Abo
  • Services:

Mail-Transfer-Agent: Proofpoint übernimmt Sendmail

Das Sendmail-Unternehmen wird von einem Sicherheitsanbieter übernommen. Die auf der freien Mail-Software aufbauenden Dienste beider Firmen sollen sich ergänzen und weitergeführt werden, ebenso wie die Open-Source-Software selbst.

Artikel veröffentlicht am ,
Proofpoint übernimmt Sendmail.
Proofpoint übernimmt Sendmail. (Bild: Proofpoint)

Der kalifornische Anbieter diverser Sicherheitsdienste Proofpoint hat für etwa 23 Millionen US-Dollar Sendmail übernommen. Letzteres Unternehmen wurde von Eric Allman gegründet, der den gleichnamigen Mail-Transfer-Agent (MTA) erfand, und bietet mit Sentrion eine kommerzielle Plattform an, die die Auslieferung von E-Mails sicherer machen soll.

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. Hays AG, Aschaffenburg

Proofpoints Enterprise Protection baut ebenfalls auf Sendmail auf und bietet Dienste, die E-Mails etwa nach Bedrohungslage einstufen und so unter anderem vor Spam, Viren, Malware und Phishing-Angriffen schützen sollen, ebenso sollen mögliche Zero-Day-Angriffe erkannt werden. Mit der Übernahme möchte Proofpoint seine Angebote an die wachsenden Herausforderungen im Bereich öffentlicher und privater Cloud-Dienste besser anpassen können.

Darüber hinaus will Proofpoint die Sentrion-Plattform ausbauen, aber auch weiterhin die Open-Source-Version von Sendmail pflegen. Für Kunden von Sendmail soll sich die Abrechnungsart ändern. Statt wie bisher Anwendungen und unbefristete Lizenzen zu verkaufen, will Proofpoint die Nutzung von Sentrion auf ein Abonnement-Modell umstellen, was bei Open-Source-Geschäften durchaus üblich ist, wie die Linux-Distributoren Red Hat oder Suse zeigen.

Die Sendmail-Software entstand an der UC Berkeley und wurde in den 1980er Jahren zum Standard-MTA im BSD-System. Neben SMTP unterstützt die Software eine Reihe weiterer exotischer E-Mail-Protokolle.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /