• IT-Karriere:
  • Services:

Mail-Transfer-Agent: Proofpoint übernimmt Sendmail

Das Sendmail-Unternehmen wird von einem Sicherheitsanbieter übernommen. Die auf der freien Mail-Software aufbauenden Dienste beider Firmen sollen sich ergänzen und weitergeführt werden, ebenso wie die Open-Source-Software selbst.

Artikel veröffentlicht am ,
Proofpoint übernimmt Sendmail.
Proofpoint übernimmt Sendmail. (Bild: Proofpoint)

Der kalifornische Anbieter diverser Sicherheitsdienste Proofpoint hat für etwa 23 Millionen US-Dollar Sendmail übernommen. Letzteres Unternehmen wurde von Eric Allman gegründet, der den gleichnamigen Mail-Transfer-Agent (MTA) erfand, und bietet mit Sentrion eine kommerzielle Plattform an, die die Auslieferung von E-Mails sicherer machen soll.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. Tönnies Business Solutions GmbH, Badbergen

Proofpoints Enterprise Protection baut ebenfalls auf Sendmail auf und bietet Dienste, die E-Mails etwa nach Bedrohungslage einstufen und so unter anderem vor Spam, Viren, Malware und Phishing-Angriffen schützen sollen, ebenso sollen mögliche Zero-Day-Angriffe erkannt werden. Mit der Übernahme möchte Proofpoint seine Angebote an die wachsenden Herausforderungen im Bereich öffentlicher und privater Cloud-Dienste besser anpassen können.

Darüber hinaus will Proofpoint die Sentrion-Plattform ausbauen, aber auch weiterhin die Open-Source-Version von Sendmail pflegen. Für Kunden von Sendmail soll sich die Abrechnungsart ändern. Statt wie bisher Anwendungen und unbefristete Lizenzen zu verkaufen, will Proofpoint die Nutzung von Sentrion auf ein Abonnement-Modell umstellen, was bei Open-Source-Geschäften durchaus üblich ist, wie die Linux-Distributoren Red Hat oder Suse zeigen.

Die Sendmail-Software entstand an der UC Berkeley und wurde in den 1980er Jahren zum Standard-MTA im BSD-System. Neben SMTP unterstützt die Software eine Reihe weiterer exotischer E-Mail-Protokolle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

park3r 03. Dez 2019

...alles nur Fakten. Die Realität kann so sein. Mal überlegen, das gleiche ist doch mit...


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Tutorial: Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?
Tutorial
Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?

Werkzeugkasten Am 1. Dezember 2020 tritt ein Rechtsanspruch auf eine Ladestelle in privaten Tiefgaragen in Kraft. Wie gehen Elektroautofahrer am besten vor?
Eine Anleitung von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie
  2. Elektroautos GM steigt offiziell nicht bei Nikola ein
  3. Elektroautos Förderprogramm für private Ladestellen gestartet

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

    •  /