Management: Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen

Mehrere Top-Manager verlassen Intel, darunter der Mobile-Chef Hermann Eul. Der verliert seinen Job, weil seine Sparte mit dem Consumer-Prozessorbereich zusammengelegt wurde. Intel-Präsidentin Renée James wiederum möchte anderswo CEO werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Renée James, bisher Intel-Präsidentin
Renée James, bisher Intel-Präsidentin (Bild: Intel)

Intel hat mehrere Umstrukturierungen im oberen Management angekündigt: Renée James, bis dato Intels Präsidentin und Vize, verlässt das Unternehmen nach 28 Jahren aus eigenem Wunsch. In einem offenen Brief (PDF) erklärt James, sie möchte ihre Karriere außerhalb von Intel auf einem CEO-Posten fortführen. Die Technology and Manufacturing Group und das Personalwesen (Human Resources) werden künftig direkt an CEO Brian Krzanich berichten.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) .NET
    HAUX-LIFE-SUPPORT GmbH, Karlsbad
  2. Referent (m/w/d) für Datenstrategie und Data Literacy
    Amprion GmbH, Dortmund
Detailsuche

Der Corporate Vice President sowie General Manager der Mobile and Communications Group, Hermann Eul, wird das Unternehmen verlassen, da seine Sparte mit dem Notebook- und Consumer-Prozessorbereich zusammengelegt wurde und sein Vertrag 2016 ausläuft. Die Mobile and Communications Group hatte 2014 kaum Umsatz, dafür aber über 4 Milliarden US-Dollar Verlust gemacht. In Folge dessen wurde sie mit der sehr erfolgreichen PC Client Group zur Client Computing Group verschmolzen, die wie erwartet im ersten Quartal 2015 Gewinn vermeldete. Hermann Eul war seit 2011 bei Intel angestellt und nach der Übernahme der Mobilfunksparte von Infineon ins Unternehmen gekommen.

Ebenfalls durch die Neustrukturierung bedingt geht Mike Bell: Der bisherige Corporate Vice President und General Manager für die New Devices Group verlässt Intel, da seine Sparte unter Josh Walden als General Manager in Intels New Technology Group integriert wurde. Die umfasst neben der New Devices Group die Intel Labs, die Perceptual Computing Group und die New Business Initiatives Organization. Mike Bell leitete vor seiner Position als General Manager der New Deviced Group gemeinsam mit Hermann Eul die - wie erwähnt - nicht mehr existente Mobile and Communications Group.

Als vierter tritt Arvind Sodhani, President der Sparte Intel Capital, im Januar 2016 zurück: Er arbeitete seit 1981 für Intel und feiert nächstes Jahr seinen 62. Geburtstag, ihm wird Wendell Brooks nachfolgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aslo 03. Jul 2015

Das ist eine ganz normale, Ihrem Alter und den Lebensumständen entsprechend sogar noch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Retro Gaming
Wie man einen Emulator programmiert

Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
Von Johannes Hiltscher

Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
Artikel
  1. Cloudgaming: Microsoft bestätigt Game-Pass-Streaming-Box
    Cloudgaming
    Microsoft bestätigt Game-Pass-Streaming-Box

    Seit Jahren gibt es Gerüchte über eine Alternative zur aktuellen Xbox-Konsolengeneration. Microsoft hat dies nun ganz konkret bestätigt.

  2. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

  3. Telefónica: O2 My Prepaid M bietet künftig 15 GByte statt 6,5 GByte
    Telefónica
    O2 My Prepaid M bietet künftig 15 GByte statt 6,5 GByte

    Telefónica bietet den Smartphone-Tarif O2 My Prepaid M für einige Monate mit mehr Datenvolumen zum gleichen Preis.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K UHD günstig wie nie: 999€ • Nur noch heute: Cyber Week mit tollen Rabatten • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /