Malware: Ransomware-Angriff auf Unfallkasse Thüringen

Eine Ransomware hat die Daten der Unfallkasse Thüringen (UKT) verschlüsselt. Ein Zugriff auf die Versichertendaten sei derzeit nicht möglich.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Die Unfallkasse Thüringen (UKT) wurde mit einer Ransomware angegriffen.
Die Unfallkasse Thüringen (UKT) wurde mit einer Ransomware angegriffen. (Bild: VISHNU_KV/Pixabay)

Das Computersystem der Unfallkasse Thüringen (UKT) ist Ziel eines Hackerangriffs geworden. "Am 4. Januar 2022 erfolgte ein gezielter Angriff auf unsere informationstechnischen Systeme", schreibt die UKT auf ihrer Internetseite. Der Zugriff auf Versichertendaten sei derzeit nicht möglich, Mitgliedsunternehmen könnten keine Arbeitsunfälle digital melden und die UKT könne Zahlungsanforderungen an Dienstleister nicht bearbeiten.

Stellenmarkt
  1. Business Process Engineer (w/m/d)
    ZDF Studios GmbH, Mainz
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d)
    Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Oberschleißheim
Detailsuche

Die Eindringlinge hätten die Server der Kasse komplett verschlüsselt, sagte eine Sprecherin am 25. Januar 2022 auf Anfrage. Es sei Anzeige bei der Polizei erstattet worden, auch der Landesdatenschutzbeauftragte sei informiert.

An der Wiederherstellung des Systems wird den Angaben zufolge noch gearbeitet, telefonisch ist der Unfallversicherer wieder erreichbar. Auch Mails kämen wieder an, sagte die Sprecherin. "Der Prozess, die informationstechnischen Systeme neu aufzusetzen, wird voraussichtlich bis Anfang Februar 2022 andauern", erklärt die UKT auf ihrer Webseite. Der Landkreis Anhalt-Bitterfeld war im vergangenen Jahr ebenfalls von einem Ransomware-Angriff betroffen und arbeitet bis heute an einem digitalen Wiederaufbau.

Unfallversicherung mit vielen Kundengruppen

Ob auch Versichertendaten abhanden gekommen sind, teilte die Unfallkasse nicht mit. Ransomware-Gruppen setzen jedoch immer häufiger auf das sogenannte Double Extortion, bei dem die Opfer nicht nur mit den verschlüsselten Daten erpresst werden, sondern auch damit gedroht wird, eine Kopie der Daten zu veröffentlichen.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Administration: virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.06.2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Unfallkasse Thüringen ist die gesetzliche Unfallversicherung für Angestellte des Landes und der Kommunen, deren Unternehmen sowie Stiftungen und Anstalten öffentlichen Rechts. Unter ihren Versicherungsschutz fallen unter anderem auch Schüler, Kindergartenkinder, Studierende, ehrenamtlich Tätige, Minijobber und Blut- und Organspender.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bea2022 25. Jan 2022

Fremd-verschlüsselte Daten müssen nicht mehr sein, sh. die dateibasierte Verschlüsselung...

M.P. 25. Jan 2022

Malwarewarnungs Renitenz - Nie Aktualisieren. Im Ernst, bestimmt wieder irgendein Email...

Kr1Sk 25. Jan 2022

kwt



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geleaktes One Outlook ausprobiert
Wie Outlook Web, nur besser

Endlich wird das schreckliche Mail-Programm in Windows 10 und 11 ersetzt. One Outlook ist zudem mehr, als nur Outlook im Browser.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Geleaktes One Outlook ausprobiert: Wie Outlook Web, nur besser
Artikel
  1. Forschung: Blaualge versorgt Mikrocontroller sechs Monate mit Strom
    Forschung
    Blaualge versorgt Mikrocontroller sechs Monate mit Strom

    Ein Forschungsteam hat einen Arm Cortex-M0+ sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit Strom.

  2. Was man aus realen Cyberattacken lernen kann
     
    Was man aus realen Cyberattacken lernen kann

    "Hätte ich das mal vorher gewusst!" Die Threat Hunter von Sophos haben ihre Erfahrungen im täglichen Kampf gegen Cyberkriminelle in einem Kompendium zusammengefasst. Jedes Kapitel enthält praxisorientierte IT-Sicherheitsempfehlungen für Unternehmen.
    Sponsored Post von Sophos

  3. Attentat von Buffalo: Inlandsterrorist wohl auf Discord und 4chan radikalisiert
    Attentat von Buffalo
    "Inlandsterrorist" wohl auf Discord und 4chan radikalisiert

    Der Attentäter von Buffalo, ein 18-jähriger Weißer, hat seinen Anschlag auf Schwarze live im Internet gestreamt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ [Werbung]
    •  /