• IT-Karriere:
  • Services:

Manfred Lerch: Funkwerk feuert seinen Chef

Funkwerk hat Firmenchef Manfred Lerch mit sofortiger Wirkung aus dem Vorstand abberufen. Das Unternehmen versucht aus der Verlustzone zu kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Manfred Lerch
Manfred Lerch (Bild: Funkwerk)

Der Aufsichtsrat von Funkwerk hat den Firmenchef Manfred Lerch mit sofortiger Wirkung aus dem Vorstand der Gesellschaft abberufen. Das gab das Unternehmen in einer Ad-hoc-Mitteilung bekannt. Der Hersteller von Kommunikationssystemen im thüringischen Kölleda werde künftig von Kerstin Schreiber als Alleinvorstand geleitet.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für angewandte Wissenschaften München, München
  2. Hays AG, Augsburg

Auf telefonische Anfrage von Golem.de war keine Stellungnahme zu der Personalie zu erhalten.

Funkwerk hatte sich im vergangenen Jahr von mehreren Tochtergesellschaften getrennt. Das Unternehmen wollte sich nach Verlusten auf das Geschäft mit Bahn- und Sicherheitssystemen zu konzentrieren. Im März 2014 erhielt Funkwerk einen Auftrag von der Schweizer Bundesbahn SBB für 150 Perronanzeiger und 100 TFT-Monitore. Die Installation der Anzeiger, die den Reisenden Informationen zum Bahnbetrieb wie Abfahrts-, Ankunfts- und Störungsmeldungen zur Verfügung stellen, werde voraussichtlich innerhalb der nächsten drei Jahre erfolgen.

Auf der Homepage des Unternehmens ist Lerch noch als CEO (Chief Executive Officer) aufgeführt. Die beruflichen Stationen des 54-Jährigen waren MTU Friedrichshafen, mit Verantwortung für Dieselmotoren in Schienenfahrzeugen, und Voith Turbo, wo er als Executive Vice President das Geschäftsfeld Schienenfahrzeugsysteme führte. Bis zu seinem Wechsel zu Funkwerk war Lerch Managing Director bei dem Ausrüstungs- und Infrastrukturunternehmen Balfour Beatty Rail.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management
    27.09.-01.10. 2021, online
Weitere IT-Trainings

Schreiber wurde im Mai 2013 in den Vorstand der Gesellschaft berufen. Als Finanzexpertin sollte sie vor allem die finanziellen Aspekte des laufenden Restrukturierungsprozesses begleiten.

Nach einer Ausbildung im Steuerwesen habe Schreiber ein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolviert. Seit 15 Jahren ist die 38-Jährige bei Funkwerk beschäftigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Frontier Promo (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling...
  2. 777€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Akku-Rasentrimmer für 65,99€, Schlagbohrmaschine für 59,99€, Hochdruckreiniger für...

Alexspeed 09. Apr 2014

38-Jährige impliziert ---> Alter == 38 Jahre. Aber kann ja sein das Sie dort die...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /