Abo
  • Services:
Anzeige
Renée James, bisher Intel-Präsidentin
Renée James, bisher Intel-Präsidentin (Bild: Intel)

Management: Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen

Renée James, bisher Intel-Präsidentin
Renée James, bisher Intel-Präsidentin (Bild: Intel)

Mehrere Top-Manager verlassen Intel, darunter der Mobile-Chef Hermann Eul. Der verliert seinen Job, weil seine Sparte mit dem Consumer-Prozessorbereich zusammengelegt wurde. Intel-Präsidentin Renée James wiederum möchte anderswo CEO werden.

Anzeige

Intel hat mehrere Umstrukturierungen im oberen Management angekündigt: Renée James, bis dato Intels Präsidentin und Vize, verlässt das Unternehmen nach 28 Jahren aus eigenem Wunsch. In einem offenen Brief (PDF) erklärt James, sie möchte ihre Karriere außerhalb von Intel auf einem CEO-Posten fortführen. Die Technology and Manufacturing Group und das Personalwesen (Human Resources) werden künftig direkt an CEO Brian Krzanich berichten.

Der Corporate Vice President sowie General Manager der Mobile and Communications Group, Hermann Eul, wird das Unternehmen verlassen, da seine Sparte mit dem Notebook- und Consumer-Prozessorbereich zusammengelegt wurde und sein Vertrag 2016 ausläuft. Die Mobile and Communications Group hatte 2014 kaum Umsatz, dafür aber über 4 Milliarden US-Dollar Verlust gemacht. In Folge dessen wurde sie mit der sehr erfolgreichen PC Client Group zur Client Computing Group verschmolzen, die wie erwartet im ersten Quartal 2015 Gewinn vermeldete. Hermann Eul war seit 2011 bei Intel angestellt und nach der Übernahme der Mobilfunksparte von Infineon ins Unternehmen gekommen.

Ebenfalls durch die Neustrukturierung bedingt geht Mike Bell: Der bisherige Corporate Vice President und General Manager für die New Devices Group verlässt Intel, da seine Sparte unter Josh Walden als General Manager in Intels New Technology Group integriert wurde. Die umfasst neben der New Devices Group die Intel Labs, die Perceptual Computing Group und die New Business Initiatives Organization. Mike Bell leitete vor seiner Position als General Manager der New Deviced Group gemeinsam mit Hermann Eul die - wie erwähnt - nicht mehr existente Mobile and Communications Group.

Als vierter tritt Arvind Sodhani, President der Sparte Intel Capital, im Januar 2016 zurück: Er arbeitete seit 1981 für Intel und feiert nächstes Jahr seinen 62. Geburtstag, ihm wird Wendell Brooks nachfolgen.


eye home zur Startseite
Aslo 03. Jul 2015

Das ist eine ganz normale, Ihrem Alter und den Lebensumständen entsprechend sogar noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. abas Software AG, Karlsruhe
  2. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  2. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  3. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  4. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  5. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  6. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  7. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  8. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen

  9. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  10. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: SJW müssen mal wieder den Spaß aus allem...

    Nikolai | 17:35

  2. Re: leider kann ich das video nicht ansehen...

    megaseppl | 17:33

  3. Re: Lohnt sich nicht

    Nocta | 17:32

  4. Re: Und das jetzt noch bitte kleiner

    berritorre | 17:29

  5. Kochplatte

    Arsenal | 17:29


  1. 15:30

  2. 15:02

  3. 14:24

  4. 13:28

  5. 13:21

  6. 13:01

  7. 12:34

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel