Abo
  • Services:
Anzeige
Maker Faire 2016
Maker Faire 2016 (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Maker Faire Hannover 2016: Denkt denn keiner an die Kinder? Doch, alle!

Maker Faire 2016
Maker Faire 2016 (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Die Messe für Bastler und Tüftler in Hannover entwickelt sich zum Familienereignis. Und die Aussteller richten sich darauf ein. Trotzdem gab es Gelegenheit zum Fachsimpeln, auch ganz ohne Hypethemen.

Die Maker Faire in Hannover hat bewiesen, dass Kinder und Jugendliche recht leicht vom Smartphone loskommen können - und das nicht nur für ein paar Stunden. Erstmals hat es auf der Bastlermesse einen eigenen Tag für Schulklassen gegeben. Und auch an den offenen Publikumstagen am vergangenen Wochenende dominierten Kinder mit ihren Familien unter den mehr als 16.000 Besuchern.

Anzeige

Rund 1.600 Schüler und Lehrer besuchten am Schülertag die Veranstaltung im Congress Centrum von Hannover. Während sich die Schüler vor allem auf die vielen Demoprojekte stürzten und zum Beispiel die Lichtbrechung an Versuchskonstruktionen aus Lego-Bausteinen ausprobierten oder sich im Löten üben konnten, informierten sich die Lehrer unter anderem über modulare Elektroniksysteme und ihren möglichen Einsatz im Unterricht.

Auch an den Folgetagen faszinierte viele Kinder der R2 Builders Club mit seinen Star-Wars-Robotermodellen. Schauten die Jüngeren den orginalgroßen Modellen direkt ins Auge, konnten die Älteren einen Blick in die Technik und Konstruktion der Roboter wagen.

Keine Chance hatten Erwachsene am Pi-Top-Stand, sämtliche Sitzplätze zum Ausprobieren des Notebooks waren ständig von Kindern besetzt. Der Bausatz für den Raspberry Pi wurde im Oktober 2014 per Kickstarter erstmalig in größeren Stückzahlen produziert. Seit kurzem vertreibt ihn RS-Components auch in Deutschland - inklusive deutscher Tastatur.

Doch der Nachwuchs begeisterte sich auch für mehr als Daddeln, griff beim Schmieden zum Hammer und lernte, wie aus Schaumstoff und Klebeband in kürzester Zeit ungefährliche Waffen fürs Rollenspiel entstehen.

Technische Fachsimpeleien und komplexe Konstruktionen kamen trotzdem nicht zu kurz. Uns beeindruckte der selbst gebaute Planetariumsprojektor der IGS Mühlenberg. Die Hannoveraner Freifunker zeigten, wie der eigene Router am offenen WLAN-Projekt teilnehmen kann. Mario Lukas zeigte seinen überarbeiteten 3D-Scanner und den Prototyp eines preisgünstigen Harz-3D-Druckers.

  • Die Maker Faire heißt Kinder willkommen. (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
  • Mit Lego wird auch Physik interessant. (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
  • Die R2D2-Modelle waren ein Besuchermagnet. (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
  • Wer wollte, bekam auch einen Blick ins Innere. (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
  • Gebastelt wurde auch ohne Computer. (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
  • Es ging auch häufiger handfester zur Sache. (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
  • Bei manchen Projekten ging es vom Basteln ... (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
  • ... ins Künstlerische. (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
  • Ein komplexer, selbst gebauter Planetariumsprojektor steht auf der Maker Faire gleichberechtigt ...  (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
  • ... neben Spaßbauten. (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
  • Auch Fans alter Technik kamen auf ihre Kosten. (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
  • Wer wollte, drehte seinen eigenen Lego-Film. (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
  • Im Darkroom beeindruckten Lichtinstallationen. (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
  • Ein Wakeboard mit selbst gebautem Wasserjet-Antrieb wurde auch live vorgeführt. (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
  • Und auch Cosplayer konnten sich Inspiration holen. (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
  • Der Pi-Top zog die Aufmerksamkeit auf sich. (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
  • In den leeren Platz können eigene Experimente gepackt werden. (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
  • Pi-Top selbst bietet dafür eine Zusatzplatine. (Foto: Alexander Merz/Golem.de)
Die Maker Faire heißt Kinder willkommen. (Foto: Alexander Merz/Golem.de)

Erstmalig Teil der Messe war auch ein "Darkroom". Er diente nicht nur als Kinosaal für selbstgedrehte Lego-Filme, sondern bot auch das notwendige Ambiente für verschiedenste Lichtinstallation, zum Beispiel der Emberlight Studios.

Dominierten 3D-Drucker die Messe 2014 und waren 2015 überall VR-Brillen zu finden, fehlte ein solches Hypethema 2016. Umso mehr standen die Macher und nicht ihre Werkzeuge im Vordergrund - und oft genug waren sie genauso jung wie ihr Publikum.


eye home zur Startseite
md14107 31. Mai 2016

https://www.youtube.com/watch?v=IHUNjVAU08w

xxsblack 31. Mai 2016

11¤ nur? Ich glaube das wäre mir auch mehr wert gewesen. :) Gabs auch eine Hüpfburg für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Teisnach
  3. Allianz Deutschland AG, München, Stuttgart
  4. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

  1. Re: Präzedenzfall überfällig

    HorkheimerAnders | 02:17

  2. Re: Wenn ich das jetzt recht verstanden habe...

    ve2000 | 02:01

  3. Fehlendes Alleinstellungsmerkmal kann positiv...

    Dadie | 01:49

  4. Re: Was ist wenn meine Webseite Https erzwingt?

    ve2000 | 01:49

  5. Re: Preis - Fehler?

    Slurpee | 01:42


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel