Abo
  • Services:

Mali-G71: ARMs Mimir-Grafik nutzt neue Bifrost-Architektur

Bis zu 32 Shader-Cluster, Abkehr von der veralteten VLIW-Technik und volle Kohärenz: ARMs neue Mali-G71 alias Mimir ist die erste Grafikeinheit mit der Bifrost-Architektur, die Effizienz und Leistung der GPU auf das Niveau von Notebook-Chips hieven soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Mali-G71
Mali-G71 (Bild: ARM)

Passend zum neuen CPU-Kern namens Cortex-A73 (Artemis) hat ARM eine neue GPU-Architektur samt darauf basierender Grafikeinheit vorgestellt. Die Mali-G71 alias Mimir nutzt die Bifrost-Technik und ist für Chips in Smartphones, Tablets sowie Chromebooks des Jahres 2017 gedacht. Bifrost ist die mythologische Regenbogenbrücke zwischen Midgard (Erde) und Asgard (Himmelsreich), wo Götter wie Odin regieren und sich Valhalla befindet.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
  2. thyssenkrupp Bilstein GmbH, Ennepetal

Die Bifrost- folgt auf die Midgard-Architektur von 2012, die wiederum die Utgard-Technik abgelöst hatte. Die wird für für einfache Designs wie die Mali-470 bis heute verwendet. Während die Midgard-Architektur vektorbasiert arbeitet und das VLIW4-Format (Very Long Instruction Word) nutzt, vollführt ARM mit der Bifrost-Technik den Wechsel zu skalaren Recheneinheiten. Einen ähnlichen Umstieg gab es bei AMDs Radeon-Grafikkarten von den HD 6000 zu den HD 7000 im Jahr 2011: Statt VLIW4/5 wird der Graphics Core Next (skalar) verwendet.

  • Details zur Bifrost-Architektur (Bild: ARM)
  • Details zur Bifrost-Architektur (Bild: ARM)
  • Details zur Bifrost-Architektur (Bild: ARM)
  • Details zur Bifrost-Architektur (Bild: ARM)
  • Details zur Bifrost-Architektur (Bild: ARM)
  • Details zur Bifrost-Architektur (Bild: ARM)
  • Details zur Bifrost-Architektur (Bild: ARM)
  • Details zur Bifrost-Architektur (Bild: ARM)
  • Details zur Mali-G71 (Bild: ARM)
  • Details zur Mali-G71 (Bild: ARM)
  • Details zur Mali-G71 (Bild: ARM)
  • Details zur Mali-G71 (Bild: ARM)
Details zur Bifrost-Architektur (Bild: ARM)

Heutige Spiele-Engines sind viel stärker auf Compute ausgelegt als noch vor ein paar Jahren, zudem sind VLIW-Architekturen stark auf entsprechend optimierte Shader-Compiler angewiesen. Mit skalaren Rechenwerken sowie gerade einmal vier Threads pro Wavefront steigt die Auslastung pro Takt laut ARM drastisch an, was die Effizienz sowie die Leistung pro Fläche verbessert - wichtig für SoCs. Auf ALU-Ebene betrachtet, werden eine FP32- oder zwei FP16-Operationen pro Takt verarbeitet, dedizierte Einheiten wie bei PowerVR gibt es nicht.

Abseits der Shader-Kerne hat ARM auch den Tiler überarbeitet, mit dem das zu rendernde Bild vorab in Kacheln zerlegt wird. Er verwirft winzige (Sub-Pixel-)Dreiecke früher, was die effektive Datentransfer-Rate erhöht, und allokalisiert Puffer feinkörniger, um Speicherplatz einzusparen. Der neu gestaltete L2-Cache ist voll kohärent: Sofern ein Corelink CCI-550 und ein CPU-Kern wie der A73 verwendet werden, entfallen lästige Kopier-Operationen. Bifrost-basierte Grafikeinheiten sind fähig zu Heterogeneous Computing und unterstützen die neue HSA-1.1-Spezifikation.

  • Details zur Bifrost-Architektur (Bild: ARM)
  • Details zur Bifrost-Architektur (Bild: ARM)
  • Details zur Bifrost-Architektur (Bild: ARM)
  • Details zur Bifrost-Architektur (Bild: ARM)
  • Details zur Bifrost-Architektur (Bild: ARM)
  • Details zur Bifrost-Architektur (Bild: ARM)
  • Details zur Bifrost-Architektur (Bild: ARM)
  • Details zur Bifrost-Architektur (Bild: ARM)
  • Details zur Mali-G71 (Bild: ARM)
  • Details zur Mali-G71 (Bild: ARM)
  • Details zur Mali-G71 (Bild: ARM)
  • Details zur Mali-G71 (Bild: ARM)
Details zur Mali-G71 (Bild: ARM)

Die neue Mali-G71 skaliert anders als die Mali-T880 hoch bis auf 32 statt 16 Shader-Cluster. Die Leistung soll bei gleichem Fertigungsprozess um den Faktor 1,5 bei 40 Prozent geringerer Die-Fläche zulegen und die GPU dabei ein Fünftel effizienter sein. Die Mimir-Grafikeinheit kann mit 4K-Auflösungen samt 4x MSAA bei 120 Hz umgehen, was für Virtual Reality relevant ist.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)
  2. (u. a. Roccat Kone Pure SE Gaming Maus 28,49€, Corsair-Lüfter)

Dadie 05. Jun 2016

Von was für Chips sprichst du? Die ersten "Chips" die mir da eingefallen sind, wären die...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /