• IT-Karriere:
  • Services:

Mainboard GLKD-HTI: Kleiner Computer passt auf halbes Mini-ITX-Board

ECS Elitegroup baut ein möglichst kompaktes System, das 170 x 85 mm misst. Trotzdem ist genug Platz für Anschlüsse, SSD und Gemini-Lake-CPU.

Artikel veröffentlicht am ,
Das GLKD-HTI ist ziemlich kompakt.
Das GLKD-HTI ist ziemlich kompakt. (Bild: ECS Elitegroup/Montage: Golem.de)

Der in Taiwan ansässige Hardwarehersteller ECS Elitegroup hat ein Mainboard in einem ungewöhnlichen Formfaktor vorgestellt. Statt das standardisierte ATX- oder Mini-ITX-Format zu nutzen, passen die Bauteile des GLKD-HTI auf 170 x 85 mm, was genau der Hälfte von Mini-ITX (170 x 170 mm) entspricht. Entsprechend lassen sich hier weniger und kompaktere Komponenten als üblich verbauen.

Stellenmarkt
  1. Soley GmbH, München
  2. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München

Das Mainboard unterstützt einen einzelnen SODIMM-RAM-Riegel. Diese findet man normalerweise in Notebooks. Unterstützt wird DDR4-2133. Die Platine setzt zudem auf Intels Gemini-Lake-Chips wie den Celeron J4125. Diese CPU-Generation wird gerne als integrierte Lösung auf Mini-ITX-Boards verkauft. Die CPU reicht für Büroarbeiten oder kleinere Serverrollen aus. Allerdings werden laut Intel-Spezifikation maximal 8 GByte Arbeitsspeicher unterstützt.

Das Board hat einen einzelnen SATA-3-Header. Das Implementieren eines RAID-Systems ist also nur über Erweiterungen machbar. Es existiert aber ein weiterer M.2-Slot, in den eine M.2-2280-SSD mit SATA-Geschwindigkeit installiert werden kann. Ein zweiter M.2-2230-Steckplatz mit PCIE-2.0-Schnittstelle ist für ein WLAN-Modul reserviert.

  • ECS GLKD-HTI (Bild: ECS Elitegroup)
  • ECS GLKD-HTI (Bild: ECS Elitegroup)
  • ECS GLKD-HTI (Bild: ECS Elitegroup)
ECS GLKD-HTI (Bild: ECS Elitegroup)

Auf der Rückseite sind genug Anschlüsse für die meisten Aufgaben vorhanden. Dazu zählen vier USB-A-Buchsen (3.2 Gen1), zwei Klinkenbuchsen für Stereoaudio und Mikrofon sowie RJ45 für Gigabit Ethernet. Der HDMI-1.4-Port unterstützt allerdings eher niedrigere Auflösungen wie etwa 1.900 x 1.200 Pixel. Per Header lässt sich ein COM-Port, LVDS oder ein Gehäuselüfter ansteuern.

Windows 10 oder Linux

Der Hersteller gibt an, dass die Hardware zu Betriebssystemen wie Windows 10, trotz integriertem älteren AMI-BIOS, kompatibel ist. Theoretisch ließe sich ein solches System aber auch mit Linux-Distributionen nutzen. Angesichts der limitierten Hardwarekapazität wäre das hier wohl auch eine sinnvolle Alternative. Die Stromversorgung erfolgt nicht per ATX-Netzteil, sondern über ein externes Netzteil mit Rundstecker.

Einen Preis nannte ECS Elitegroup für das Mainboard nicht. Normalerweise gibt es ähnliche, aber größere ITX-Platinen hierzulande für 90 bis 100 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...

FearTheDude 04. Jan 2021 / Themenstart

Ein ATX-Gehäuse macht bei einem Mainboard mit externer Stromversorgung wenig Sinn, finde...

Spekulant 01. Jan 2021 / Themenstart

Da gabs auch schöne custom BIOS builds. War für mein Budget damals auch genau das richtige.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in wenigen Minuten Linux unter Windows 10 zum Laufen bringt.

Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
    Elektromobilität
    Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

    2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
    2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
    3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

    Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
    Hitman 3 im Test
    Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

    Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
    Von Peter Steinlechner

    1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

      •  /