirchen
  2. ATMINA Solutions GmbH, Hannover, Home-Office

Das Handelsblatt schreibt weiter, Reif habe internen Mutmaßungen zufolge wohl nicht als "Abwickler" agieren wollen. Welchen Job der Manager bei Tesla übernimmt, ist nicht bekannt. Die Nachfolge Reifs ist seit dem 1. November 2020 durch Clemenz Dobrawa geregelt. Der Manager war zuvor Geschäftsführer bei der Accumotive in Kamenz.

"Aus dem Berliner Werk wollen alle weg", heißt es laut Handelsblatt in Daimler-Konzernkreisen. Es könnten also noch mehr Mitarbeiter versuchen, zu Tesla zu wechseln.

Die Berliner Morgenpost berichtete, die Industriegewerkschaft IG Metall sei verärgert über Daimlers Politik. Der Geschäftsführer der Berliner IG Metall, Jan Otto, sagte der Zeitung: "Es kann doch nicht angehen, dass Tesla keine 50 Kilometer vom Mercedes-Benz-Werk Berlin entfernt ein ganz neues Werk mit 10.000 Arbeitsplätzen baut und dem Daimler-Management fällt gleichzeitig nicht mehr ein, als vor der Zukunft zu kneifen und sein ältestes produzierendes Werk hier dicht machen zu wollen."

Otto kündigte eine Kundgebung vor dem Mercedes-Werkstor am Donnerstag an. "Wir werden klarmachen, dass wir den Wechsel des Werksleiters als Verrat empfinden, fraglich ist, ob wir nicht die ganze letzte Zeit belogen wurden."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

berritorre 16. Nov 2020

Super, dann scheint sich ja an der Politik etwas getan zu haben. Auch Volkswagen lernt...

JuBo 14. Nov 2020

es ist am Gerechtesten, wenn die freie Wirtschaft Gehälter festlegt. Manche wünschen sich...

rainer_d 13. Nov 2020

Ähem, in dem Werk werden u.a. 6-Zylinder Motoren hergestellt. Wie zukunftsgerichtet ist...

Keyla 13. Nov 2020

Natürlich. ;)

theFiend 13. Nov 2020

Hab grad keine Lust alles zum tausensten mal durchzukauen. Aber eins kann man mit...


Folgen Sie uns
       


Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit

Wir haben uns den Mac Mini und zwei Alternativen von Asus und Zotac angesehen. Es ist interessant, wie leistungsfähig die Kontrahenten sind.

Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /