• IT-Karriere:
  • Services:

Mantle-API: Multithreading für Star Swarm

Oxide Games hat einen Patch für Star Swarm veröffentlicht. Dieser verbessert das Multithreading für die Techdemo bei Verwendung des Mantle-APIs, die Bildrate erhöht sich dadurch um bis zu 26 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,
Star Swarm beherrscht nun Multithreading auch unter Mantle.
Star Swarm beherrscht nun Multithreading auch unter Mantle. (Bild: Oxide Games)

Die Entwickler der Star Swarm getauften Techdemo für AMDs Mantle-API haben diese um verbessertes Multithreading für die neue Schnittstelle erweitert. Die erhöhte Parallelisierung steigert die Leistung zum Teil deutlich, wodurch der Vorsprung im Vergleich zu Direct3D 11 noch größer ausfällt als im Test von AMDs Mantle-API.

Stellenmarkt
  1. MünsterlandManager.de GmbH & Co. KG, westliches Münsterland
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Das nachfolgende Video zeigt die ursprüngliche Version.

In einem Blogeintrag erläutert Adam Biessener von Oxide Games, dass sich beim Erstellungsprozess der Techdemo ein Fehler eingeschlichen habe, als die Entwickler den Aktivierungszwang von Star Swarm entfernten. Nun soll das Multithreading der Nitrous-Engine sowohl mit Mantle als auch mit D3D11 so funktionieren wie vorgesehen.

  • Die CPU-Auslastung im RTS-Szenario bei Nutzung des Mantle-APIs (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Die CPU-Auslastung im RTS-Szenario bei Nutzung des Mantle-APIs (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)

Unsere Messungen zeigen im RTS-Szenario einen sichtbaren Geschwindigkeitszuwachs der aktuellen Version der Techdemo im Vergleich zu den Resultaten vom vergangenen Wochenende. Die anderen Szenarien profitieren hingegen kaum. Die Auslastung des Core i7-3770K ist laut Taskmanager höher, absolut gesehen jedoch nur knapp unter 50 Prozent. Star Swarm nutzt also vier Kerne, zieht aber keinen Nutzen aus Hyperthreading.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Direct3D 11MantleMantle (Update)
Attract-Scenario21,7 fps48,6 fps50,6 fps
Follow-Scenario29,2 fps58,3 fps61,3 fps
RTS-Scenario8,0 fps24,7 fps31,0 fps
Shmup-Scenario25,8 fps53,9 fps55,2 fps
Star Swarm Benchmark (1.920 x 1.080)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,50€
  2. 1,94€
  3. 23,99€

ms (Golem.de) 05. Feb 2014

Wieso sollte er nicht? Ja, kann er. http://abload.de/img/2014-02-05_1205300krdl.png


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla angespielt

Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay aus Assassin's Creed Valhalla. In dem Actionspiel treten die Spieler als Wikinger in England an.

Assassin's Creed Valhalla angespielt Video aufrufen
CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    •  /