Abo
  • Services:
Anzeige
3D-Drucker Pocket Maker: 3D-Dateien vom Smartphone
3D-Drucker Pocket Maker: 3D-Dateien vom Smartphone (Bild: Pocket Maker)

Maker: Pocket Maker, der Mini-3D-Drucker

3D-Drucker Pocket Maker: 3D-Dateien vom Smartphone
3D-Drucker Pocket Maker: 3D-Dateien vom Smartphone (Bild: Pocket Maker)

Klein, leicht, günstig: Entwickler aus China haben einen 3D-Drucker im Kleinformat konstruiert. Der Pocket Maker wiegt weniger als ein Kilogramm und ist nur etwas größer als eine Hosentasche.

Klein, aber nützlich, so beschreiben die Entwickler den Pocket Maker. In die Hosentasche passt er zwar nicht ganz, aber er ist einer der kleinsten und günstigsten 3D-Drucker. Entwickelt wurde das Gerät von einem Team der Zentralen Hochschule für Bildende Kunst in der chinesischen Hauptstadt Peking.

Das Gerät ist etwa 11 x 13 x 14 cm groß und wiegt nur 850 Gramm. Der Bauraum ist 8 x 8 x 8 cm groß. Damit ist das Gerät noch kleiner und leichter als der 2014 vorgestellte Micro 3D Printer.

Anzeige

Der Drucker kann per App gesteuert werden

Der Pocket Maker arbeitet mit dem Schmelzschichtungsverfahren, als Druckmaterial kommen die Kunststoffe ABS und PLA mit einem Durchmesser von 1,75 Millimetern zum Einsatz. Gesteuert wird der Drucker vom Computer (Mac oder PC) aus. Es gibt aber auch Apps für Android und iOS, um den 3D-Drucker mit .stl-Dateien zu füttern.

Um das Projekt weiter zu finanzieren, haben die vier Entwickler eine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform Indiegogo initiiert. Darüber wollen sie bis Anfang Dezember 70.000 US-Dollar sammeln.

Die zehn ersten Unterstützer haben einen Pocket Maker für 50 US-Dollar. Der Standardpreis für den 3D-Drucker in der Kampagne beträgt 100 US-Dollar. Regulär soll er später 150 US-Dollar kosten. Die ersten Geräte sollen im kommenden Frühjahr ausgeliefert werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  2. OSRAM GmbH, Garching bei München
  3. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  4. Ratbacher GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,00€ (Vergleichspreis 214€)
  2. 3,36€ (Amazon Plus Produkt: Mindesteinkauf 20€)
  3. 485,00€ (Vergleichspreis 529€)

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 16:11

  2. Re: 700$ - Ich hätte da eine bessere Lösung...

    Seroy | 16:01

  3. Re: Was verbaut man da drin?

    Stefres | 16:01

  4. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    __destruct() | 15:48

  5. Wieder einmal unsinnige Meldung

    Koto | 15:34


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel