Abo
  • Services:
Anzeige
Mali-Cetus
Mali-Cetus (Bild: ARM)

Mali-Cetus: ARMs Display-Controller ist bereit für HDR

Mali-Cetus
Mali-Cetus (Bild: ARM)

Der Mali-Cetus eignet sich für HDR-Fernseher oder für Virtual-Reality-Headsets mit 4K-Auflösung bei 90 Hz. Für das Smartphone-Segment unterstützt er zudem bis zu acht Layer, was beispielsweise für Android-7-Geräte mit Mehrfenstermodus wichtig ist.

ARM hat den Mali-Cetus vorgestellt, einen Display-Controller (DPU) für Multimediageräte. Er folgt auf Modelle wie den Mali-DP650 und bringt eine Unterstützung für HDR10 oder Virtual Reality mit 4K-Auflösung bei 90 Hz. Zusammen mit Cortex-Kernen und Mali-Grafik- sowie Videoeinheiten bildet der Mali-Cetus die Basis für ein System-on-a-Chip. Das könnte unter anderem in Smartphones, VR-Headsets oder 4K-HDR-Fernsehern verbaut werden.

Anzeige

Mali-Cetus stellt eine neue Architektur dar, was sich durch umgestaltete Funktionsblöcke zeigt, die ARM selten bespricht. Die DPU besteht aus einer Global-Controller-, einer Framebuffer-Compression-, einer Layer-Processing-, einer Composition- und einer Output-Einheit. Die Bezeichnungen beschreiben den jeweiligen Zweck zwar hinreichend, besonders interessant ist aber beispielsweise die Layer Unit für ein oder für zwei Displays.

Mehr Layer und HDR

Spätestens seit Android 7 Nougat und dessen Mehrfenstermodus müssen viele Schichten effizient und schnell berechnet werden. Dazu gehören Hintergründe, Overlays wie die Navigations- und die Statusleiste sowie Apps im Vordergrund. Der Mali-Cetus kann acht statt sieben solcher Layer und obendrein in 4K samt Pixel-Alpha-Blending für Animationen verarbeiten. Bei zwei Bildschirmen schafft er noch vier Schichten. Da mehrere Scaling-Engines vorhanden sind, kann der Mali-Cetus einzelne 4K-Layer in kleinere zerlegen, was effizienter ist.

Durch den Kauf von Apical hat ARM nicht nur Zugriff auf Image-Signal-Prozessoren wie den Mali-C71, sondern auch auf eine Assertive Display genannte Technologie. Dabei handelt es sich um einen Tone Mapper, der HDR-Inhalte verarbeitet und sie auch für SDR-Bildschirme vorbereiten kann.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Garmin Würzburg GmbH, Würzburg
  4. SCHOTT AG, Mainz


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 14,99€
  2. ab 1.079,79€ im PCGH-Preisvergleich
  3. 1.039,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: Gute Idee

    plutoniumsulfat | 23:21

  2. Re: Naja, ohne Numblock...

    plutoniumsulfat | 23:19

  3. Re: Und damit soll man dann vernünftig schreiben...

    plutoniumsulfat | 23:17

  4. mache ich auch so in etwa

    triplekiller | 23:15

  5. Re: Fehler

    plutoniumsulfat | 23:12


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel