Abo
  • Services:

Make Something Unreal Live: Epic-Engine-Wettbewerb für Wissenschaftler

Das Thema Genetik als Spiel: Das ist die Aufgabenstellung des nächsten Spielentwicklungswettbewerbs von Epic Games. Den Gewinnern winkt eine Lizenz der Unreal Engine 4.

Artikel veröffentlicht am ,
Unreal Engine 4
Unreal Engine 4 (Bild: Epic Games)

Schon mehrfach hat Epic Games seinen "Make Something Unreal"-Wettbewerb ausgetragen. Für die nächste Runde gibt es eine wissenschaftliche Aufgabenstellung: Entwickler sollen auf Basis des Unreal Development Kit (UDK) "clever mit dem Thema der Mendelschen Regeln spielen, was Konzepte wie Artenvielfalt, Mutationen und andere Verhaltensweise des menschlichen Genoms" umfasst. Teilnehmen können Teams mit sechs bis maximal zehn Mitgliedern, die allesamt für ein Vollzeitstudium an einer Universität eingeschrieben sein müssen. Erster Preis des Wettbewerbs: eine Vollversion der Unreal Engine 4, wofür normalerweise Lizenzzahlungen in sechsstelliger Höhe fällig sind.

Wer mitmachen möchte, muss laut den Teilnahmebedingungen bis zum 2. November 2012 sein Konzept vorlegen. Im späteren Verlauf haben die Teams die Möglichkeit, erst mit Mitarbeitern des Kooperationspartnes Wellcome Trust - einer gemeinnützigen Stiftung, die wissenschaftliche Projekte fördert - ins Gespräch zu kommen. Später können sich die angehenden Spielentwickler von Dozenten der Staffordshire University beraten lassen. Das Finale des mehrstufigen Wettbewerbs findet Anfang April 2013 bei einer Messe im britischen Birmingham vor Publikum statt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019)

LGs neuer Signature OLED TV R ist ausrollbar. Der 65-Zoll-Fernseher bietet verschiedene Modi, unter anderem kann der Bildschirm auch nur teilweise ausgefahren werden.

LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /