Abo
  • IT-Karriere:

MariaDB: Multisource-Replikation für MySQL

Der MySQL-Fork MariaDB erhält Unterstützung für Multisource-Replikation, also die Möglichkeit, Daten aus mehreren Quellen per Replikation auf einem System zusammenzuführen.

Artikel veröffentlicht am ,
MariaDB erhält Multisource-Replikation.
MariaDB erhält Multisource-Replikation. (Bild: Monty Program)

MySQL-Schöpfer Michael "Monty" Widenius erweitert seinen MySQL-Fork MariaDB Stück für Stück um neue Funktionen, die in Oracles MySQL-Version nicht zu finden sind. Nachdem kürzlich eine Storage-Engine zur Anbindung der NoSQL-Datenbank Cassandra vorgestellt wurde, folgt nun Unterstützung für Multisource-Replikation. Damit lassen sich Datenbestände mehrerer Server auf einem System konsolidieren.

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz BNP Paribas, München
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen

Widenius setzt bei seiner Multisource-Replikation auf einen Patch, den der Entwickler Plinux für Taobao entwickelt hat. Widenius hat die Funktion aber nach eigenen Angaben um einige fehlende Eigenschaften ergänzt.

Als typische Einsatzszenarien beschreibt Widenius Situationen, in denen Datenbanken in Partitionen über mehrere Server verteilt sind und in einem System zu Analysezwecken zusammengezogen werden sollen. Auch mehrere Datenbanken lassen sich mit der Multisource-Replikation auf einem System zu Backupzwecken aggregieren.

Die Multisource-Replikation soll in Kürze in den Entwicklungszweig von MariaDB 10.0 einfließen und letztendlich mit der kommenden Version MariaDB 10.0 veröffentlicht werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  2. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  3. 139€
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)

bstea 05. Okt 2012

Schmeiß mal Google an. Anscheinend verwenden danach ALLE die falsche Terminologie. Auch...


Folgen Sie uns
       


Control - Fazit

Ballern in einer mysteriösen Behörde, seltsame Vorgänge und übernatürliche Kräfte: Das Actionspiel Control von Remedy Entertainment bietet spannende Unterhaltung.

Control - Fazit Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /