Abo
  • Services:

Kein Mailversand: Spamhaus listet Web.de, GMX und 1&1

Spamhaus hat heute versehentlich die Mailserver von United Internet gelistet. Der Mailversand ist für einige Stunden nicht möglich gewesen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kein Mailversand: Spamhaus listet Web.de, GMX und 1&1
(Bild: 1&1/ Sreenshoot: Golem.de)

Die E-Mail Server von United Internet, Web.de, GMX und 1&1 sind durch einen Fehler auf die Blacklist von The Spamhaus Project gekommen. Das hat das Unternehmen Golem.de bestätigt. Das Problem ist inzwischen gelöst.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. UX Gruppe, Gilching

Gmx-Sprecher Jörg Fries-Lammers sagte Golem.de: "Ich kann Entwarnung geben: Wir sind - wie auch andere große Provider - fälschlicherweise auf einer Blacklist bei Spamhaus gelandet. Das Problem ist mittlerweile behoben, wir wurden wieder heruntergenommen. "

Laut der Statusseite war der E-Mail-Versand über 1&1-E-Mail-Konten in der Zeit von 10:15 bis 12:47 nicht möglich. Zuvor hieß es: " Derzeit können bei einigen 1&1-Kunden Einschränkungen beim Versand von E-Mails auftreten."

Die Schweizer Organisation Spamhaus verwaltet schwarze Listen, in denen die IP-Adressen diverser Spam-Anbieter vermerkt werden. Die Empfängerserver markieren solche Absender als Spammer und weisen die E-Mails ab.

Vincent Hanna, ein Sprecher von The Spamhaus Project, sagte Golem.de: "Dies ist wegen eines Fehlers bei uns passiert. Das Problem wurde einige Stunden danach gelöst."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  2. 449€ + Versand
  3. 59,90€

Baron Münchhausen. 25. Aug 2014

!

Seppl4711 18. Aug 2014

ich bezahle dafür und erwarte einen ordentlichen Service. Was mit den Freeaccounts ist...

Seppl4711 17. Aug 2014

danke für den Link. Gerade mal eine Mail an GMX geschrieben. Wenn sich daran nix ändert...

Nasenbaer 17. Aug 2014

Mag bei den meistens funktionieren - bei mir leider nicht. Ich habe meinen eigenen Mail...

Youssarian 17. Aug 2014

Seit anderthalb Jahren. Lies mal meinen Artikel dazu in einem anderen Thread...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Plus - Hands on

Das U12+ ist HTCs Top-Smartphone des Jahres 2018. Der taiwanische Hersteller setzt bei dem Gerät auf Dualkameras vorne und hinten, einen berührungsempfindlichen Rand und Hardware im Oberklassebereich. Golem.de hat sich das Smartphone in einem ersten Hands On angeschaut.

HTC U12 Plus - Hands on Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /