Abo
  • Services:
Anzeige
Der Mali-C71 ist für ADAS gedacht.
Der Mali-C71 ist für ADAS gedacht. (Bild: ARM)

Mali-C71: ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

Der Mali-C71 ist für ADAS gedacht.
Der Mali-C71 ist für ADAS gedacht. (Bild: ARM)

Bis zu 16 Videosignale für Advanced Driver Assistance Systems (ADAS): Der Mali-C71 ist ARMs erster Image Signal Processor, der in Fahrzeugen eingesetzt werden soll. Daher unterstützt er sehr viele Blendenstufen für einen hohen Kontrastumfang.

ARM hat mit dem Mali-C71 seinen ersten Image Signal Processor (ISP) für den Automotive-Markt vorgestellt. Er unterscheidet sich hinsichtlich seiner Leistung, etwa bei der Anzahl der unterstützten Kameras oder der Fehlerkorrektur, deutlich von für Smartphones gedachte ISPs, da für Advanced Driver Assistance Systems (ADAS) andere Anforderungen an ihn gestellt werden.

Anzeige

Bisher hat ARM unter der Mali-Bezeichnung einzig Grafikeinheiten angeboten, durch die Übernahme von Apical im Mai 2016 hat der britische Hersteller aber auch ISP-Wissen eingekauft. Der Mali-C71 ist für Fahrerassistenzsysteme und teilautonome Fahrzeuge gedacht und zielt auf teure Modelle mit vielen Kameras ab. Typisch sind derzeit eine bis vier, bis 2023 geht ARM von drei Kameras bei Mittelklassewagen und von bis zu zehn bei Luxusautos aus.

  • Ein ISP sitzt zwischen Sensor und Recheneinheiten. (Bild: ARM)
  • Der Mali-C71 soll auch die Kosten reduzieren. (Bild: ARM)
  • Überblick zum Mali-C71 (Bild: ARM)
  • Der ISP unterstützt 24 F-Stops. (Bild: ARM)
  • Der Mali-C71 kann unterschiedliche Formate ausgeben. (Bild: ARM)
  • ASIL D und SIL3 (Bild: ARM)
  • Blockdiagramm des Mali-C71 (Bild: ARM)
Überblick zum Mali-C71 (Bild: ARM)

Statt jede Kamera mit einem Image Signal Processor auszustatten, kann der Mali-C71 bis zu vier Kamera-Streams und bis zu 16 Videos aus einem Framebuffer verarbeiten. Daraus ergeben sich laut ARM unter anderem Vorteile bei der Latenz und der Synchronisierung sowie bei den Kosten. Wer mehrere Mali-C71 zusammenschalten möchte, muss dies in der Software machen, da in dieser Generation noch keine Hardware-Kopplung vorgesehen ist.

Der ISP weist eine ASIL-D- und eine SIL3-Compliance auf. Dazu gehört, dass jedes Pixel eine Fehlerkorrektur aufweist, welche die gelieferten Daten prüft. ARM zufolge sind über 300 Schaltungen zur Fehlererkennung vorhanden. Obendrein unterstützt der Mali-C71 bis zu 24 Blendenstufen, um einen hohen Kontrastumfang zu garantieren. Zusammen mit Tone Mapping soll das sicherstellen, dass alle notwendigen Informationen erfasst werden.

  • Ein ISP sitzt zwischen Sensor und Recheneinheiten. (Bild: ARM)
  • Der Mali-C71 soll auch die Kosten reduzieren. (Bild: ARM)
  • Überblick zum Mali-C71 (Bild: ARM)
  • Der ISP unterstützt 24 F-Stops. (Bild: ARM)
  • Der Mali-C71 kann unterschiedliche Formate ausgeben. (Bild: ARM)
  • ASIL D und SIL3 (Bild: ARM)
  • Blockdiagramm des Mali-C71 (Bild: ARM)
Der Mali-C71 kann unterschiedliche Formate ausgeben. (Bild: ARM)

Ausgegeben werden die Informationen entweder so, dass sie per Computer Vision via Recheneinheiten analysiert oder auf einem Display (Human Vision) dargestellt werden können. Denkbar wäre ein solches als Rück- oder Seitenspiegelersatz oder -erweiterung. Der Mali-C71 unterstützt diverse Sensoren, beispielsweise RCCB oder RCCC oder RGGB.

Mindestens ein Partner hat bereits den Image Signal Processor samt Software vorliegen - wer das ist, verriet ARM freilich nicht.


eye home zur Startseite
PiranhA 26. Apr 2017

Äh, das ist kein Begriff aus der Marketing-Abteilung, sondern der allgemeine Begriff für...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  2. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  3. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen
  4. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ (Vergleichspreis ab 129,84€)
  2. (u. a. Playstation 4 + Spiel + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Arbeitsspeicher aufrüstbar?

    ChristianKG | 01:38

  2. Re: Far Cry 5 wird wohl der Grund sein

    RickRickdiculou... | 01:36

  3. Re: Ähnliches auch damals bei LCDs mit LED-Backlight

    Apfelbrot | 01:01

  4. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    GenXRoad | 00:59

  5. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Mithrandir | 00:54


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel