Abo
  • Services:
Anzeige
Der Mali-C71 ist für ADAS gedacht.
Der Mali-C71 ist für ADAS gedacht. (Bild: ARM)

Mali-C71: ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

Der Mali-C71 ist für ADAS gedacht.
Der Mali-C71 ist für ADAS gedacht. (Bild: ARM)

Bis zu 16 Videosignale für Advanced Driver Assistance Systems (ADAS): Der Mali-C71 ist ARMs erster Image Signal Processor, der in Fahrzeugen eingesetzt werden soll. Daher unterstützt er sehr viele Blendenstufen für einen hohen Kontrastumfang.

ARM hat mit dem Mali-C71 seinen ersten Image Signal Processor (ISP) für den Automotive-Markt vorgestellt. Er unterscheidet sich hinsichtlich seiner Leistung, etwa bei der Anzahl der unterstützten Kameras oder der Fehlerkorrektur, deutlich von für Smartphones gedachte ISPs, da für Advanced Driver Assistance Systems (ADAS) andere Anforderungen an ihn gestellt werden.

Anzeige

Bisher hat ARM unter der Mali-Bezeichnung einzig Grafikeinheiten angeboten, durch die Übernahme von Apical im Mai 2016 hat der britische Hersteller aber auch ISP-Wissen eingekauft. Der Mali-C71 ist für Fahrerassistenzsysteme und teilautonome Fahrzeuge gedacht und zielt auf teure Modelle mit vielen Kameras ab. Typisch sind derzeit eine bis vier, bis 2023 geht ARM von drei Kameras bei Mittelklassewagen und von bis zu zehn bei Luxusautos aus.

  • Ein ISP sitzt zwischen Sensor und Recheneinheiten. (Bild: ARM)
  • Der Mali-C71 soll auch die Kosten reduzieren. (Bild: ARM)
  • Überblick zum Mali-C71 (Bild: ARM)
  • Der ISP unterstützt 24 F-Stops. (Bild: ARM)
  • Der Mali-C71 kann unterschiedliche Formate ausgeben. (Bild: ARM)
  • ASIL D und SIL3 (Bild: ARM)
  • Blockdiagramm des Mali-C71 (Bild: ARM)
Überblick zum Mali-C71 (Bild: ARM)

Statt jede Kamera mit einem Image Signal Processor auszustatten, kann der Mali-C71 bis zu vier Kamera-Streams und bis zu 16 Videos aus einem Framebuffer verarbeiten. Daraus ergeben sich laut ARM unter anderem Vorteile bei der Latenz und der Synchronisierung sowie bei den Kosten. Wer mehrere Mali-C71 zusammenschalten möchte, muss dies in der Software machen, da in dieser Generation noch keine Hardware-Kopplung vorgesehen ist.

Der ISP weist eine ASIL-D- und eine SIL3-Compliance auf. Dazu gehört, dass jedes Pixel eine Fehlerkorrektur aufweist, welche die gelieferten Daten prüft. ARM zufolge sind über 300 Schaltungen zur Fehlererkennung vorhanden. Obendrein unterstützt der Mali-C71 bis zu 24 Blendenstufen, um einen hohen Kontrastumfang zu garantieren. Zusammen mit Tone Mapping soll das sicherstellen, dass alle notwendigen Informationen erfasst werden.

  • Ein ISP sitzt zwischen Sensor und Recheneinheiten. (Bild: ARM)
  • Der Mali-C71 soll auch die Kosten reduzieren. (Bild: ARM)
  • Überblick zum Mali-C71 (Bild: ARM)
  • Der ISP unterstützt 24 F-Stops. (Bild: ARM)
  • Der Mali-C71 kann unterschiedliche Formate ausgeben. (Bild: ARM)
  • ASIL D und SIL3 (Bild: ARM)
  • Blockdiagramm des Mali-C71 (Bild: ARM)
Der Mali-C71 kann unterschiedliche Formate ausgeben. (Bild: ARM)

Ausgegeben werden die Informationen entweder so, dass sie per Computer Vision via Recheneinheiten analysiert oder auf einem Display (Human Vision) dargestellt werden können. Denkbar wäre ein solches als Rück- oder Seitenspiegelersatz oder -erweiterung. Der Mali-C71 unterstützt diverse Sensoren, beispielsweise RCCB oder RCCC oder RGGB.

Mindestens ein Partner hat bereits den Image Signal Processor samt Software vorliegen - wer das ist, verriet ARM freilich nicht.


eye home zur Startseite
PiranhA 26. Apr 2017

Äh, das ist kein Begriff aus der Marketing-Abteilung, sondern der allgemeine Begriff für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe, Köln
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. PiSA sales GmbH, Berlin
  4. über Duerenhoff GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 229€ + 4,99€ Versand
  2. 379€
  3. 349€ (bitte nach unten scrollen)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: gut erkannt, aber die Gefahr nicht verbannt

    luckyrings | 16:13

  2. Re: Die Angst der Deutschen vor ihrem Staat

    Schnarchnase | 16:08

  3. Re: Bandbreite statt Datenvolumen

    sofries | 16:06

  4. Re: Hass und Angst ausnutzen

    Schnarchnase | 16:06

  5. Re: Das Netz ist nicht neutral..

    pizuzz | 16:05


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel