Major-Update: VLC 2.0.4 spielt Opus

Das Videolan-Team hat seinen freien Mediaplayer VLC in der Version 2.0.4 veröffentlicht. Die neue Version beseitigt viele Fehler und unterstützt nun auch den neuen Audio-Codec Opus.

Artikel veröffentlicht am ,
VLC 2.0.4 beseitigt rund 100 Bugs.
VLC 2.0.4 beseitigt rund 100 Bugs. (Bild: Videolan)

Die Videolan-Entwickler nennen VLC 2.0.4 ein "Major-Update", da viele Fehler in Software beseitigt und neue Funktionen integriert wurden. Unter anderem soll die Wiedergabe von Blu-rays und DVDs besser funktionieren. Gleiches gilt für die Wiedergabe von HLS-, Ogg- und MKV-Dateien sowie Streams von Youtube, Vimeo, Koreus und Soundcloud.

Opus-Unterstützung

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) Netzwerktechnik
    Bayerische Versorgungskammer, München (Home-Office möglich)
  2. Teamleiter HMI und UI/UX (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH Ingolstadt, Ingolstadt
Detailsuche

Neu ist die Unterstützung des freien Audiocodecs Opus, der Mitte September 2012 als Internetstandard verabschiedet wurde. Durch seine Flexibilität soll Opus nahezu alle wichtigen Codecs ersetzen können, vom Sprachcodec Speex bis hin zum MP3-Codec. Die Bitraten sollen zwischen 6 KBit/s und 512 KBit/s variieren können. Außerdem unterstützt Opus Samplingraten zwischen 8 kHz und 48 kHz. Die Frameraten können zwischen 2,5 und 60 Millisekunden liegen. Opus soll auch für das Streaming besser geeignet sein als die herkömmlich verwendeten Codecs.

VLC 2.0.4 spielt Opus-Dateien ab, einschließlich Multichannel-Dateien und Streams.

Darüber hinaus haben die Entwickler Probleme bei der Geräteauswahl, am Qt- und Mac-Interface korrigiert und Sicherheitslücken beseitigt. Die Entwickler geben an, im Vergleich zum VLC 2.0.3 insgesamt 100 Bugs beseitigt zu haben.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.09.2022, Virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    19.-22.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

VLC 2.0.4 steht unter videolan.org/vlc ab sofort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Thaodan 20. Okt 2012

Sehr cool, hätte nicht gedacht das jemand von euch das liest bzw. so schnell reagiert.

Atalanttore 19. Okt 2012

Und das fast offizielle Musikvideo dazu: http://www.youtube.com/watch?v=xznZMy_Z7mk



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Autonomes Fahren
Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung

Fahrerlose Autos haben manchmal ihren eigenen Willen und können einen Stau verursachen.

Autonomes Fahren: Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung
Artikel
  1. Action: EA plant Battlefield-7-Kampagne - und provoziert Solospieler
    Action
    EA plant Battlefield-7-Kampagne - und provoziert Solospieler

    Mit einem Tweet bringt EA die Fans von Solokampagnen gegen sich auf - und sucht gleichzeitig einen Designer für das nächste Battlefield.

  2. Datenleck: E-Mail-Adressen beim NFT-Marktplatz Opensea geklaut
    Datenleck
    E-Mail-Adressen beim NFT-Marktplatz Opensea geklaut

    Opensea meldet ein Datenleck mit mehr als 1,8 Millionen E-Mail-Adressen von NFT-Käufern und warnt vor Phishing.

  3. Rockstar Games: Viele Details zu GTA 6 geleakt - oder gefälscht
    Rockstar Games
    Viele Details zu GTA 6 geleakt - oder gefälscht

    Ein gangbasierter Onlinemodus, drei spielbare Charaktere in der Kampagne: Ein möglicher Leak zu GTA 6 sorgt für Diskussionen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€, Be Quiet Silent Tower 159,90€) • iPhone SE (2022) günstig wie nie: 476,99€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /